Ergebnis 1 bis 3 von 3
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By Ponderosa
  • 1 Post By Skylinebasser
Thema: Windows 10 auf externer SSD Hallo zusammen, ich habe es nun getan und mir einen iMac 5k Late 2015 gekauft. Da ich das sog. Fusion ...
  1. #1
    Skylinebasser
    kennt sich schon aus

    Windows 10 auf externer SSD

    Hallo zusammen,
    ich habe es nun getan und mir einen iMac 5k Late 2015 gekauft. Da ich das sog. Fusion Drive aber für unverhältnismäßig überteuert finde, ist es der kleinste Rechner mit interner 1TB HDD geworden.
    Dann habe zuerst einmal das Update auf OS 10.11.4 gestartet, mir dann aber doch eine externe SSD, die Samsung T3 USB3 gekauft, auf einer ersten Partition OSX installiert und dann erst einmal vergeblich versucht Win 10 per neuestem Bootcamp (Version 6) auf die 2. Partition zu installieren. Das klappt so ohne weiteres nicht, weil Bootcamp 6 lediglich die Installation von Win auf interne Festplatten zulässt.
    Bin dann auf das Programm Win2USB gestoßen mit dem sich über eine ISO problemlos Win 10 installieren lässt.
    Nun aber stoße ich auf das Problem, dass sich Updates von Win 10 nicht installieren lassen. Es kommt die Fehlermeldung, dass auf externe Medien keine Updates geladen werden können.
    Desweiteren habe ich noch keine Möglichkeit gefunden unter Win 10 auf Bootcamp 6 zu updaten. Die verfügbare, letzte Version 5.... lässt sich ebenfalls auf SSD nicht ausführen. Hat da jemand Erfahrung und Ratschläge für mich?
    Ansonsten ist der iMac 5k Retina ein Prachtstück und ich freunde mich auch immer mehr mit OSX an, wenn Windows auch für meine produktive Arbeit parallel unerlässlich bleibt.

  2. #2
    Ponderosa
    Gast

    AW: Windows 10 auf externer SSD

    Skylinebasser bedankt sich.

  3. #3
    Skylinebasser
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 auf externer SSD

    Hallo Ponderosa, vielen Dank für die Rückmeldung und den Link.
    Nur hatte ich ja geschrieben, dass mir die Installation von Win 10 mittels des Tools Win2USB gelungen ist. Dieses befindet sich nun auf der 2. Partition der externen SSD und lässt sich von dieser booten.
    Das Problem tritt nun auf, wenn von MS Updates für das laufende Win10 geladen werden, die sich angeblich nicht auf das auf der SSD befindliche Windows installieren lassen.
    Aber vielleicht sieht das ja anders mit dem offiziellen Win2Go aus, oder muss man das dann nach einem Update immer wieder neu auf die SSD packen?
    Ponderosa bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163