Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 62
Danke Übersicht46Danke
Thema: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781 Hallo! Dieser Fehler wird das Resultat von einer Fehlkonfiguration mit der S-ATA-Schnittstelle sein. Wenn die North Bridge falsch konfiguriert ist, ...
  1. #31
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    Hallo!


    Dieser Fehler wird das Resultat von einer Fehlkonfiguration mit der S-ATA-Schnittstelle sein.
    Wenn die North Bridge falsch konfiguriert ist, wegen Mainboard-Einstellung, oder wegen Prozessor- oder Arbeitsspeicher-Konfiguration, dann passiert das, denn immerhin stehen alle Schnittstellen in der Kohärenz - die gegenseitige Bedingung.

    In diesem Fall versuchen, das Problem mithilfe dem BIOS-CMOS-Reset zu beseitigen:

    verborgener Text:



    Jetzt wollen wir erfahren, was gegen was ersetzt worden ist?
    Netzteil (Modellbezeichnung), Prozessor (Modellbezeichnung) und/oder Arbeitsspeicher (Modellbezeichnung)?

  2. #32
    TGT
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    Das NT wurde gegen DARK POWER PRO 10 | 550W CM gewechselt und die Rams sind identisch wurden mit meinem gewechselt


    und gestern abend hatte ich ja noch die Boards getauscht die CPu kann ich nicht taushen da ich ein i7 habe
    KnSN bedankt sich.

  3. #33
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    Verstehe ...
    Hast Du bei der Gelegenheit das Thermaltake-Netzteil sowie den RAM in dem anderen Computer getestet, um deren Betrieb auf Fehler ausschließen zu können?

    Insoweit hast Du die Fehlerquelle auf den AMD FX-6300 eingrenzen können. ^^

  4. #34
    TGT
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    die rams auf dem anderen und das Thermaltalk laufen im moment bei mir am pc also habe jetzt im asrock die ram taktung veraendert und kam wenigstens schonmal an den pc und konnte zumindest paar sachen installieren
    KnSN bedankt sich.

  5. #35
    TGT
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    aber der pc haengt sich noch auf und wenn ich ihn neu starte kommt A disk read error occured h....
    KnSN bedankt sich.

  6. #36
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    Damit ich jetzt hier richtig durchblicke ...
    Um welchen Computer geht 's jetzt?
    Der - defekte - AMD-Rechner mit dem Thermaltake-Netzteil und dem alten RAM, oder mit dem Be-Quiet!-Netzteil und dem neuen RAM?

  7. #37
    TGT
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    es geht um den pc wie am anfang beschrieben nur mit nem anderne board jetzt es kommen keine Bluescreens mehr sonder er friert ein
    KnSN bedankt sich.

  8. #38
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    Okay! ^^

    Und Du hast die RAM-Timings geändert und schon tut sich ein anderes Bild auf; wenngleich weiterhin fehlerhaft?
    Dass ein Hauptspeicher auf Mainboards von unterschiedlicher Hersteller dieselben Symptome von Fehlkonfiguration aufweist habe ich so noch nicht erlebt, ausgenommen bei Defekt.

    Metapher: "Biber in aller Welt kennen sich nicht, aber bauen doch die gleichen Dämme!"

    Stelle den Arbeitsspeicher auf JEDEC #5! Das ASRock-Mainboard automatisiert diese Einstellung nach PnP.

    ASRock UEFI Setup Utility -> OC Tweaker -> DRAM Timing Control
    ASRock 990FX Extreme9 BIOS and Software - AMD?s 5 GHz Turbo CPU in Retail: The FX-9590 and ASRock 990FX Extreme9 Review

    Wenn das für eine Besserung sorgt kannst Du mit einer Fehlkonfiguration von dem Arbeitsspeicher kalkulieren, andernfalls bleibt der Prozessor in der Kreide als alleiniger Verursacher stehen.
    TGT bedankt sich.

  9. #39
    TGT
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    also hatte die timings auf 9-9-9-27 / TRC = 36 / TRFC 160 / CR = 2T / 1,50V / 1333 gestellt da hatte er zuerst einmal gepiept als würden keine rams drin sein und startete danach trotzdem bis jetzt versuche ich mal ein spiel darauf zu installieren und zu spielen danach werde ich dein post mal testen
    KnSN bedankt sich.

  10. #40
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    Welcher Wert steht bei "DRAM Voltage" und steht die "Command Rate" auf "1T"?

    Ich wünsche mir endlich, dass CPU-Z diese beiden Werte preisgibt. Ständig diese Verwirrungen wegen falschen und fehlenden Angaben!

    GPU-Z ist auch nicht besser: Bedient sich für die Informationen aus seiner internen Datenbank, anstatt die Information aus der Grafikkarten-Firmware zu übernehmen, was dazu führt, dass der Grafikchip (Revision) falsch ist und so weiter.

  11. #41
    TGT
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    die CR steht jetzt auf 2T hatte was in nem anderen Forum gefunden wo durch er mit den timings zum selben ram das problem mit den freezes gefixt hätte aber mal abwarten denn bei den meisten ging es nicht da war die cpu durch xD und die DRAm Voltage steht auf 1,5V
    KnSN bedankt sich.

  12. #42
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    Eine niedrige Befehlsrate (engl.; Command Rate) setzt voraus, dass der Speichercontroller damit gut zurechtkommt, denn sonst wirkt der Computer ab, wenn der Arbeitsspeicher weder das XMP noch das AMP unterstützt, was auf Deinen Arbeitsspeicher zutrifft, was für die Arbeitsteilung (Random-Access Memory Transactions to Integrated Memory Controller) eminent wichtig ist.

    Hierzu einige Details:
    http://www.drwindows.de/hardware-and...ml#post1119943

  13. #43
    TGT
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    so auf beiden methoden zeigt er mir nach einem absturz bzw dem einfrieren an A disk read error occured habe nach geguckt sind keine bluescreens es liegt kein dumpfile vor
    KnSN bedankt sich.

  14. #44
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    Es ist das von zuvor beschriebene Problem mit der North Bridge Baseline und/oder mit dem HyperTransport Link, weil der Speichercontroller des Prozessors mit dem Arbeitsspeicher nur Nonsens anstellt.

    Arbeitsspeicher, Mainboard und/oder Prozessor korrelieren nicht gut miteinander. Offenkundig assimiliert der Speichercontroller des Prozessors nicht richtig mit dem Arbeitsspeicher, oder die beiden Mainboards sind zu diesem Arbeitsspeicher nicht kohärent genug.

  15. #45
    TGT
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 ntoskrnl.exe+677781

    kann man da irgendwelche bios einstellungen vorhnehmen um es vorrübergehend zumindest zu fixen?
    KnSN bedankt sich.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163