Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By Iggy1988
Thema: Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk Guten Tag! Ich habe gerade folgendes Problem. Vor etwa einem Monat habe ich auf meinem Desktoprechner Win 10 installiert. Die ...
  1. #1
    Iggy1988
    Herzlich willkommen

    Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk

    Guten Tag!

    Ich habe gerade folgendes Problem. Vor etwa einem Monat habe ich auf meinem Desktoprechner Win 10 installiert. Die ersten zwei Tage lief alles reibungslos. Dann war eines Morgens einfach die ipv4 Konnektivität weg. Nur noch ipv6 Seiten waren aufrufbar. Mein Notebook (zu dem Zeitpunkt Win 7) und mein Telefon hatten zur selben Zeit im selben Netzwerk keine Probleme. Nach etwas Suchen habe ich im Netz den Tip gefunden doch mal den DNS Server von Google (8.8.8.8 oder 8.8.8.4) auszuprobieren. Das hat dann auch tatsächlich funktioniert und mein Problem war vorerst behoben.

    Vor zwei Wochen hatte ich dann das selbe Problem auf meinem Notebook. Diese Mal kannte ich die Lösung ja bereits und hab einfach fix den DNS Server umgestellt und mir nichts weiter gedacht, außer was die bei der Telekom für schlechte DNS Server haben :P

    Nun mache ich heute meinen Desktoprechner an, und die ipv4 Konnektivität ist wieder weg. Trotz Google DNS Server! Ich hab zur Sicherheit auch noch ein paar andere Nameserver durchprobiert aber leider bekomme ich dennoch nichts rein. Das Problem besteht wiederum nur bei einem Rechner im Netzwerk. Mein Notebook (mittlerweile auch Win 10) und mein Telefon funktionieren einwandfrei. Ich bin nicht einmal sicher ob das Problem überhaupt bei mir liegt oder nicht von der Telekom her kommt.

    Ich hänge mal ein paar Dinge an, die vielleicht helfen das Problem einzugrenzen. Falls ihr noch mehr Infos braucht liefere ich die natürlich gerne nach.

    Code:
    Microsoft Windows [Version 10.0.10586]
    (c) 2015 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
    
    C:\Users\Str>ipconfig/all
    
    Windows-IP-Konfiguration
    
       Hostname  . . . . . . . . . . . . : Str-PC
       Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
       Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
       IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
       WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
    
    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
    
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
       Physische Adresse . . . . . . . . : D8-CB-8A-32-BA-F1
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
       IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:71:4f28:fae1:8ddd:7166:875:404e(Bevorzugt)
       Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:71:4f28:fae1:d08:1262:1b73:cf00(Bevorzugt)
       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::8ddd:7166:875:404e%3(Bevorzugt)
       IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.100(Bevorzugt)
       Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
       Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 23. April 2016 12:28:43
       Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 23. April 2016 14:40:07
       Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::1%3
                                           192.168.1.1
       DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
       DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 249088906
       DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1C-94-F8-1E-D8-CB-8A-32-BA-F1
       DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fe80::1%3
                                           213.239.212.77
                                           8.8.8.8
                                           8.8.8.4
       NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert
    
    Tunneladapter isatap.{43AB2328-A98A-441B-A6F4-ED98289A5EF9}:
    
       Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter
       Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    
    Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:
    
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
       Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
       IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:6ab8:303b:336a:3f57:fe9b(Bevorzugt)
       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::303b:336a:3f57:fe9b%5(Bevorzugt)
       Standardgateway . . . . . . . . . :
       DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 218103808
       DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1C-94-F8-1E-D8-CB-8A-32-BA-F1
       NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert
    
    
    C:\Users\Str>ipconfig /renew
    
    Windows-IP-Konfiguration
    
    
    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
    
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:71:4f28:fae1:8ddd:7166:875:404e
       Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:71:4f28:fae1:d08:1262:1b73:cf00
       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::8ddd:7166:875:404e%3
       IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.100
       Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
       Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::1%3
                                           192.168.1.1
    
    Tunneladapter isatap.{43AB2328-A98A-441B-A6F4-ED98289A5EF9}:
    
       Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    
    Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:
    
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:6ab8:303b:336a:3f57:fe9b
       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::303b:336a:3f57:fe9b%5
       Standardgateway . . . . . . . . . :
    
    
    C:\Users\Str>ipconfig /flushdns
    
    Windows-IP-Konfiguration
    
    Der DNS-Auflösungscache wurde geleert.
    
    C:\Users\Str>
    Bildmaterial vom Desktoprechner:
    http://fs5.directupload.net/images/160423/e7tcso8l.png
    http://fs5.directupload.net/images/160423/k2undafz.png

    Zur gleichen Zeit auf dem Notebook:
    http://fs5.directupload.net/images/160423/m7t46dke.png


    P.s. Have you tried turning if off and on again? Yes!


    Gruß Iggy

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk

    Hallo , Hier ist der DNS Server falsch eingerichtet es muss sein 8.8.8.8 und 8.8.4.4. für Google sein

  3. #3
    Iggy1988
    Herzlich willkommen

    AW: Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk

    Hallo Henry, danke für die Antwort!

    Ich habe die DNS Server Konfiguration korrigiert. 8.8.8.8 und alternativ dazu 8.8.4.4. Leider funktioniert Ipv4 dennoch nicht. Ipv6 habe ich für den Augenblick mal deaktiviert. Das macht die ipconfig übersichtlicher.

    Hier die Aktuelle Konfiguration:
    http://fs5.directupload.net/images/160423/j6c64b77.png

    Und die Ipconfig:
    Code:
    Microsoft Windows [Version 10.0.10586]
    (c) 2015 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
    
    C:\Users\Str>ipconfig/all
    
    Windows-IP-Konfiguration
    
       Hostname  . . . . . . . . . . . . : Str-PC
       Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
       Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
       IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
       WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
    
    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
    
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
       Physische Adresse . . . . . . . . : D8-CB-8A-32-BA-F1
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
       IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.100(Bevorzugt)
       Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
       Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 23. April 2016 12:28:43
       Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 23. April 2016 17:03:09
       Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
       DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
       DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 8.8.8.8
                                           8.8.4.4
       NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert
    
    Tunneladapter isatap.{43AB2328-A98A-441B-A6F4-ED98289A5EF9}:
    
       Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter
       Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    
    Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:
    
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
       Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
       IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:6ab8:303b:336a:3f57:fe9b(Bevorzugt)
       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::303b:336a:3f57:fe9b%5(Bevorzugt)
       Standardgateway . . . . . . . . . : ::
       DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 218103808
       DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1C-94-F8-1E-D8-CB-8A-32-BA-F1
       NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert
    
    C:\Users\Str>
    Vielen Danke schonmal für die Hilfe


    Gruß Iggy

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk

    Hallo , soweit sieht das alles sehr gut aus , keine Fehler zu entdecken , aber warum trägst Du den DNS-Server nicht am Router ein ? lt deinen Bildern ,

    Überprüfe mal bitte den
    Realtek PCIe GBE Family Controller auf neue Treiber , da schein t mir eher der Wurm zu liegen ,

    schaue auch mal im Gerätemanager beim Treiber in die Eigenschaften und den Energieeinstellungen ob dort von unten nach oben die Haken deaktivieren

    http://windows.microsoft.com/de-de/w...nection-issues

  5. #5
    Iggy1988
    Herzlich willkommen

    AW: Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk

    Hallo Henry,

    vielen Dank für die Antwort. Ich bin gerade in der Konfiguration meines Speedport W724V Typ B und suche nach einer Möglichkeit die dort dargestellten Werte für DNS Server zu ändern. Ich habe allerdings bisher keine solche Möglichkeit gefunden.

    DNS Server nur auslesbar:
    http://fs5.directupload.net/images/160423/8th4nf7f.png

    Dynamisches DNS ist was völlig anderes, richtig?
    http://fs5.directupload.net/images/160423/pw2i2sje.png

    Ich habe den Realtek PCIe GBE Family Controller LAN Driver 10006_09042016 herruntergeladen und installiert.
    http://fs5.directupload.net/images/160423/8eo8jii2.png

    Das Problem besteht leider weiterhin.

    Gruß Iggy

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk

    Nach dem ich nun sehe welche Router Du hast , stimmt, da geht es nicht , bleibt für den DNS-Server der Client

    Beim Dynamischen brauchst Du eine gesonderten Account , geht also auch nicht ,

    Hast Du den Treiber erneuert ? oder war das der aktuelle ,

    Beheben von Netzwerkverbindungsproblemen - Windows-Hilfe

    Hier bitte auch mal lesen

  7. #7
    Iggy1988
    Herzlich willkommen

    AW: Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk

    Hallo Henry, ich hatte den Treiber aktualisiert. Jetzt habe ich den Treiber gerade deinstalliert und Windows neugestartet. Dannach gingen sowohl ipv4 als auch ipv6 nicht mehr. Dann habe ich ipv6 deaktiviert. ipv4 immernoch kaputt. Als ich dann ipv6 wieder angeschaltet habe war ipv4 auf einmal auch wieder da!!

    Problem gelöst. Auch wenn ich nicht sicher bin wie reproduzierbar die Lösung ist. DNS Server habe ich dabei nicht manuell geändert. Computer sind manchmal schon komisch... Da macht man Abends die Kiste aus und am nächsten morgen ist der Netzwerktreiber hinüber. Als wenn über Nacht ein Marder die Kabel durchgebissen hätte

    Ich danke vielmals für die Hilfe. Fürs nächste Mal weiß ich das zu "Have you tried turning if off and on again?" Auch das deinstallieren der Netzwerktreiber gehört.

    Gruß Iggy
    Henry E. bedankt sich.

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Nur ipv6 Konnektivität bei einem Rechner im Netzwerk

    Super, dann markiere den Thread noch als gelöst ,

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163