Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
Danke Übersicht13Danke
Thema: Ständig Probleme mit Bootzeit Hallo, ich hatte vor ein paar Wochen meine mSATA Plextor SSD gegen einen Samsung EVO 850 mSATA getauscht und habe ...
  1. #1
    JohnWick
    treuer Stammgast

    Ständig Probleme mit Bootzeit

    Hallo,

    ich hatte vor ein paar Wochen meine mSATA Plextor SSD gegen einen Samsung EVO 850 mSATA getauscht und habe seitdem eigentlich ständig Probleme mit der Zeit des Systemstarts. Gut, andere haben da weitaus größere Probleme, aber mich nervt es.
    Nachdem ich Windows 10 Pro neu aufgesetzt hatte und alle Programme installiert hatte, lag meine Bootzeit konstant bei etwa 13 Sekunden. Nach ein paar Tagen waren es plötzlich 40 Sekunden. Etwas neues installiert hatte ich nicht.
    Nach etwas Recherche stieß ich auf den Lösungsansatz, den Schnellstart mal auszuschalten. Das hatte erst etwas gebracht, nachdem ich zusätzlich noch in der Registry einen Eintrag auf 0 gesetzt hatte. (also jeweils den Wert hinter HiberbootEnabled unter den Zweigen unter ControlSet001 und CurrentControlSet).
    Danach startete Windows wieder wie gewohnt in etwa 13 Sekunden.

    Seit ein paar Tagen habe ich wieder das Problem. Meine Bootzeit ist mittlerweile vollkommen resistent gegen Flüche und ständigen Wechseln von Schnellstart an und aus. Soll heißen, dass (ein "Experiment" von mir über 3 Tage) die Bootzeit ständig variiert und nur richtig flott ist, wenn ich wieder mal den Haken bei Schnellstart raus nehme, oder wieder setze (bzw. den Wert in der Reg. auf 1 oder 0 setze).

    Schalte ich den Schnellstart ein, dann benötigt Windows beim nächsten Start 10-11 Sekunden. Der Wert bleibt auch, wenn ich den Windows darauf gleich nochmal neu herunter fahre und wieder neu starte. Warte ich etwa 30 oder länger, dauert es wieder 40 Sekunden (genauer gesagt 37 mit Schnellstart aktiviert).

    Schalte ich Schnellstart aus, dann liegt die Bootzeit bei 14 Sekunden. Nach einiger Zeit bin ich wieder bei 40 Sekunden.

    Manchmal passiert auch gar nix beim wechseln - da bleibt die Zeit bei etwa 40 Sekunden. Erst wenn ich ein paar Stunden warte und wieder etwas ändere, ist die Bootzeit wieder flott.

    Ich hab schon versucht über das Samsung Magician Tool das OS zu optimieren, bzw. den RAPID Modus eingestellt; das Tool wieder deinstalliert, den Autostart bis auf mein Virenprogramm geleert, mein Virenprogramm deaktiviert,... Das alles bringt irgendwie nichts.

    Vorhin dachte ich, es liegt eventuell an Avast. Also Avast deinstalliert, neustart - 10 Sekunden. Avast wieder installiert, neustart - 40 Sekunden. Wieder Neustart - wieder 10 Sekunden.

    Ich teste jetzt nochmal fix und wette darauf, dass ich jetzt wieder bei 40 Sekunden bin.

    Edit: Wie zu erwarten, bin ich wieder bei 40 Sekunden. Schnellstart ist aktiviert.

    Jemand eine Idee? Trollt mich meine Festplatte?

  2. #2
    punisher07
    Geizkragen

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Ich nutze die Samsung Evo 850 als Sata-Variante in meinem 2008er Macbook, da bootet Win10 immer gleich schnell - hatte ich auch sonst noch nie gehört, dass es da solche riesigen Unterschiede gibt.

    Hast du schon einmal geschaut, ob die Treiber aktuell sind? SSDs nehmen einem alte AHCI-Treiber gerne mal übel, was Performance usw. angeht.
    Hast du im Bios AHCI aktiviert?

    PS: Ich hab mit dem Tool DriverEasy gute Erfahrungen hinsichtlich Treibersuche gemacht - hat auch mein altes Dell Notebook mit aktuellen Win10-Treibern versorgt, obwohl Dell selbst nix mehr lieferte. (und durch das Windows Update nicht die gut funktionierenden Treiber kamen)

    Ansonsten könnte ich mir auch vorstellen, dass das BIOS hieran schuld ist. Vielleicht zieht das ja die Zeit beim Boot? (oder läuft der Windows Bootscreen-Kringel länger/kürzer?)

  3. #3
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Vergiß mal schnell den Tipp mit dem Treibersuchtool. Du kennst doch deine Hardware und kannst selber beim Chipsatzhersteller die aktuellen Treiber holen.(CPU-Z zeigt dir alles an oder auch HW-Info)
    Wenn die Bootzeit sehr variiert kann es an Verbindungsproblemen im mSata Steckplatz liegen oder nur ei Treiberproblem . Eventuell könnte der Intel RST dein Problem beheben aber vorher Chipsatztreiber aktualisieren (erst bei Lenovo schauen dann bei Intel). Auch ein Firmwareupdate bei Samsung für die 850 könnte verfügbar sein.
    Viele Möglichkeiten und wenn man länger darüber nachdenkt fällt einem immer mehr dazu ein.

  4. #4
    JohnWick
    treuer Stammgast

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Hey,

    also meine Treiber sind alle aktuell. Auch die FW der SSD. Im Bios ist AHCI aktiviert.
    So richtig vorstellen, dass das ein Treiber Problem sein soll, kann ich mir nicht, denn: Hätte das Problem dann nicht schon von Anfang an auftreten sollen und nicht erst nach ein paar Tagen? Warum bootet mein System mal schnell und mal langsam, nachdem ich Hiberboot aktiviere/deaktiviere?

    Ich hab seit gestern nochmal einige Versuche durchgeführt:

    - Virenscan + Malwarebytes durchlaufen lassen (ohne Funde)
    - Nacheinander Programme aus Autostart genommen (Als erstes nahm ich Dropbox raus. Danach startete mein System wieder in 10 Sekunden. Um zu prüfen, ob es an Dropbox lag, habe ich Dropbox wieder hinzugefügt - 40 Sek. Bei erneuten raus nehmen bin ich aber immer noch bei 40 Sek. Momentan ist im Autostart nur Avast - jedoch keine Änderung).
    - Bootlog erstellt (cdrom.sys kann nicht geladen werden (keine Ahnung was das sein soll) und dxgkrnl.sys. Letzteres lädt zuerst, danach bekomme ich aber vier Mal die Meldung "not loaded")
    - sfc /scannow ausgeführt mit dem Ergebnis, das beschädigte Dateien gefunden wurden, einige davon aber nicht repariert werden konnten

    Die beiden .sys Dateien, welche nicht geladen werden können scheinen bei manchen einen BSOD zu verursachen, bzw. scheinen die meisten beim booten einen ewig langen schwarzen Bildschirm zu haben. Beides ist bei mir jedoch nicht der Fall. Bei mir lädt der Windows Anmeldebildschirm so ewig.

    Auch wenn ich mir in der Ereignisanzeige die Bootzeiten anzeigen lasse, dann werde ich dadurch nicht schlauer. Da steht nämlich nicht wirklich, warum das booten plötzlich länger dauert. Es wird mir zwar angezeigt, dass z.B. die avast.exe eine ungewöhnliche lange Bootzeit beansprucht, aber das sind nicht mal 2,5 Sekunden. Oder Dropbox mit eine ungewöhnlich langen Bootzeit von 1,2 Sek... Das sind allerdings alles Dinge, die NACH dem Windows Bootvorgang geladen werden.

    Edit:

    Habe vor etwa 30 Min mal wieder auf Hiberboot disabled geswitched und bin nach drei maligen Teststarts immer noch bei 14 Sekunden. Toi toi toi... (Der Unterschied zw. enabled und disabled liegt bei schnellem, sowie langsam Start übrigens immer bei 4 Sekunden. Also 10 zu 14 bzw. 37 zu 41 Sekunden)
    Geändert von JohnWick (14.04.2016 um 09:47 Uhr)

  5. #5
    Marsianer
    kennt sich schon aus

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Was sagt der SSD-Performence Test in Magician?

  6. #6
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Du kannst auch mal in die Ereignisanzeige schauen.

    Anwendungs- und Dienstprotokolle/Microsoft/Windows/Diagnostics-Performance/Betriebsbereit

    Bedeutung: 100 Boot, 200 Shutdown normal; 101 102... zeigt an was den Bootvorgang verlängert.
    Ari45 bedankt sich.

  7. #7
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Bei mir aktuell mit Dell XPS 15, 9550 Ultrabook 12-14 sec.

    Unter Win 8.1 (?) mit Vorgänger-Modell des XPS 15 (Modell 9530) nach Clean Install sogar in nur 4 sec. !!

    Ist "Schnellstart" standardmäßig auf "EIN" ?
    Wo stellt man diese Option überhaupt ein ?

  8. #8
    JohnWick
    treuer Stammgast

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Zitat Zitat von Marsianer Beitrag anzeigen
    Was sagt der SSD-Performence Test in Magician?
    -unbenannt.png

    Zitat Zitat von frankyLE Beitrag anzeigen
    Du kannst auch mal in die Ereignisanzeige schauen.
    Hatte ich ja oben schon geschrieben, dass ich das gemacht hatte und nichts dabei gefunden habe.
    Bei den 101 Einträgen sind das Beeinträchtigungen, die zw. 0,5 - 1 Sekunde gehen. Und bei den 100 Einträgen wird mit nichts hing geschrieben, welcher Prozess warum wie lange dauert. Da sehe ich ja nur die reine Bootzeit.

    Bin mittlerweile wieder bei 41 Sekunden.
    frankyLE bedankt sich.

  9. #9
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Treiberproblem kannst du dir nicht vorstellen.
    Mondlandung kann ich mir nicht vorstellen - trotzdem waren die Amis dort.
    Dein Performancetest ist zwar ganz schön aber der läuft erst wenn dein Windows ( zu langsam ) gestartet ist (welche Bios-Zeit?). Beim Systemstart werden aber die Treiber alle geladen und wenn es da zu Kompatibilitätsproblemen kommt kann das laden schonmal länger dauern. Das heißt nicht das hinterher nichts funktioniert. Deine Startprotokollierung zeigt dir nur die Verzögerung bei der Ausführung von Apps und Autostartprogrammen.
    Kontrolliere einfach mal die Daten der Treiberdateien (Datum und Version) bei den System- und Speichergeräten und vergleiche sie mit den Daten der Hersteller.
    frankyLE und JohnWick bedanken sich.

  10. #10
    JohnWick
    treuer Stammgast

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Was meinst du mit Bios Zeit?

    Das mit den Treibern sagst du so leicht. Alles was über Grafikkarte oder extern angeschlossene Geräte hinaus geht, lässt sich schlecht bzw. so gut wie gar nicht raus finden.

    Allerdings habe ich im Geräte Manager unter "Andere Geräte" drei Geräte stehen, hinter denen ein gelbes Dreieck stecht. Ich weiß aber nicht, was das sein soll.

    Ich hänge mal einen Screenshot an. Vielleicht kannst du mir sagen

    a) auf welche Treiber es genau ankommt auf die ich achten soll und
    b) was es mit diesen drei Geräten aufsich hat. Es ist drei Mal das selbe Gerät mit dem gleichen Fehlercode und den gleichen INfos.

    Was ich in den Editor kopiert habe, steht unter "Ereignisse" und "Gerät konfiguriert (null)".
    -unbenannt1.png

  11. #11
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Hat du einen Card Reader im Rechner? Das könnte zu den "Andere Geräte" passen.

  12. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Nach der Hardware-ID ist das Gerät mit der Device-ID 2392 und der Vendor-ID 197B ein "JMB38X SD/MMC - JMicron PCIe SD Host Controller" also ein Kartenleser. Könnte sein, daß die anderen unbekannten Geräte ebenfalls zum Kartenleser gehören. Wie lauten die Hardware-IDs der anderen unbekannten Geräte?

  13. #13
    JohnWick
    treuer Stammgast

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Hier mal was unter "Gerät konfiguriert (null)" bei allen drei Basissystemgeräten steht:
    Das Gerät PCI\VEN_197B&DEV_2393&SUBSYS_397717AA&REV_30\4&1570c37f&0&03E3 wurde konfiguriert.

    Treibername: null
    Klassen-GUID: {00000000-0000-0000-0000-000000000000}
    Treiberdatum:
    Treiberversion:
    Treiberanbieter:
    Treiberabschnitt:
    Treiberrang: 0x0
    Passende Geräte-ID:
    Treiber mit niedrigerem Rang:
    Gerät wurde aktualisiert: false
    Übergeordnetes Gerät: PCI\VEN_8086&DEV_1E16&SUBSYS_397717AA&REV_C4\3&11583659&0&E3

    Das Gerät PCI\VEN_197B&DEV_2392&SUBSYS_397717AA&REV_30\4&1570c37f&0&00E3 wurde konfiguriert.

    Treibername: null
    Klassen-GUID: {00000000-0000-0000-0000-000000000000}
    Treiberdatum:
    Treiberversion:
    Treiberanbieter:
    Treiberabschnitt:
    Treiberrang: 0x0
    Passende Geräte-ID:
    Treiber mit niedrigerem Rang:
    Gerät wurde aktualisiert: false
    Übergeordnetes Gerät: PCI\VEN_8086&DEV_1E16&SUBSYS_397717AA&REV_C4\3&11583659&0&E3

    Das Gerät PCI\VEN_197B&DEV_2394&SUBSYS_397717AA&REV_30\4&1570c37f&0&04E3 wurde konfiguriert.

    Treibername: null
    Klassen-GUID: {00000000-0000-0000-0000-000000000000}
    Treiberdatum:
    Treiberversion:
    Treiberanbieter:
    Treiberabschnitt:
    Treiberrang: 0x0
    Passende Geräte-ID:
    Treiber mit niedrigerem Rang:
    Gerät wurde aktualisiert: false
    Übergeordnetes Gerät: PCI\VEN_8086&DEV_1E16&SUBSYS_397717AA&REV_C4\3&11583659&0&E3

  14. #14
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Wie vermutet ist bei allen Geräten JMicron der Hersteller, diese Geräte gehören zu demselben Cardreader, wobei 2392 für SD-Karten, 2393 der JMB38X SD/MMC Host Controller und 2394 vermutlich das Gerät für XD-Karten sind. Das übergeordnete Gerät (VEN_8086&DEV_1E16) ist ein Intel(R) 7 Series/C216 Chipset Family PCI Express Root Port, also ist das ein PCIe-Cardreader. Passende Treiber sollte es von Lenovo geben. Falls es keine Treiber gibt, würde ich bei einem Desktop den Kartenleser entfernen. Bei einem Laptop ist das leider nicht so einfach möglich.
    JohnWick bedankt sich.

  15. #15
    JohnWick
    treuer Stammgast

    AW: Ständig Probleme mit Bootzeit

    Also Treiber für den Cardreader sind nun installiert (Dreiecke sind weg). Ebenso bin ich auf der Lenovo Homepage nochmals die komplette Treiber Liste für Windows 10 durchgegangen und habe alles - soweit möglich - nochmal neu installiert. Sämtliche Gerätetreiber, Chipset Treiber, Hersteller Treiber, Intel Treiber usw. sollten nun auf dem neusten Stand sein.
    Jedoch hat sich an meiner Bootzeit nichts geändert.

    Ich weiß nicht, ob ich mal sämtliche Windows 7 Treiber versuchen sollte. Als ich noch meine Plextor SSD drin hatte, hatte ich das Upgrade auf Windows 10- kommend von Windows 7 - gemacht. Da lief alles monatelang glatt. Nur die Samsung zickt eben. Und das aber komischerweise nicht von Anfang an.

    Edit: Vor etwas zwei Stunden hatte ich mein Windows nochmal über Neustart neu gestartet, da meine WLAN Verbindung plötzlich nicht mehr ging. Da hatte ich wieder meine 10 Sekunden. Der nächste Neustart durch die Treiber Installationen war wieder bei 37.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163