Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Trojaner-Einfallstor beim Windows Script Host

  1. #1
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    Trojaner-Einfallstor beim Windows Script Host

    Hallo, ich habe gerade dies hier gefunden und schon eingestellt. Erfahrung darüber noch nicht gesammelt, ob mein PC meckert, wenn ich so ein Zip-Anhängels per JavaScript öffne.
    Trojaner-Einfallstor beim Windows Script Host: «Tun Sie sich einen Gefallen und deaktivieren Sie ihn» - PCtipp.ch
    Gruß Uwi58

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Trojaner-Einfallstor beim Windows Script Host

    Angeblich sollen derzeit verschiedenartige Ausprägungen einer Ransomware rumgeistern, die beim Öffnen eines bösartigen Zip-Anhängels per JavaScript eingeschleust werden. F-Secure rät, man solle sich selbst einen Gefallen tun und den Windows Script Host in der Registry deaktivieren
    Wieder einmal ist die einfachste Lösung, keine unbekannten Dateien zu öffnen. Das schreiben Hersteller von Antiviren-Software natürlich nicht.

    Wenn Sie von nun an auf eine JavaScript-Datei (erkennbar an der Endung «.js») klicken, wird Windows einen Ausnahmefehler anzeigen, der besagt, dass der WSH auf dem PC deaktiviert ist.
    Die meisten Nutzer werden wohl noch nie eine JS-Datei gesehen haben, geschweige denn wissen, wo sie eine für diesen Test finden können.

  4. #3
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Trojaner-Einfallstor beim Windows Script Host

    Hallo, ich gehöre wohl zu der Generation, die noch keine JS-Datei gesehen haben oder nicht mitgekriegt. Meist ist ja so, dass erst bei Nichtöffenkönnen geforscht wird, was es für eine ist und wie die Datei auf geht.
    Gruß Uwi58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •