Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
Danke Übersicht12Danke
Thema: Zocken unter Windows 10 auf Laptop Moin Moin, momentan zocke ich auf meinem Pc World of Warcraft. Dieser hat einen alten i7 2500k und eine Nvidia ...
  1. #1
    Janx0
    treuer Stammgast Avatar von Janx0

    Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Moin Moin,

    momentan zocke ich auf meinem Pc World of Warcraft.
    Dieser hat einen alten i7 2500k und eine Nvidia Geforce GTX 550 Ti.
    Mit dieser Hardware (dazu noch 8GB Ram) läuft das Game auf mittleren Einstellungen absolut flüssig bei teilweise 100 FPS.

    Auf meinem Laptop, den ich mit Windows 10 neu aufgesetzt hatte, läuft das Spiel absolut überhaupt nicht..
    Der Laptop hat 8GB Ram, einen i7 4510U und eine AMD Radeon R7 M260..Wie gesagt das Spiel läuft überhaupt nicht, hackt so dermaßen das es nicht spielbar ist...Obwohl die Hardware eigentlich ausreicht.
    Habt ihr Tipps woran dies liegen könnte ?

  2. #2
    Voakie
    Herzlich willkommen

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Eventuell mal Driver aktualisieren... für Grafikkarte und sonstiges

  3. #3
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Erkundige Dich beim Hersteller des Läppis nach Treibern für Windows 10

  4. #4
    Janx0
    treuer Stammgast Avatar von Janx0

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Treiber sind laut Geräte-Manager alle auf dem aktuellsten Stand.
    Meine Vermutung wäre eventuell das das Spiel über den Grafikchip des Prozessors eventuell läuft und daher nicht spielbar ist ?

  5. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Dazu kann ich nichts sagen , da braucht es einer Hardwarekenner

  6. #6
    Waschmaschine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Waschmaschine

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Im Bios mal schauen, ob man die Intel abschalten kann.
    In der Regel wird automatisch entschieden welche Grafikeinheit benutzt wird.
    Evtl. lässt sich das via Catalyst auch einstellen. Bei der Nvidia Software / Systemsteuerung geht das.
    Henry E. bedankt sich.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Meines Wissens funktioniert die Hybrid-Grafik bei AMD so ähnlich wie bei Nvidia Optimus. Umschalten im Bios sollte bei Laptops nicht möglich sein. Die Steuerung läuft letztendlich nur über die Treiber, was allerdings bei Windows 10 gerade bei älteren Laptops problematisch sein kann. Aber sowohl für den Core i7-4xxx als auch für die Radeon R7 M2xx gibt es aktuelle Treiber für Windows 10 bei Intel bzw. AMD, so daß es hier keine Probleme geben sollte. Evtl. muß für das Spiel explizit die schnellere Grafik ausgewählt werden, das kann ich aber leider nur für Nvidia Optimus erklären.

  8. #8
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Hardwarebezeichnungen für Notebookkomponenten sind zwar oft sehr euphemistisch, aber jedenfalls klingt es potent, vor Allem bleibt ein i7 immer ein i7, auch wänner niedriger getaktet sein mag. Die AMD GPU mag 100€ Desktop-Klase sein,da kommt dann auch die iGPU vom i7 in Frage, Gaming ist dann nicht so...
    Konsequentes Abschalten von Energiesparmaßnahmen könnte ne Brense lösen, aber dann besteht Throttling - Gefahr, und da kann man höchstens noch den Lüfter zwingen, immer mit 100% zu laufen, wenn die Steuerung zugänglich ist, was bei Notebooks eher nicht der Fall ist.
    Ist das Notebook für Business oder Gaming konzipiert, einfach Durchschnitt scheint es schon mal nicht zu sein?
    Oder ist hier wieder mal der 1024x768 Kompatibilitätstreiber am Start? Dann dürften heutige DirectX Games aber gar nicht erst starten. Alte schon eher(Software 3D Modus).
    Geändert von corvus (01.05.2016 um 18:17 Uhr)
    KnSN bedankt sich.

  9. #9
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    vor Allem bleibt ein i7 immer ein i7

    Leider nein die U Modelle kannst du nämlich in der Pfanne rauchen. Such dir den kleinsten Sandybridge Generationen i3 raus dann hast du etwa die Leistung von dem i7 in diesem Beitrag. Die M260 ist zwar für einen Mobile Chip OK aber auch kilometerweit selbst von heutigen 50-60 € Karten entfernt und so alt der olle Sandy auch sein mag aber alleine die 550ti die drin steckt ist defakto doppelt so schnell wie die M260. Vom Prozessor reden wir lieber nicht der olle 2500k welcher im übrigen ein i5 und kein i7 ist sieht es gleich aus. Wenn sogar dank einem Tippfehler der 2600k ist um Faktor 3. Ändert aber trotzdem nichts daran dass er so grade noch WoW auf mittel ohne AA und Schatten und Sichtweite nicht maxed out wiedergeben müsste, zwar nicht mit 100 FPS die bekommt der nicht gestemmt aber irgendwas im Bereich 40+ und dann abhängig davon wo man ist denn es gibt einige Ecken in WoW da brechen die Frames gnadenlos ein selbst wenn da ausser NPCs nichts steht. Der Laptop wird wohl WoW nur über die igpu befeuern dann kommts ungefähr hin mit nicht spielbar und das kann er sich jetzt entweder zurechtbiegen und dann mit Legion wieder abkotzen weil dann ist nicht mehr drin als low

    Meine Vermutung wäre eventuell das das Spiel über den Grafikchip des Prozessors eventuell läuft und daher nicht spielbar ist ?
    Nee du hast einfach bescheidene Hardware dafür gekauft. Verkauf das Teil, reaktivier den alten Standrechner und schraub da eine einigermaßen gescheite Grafikkarte rein da hast du mehr und länder was von
    KnSN und SlashRose bedanken sich.

  10. #10
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Beim Desktop ist wohl der i5-2500k gemeint. Der war in Games damals genausoschnell wie der i7-2600k. Heute dürfte sich wegen uA wegen HT der i7 vom i5 abgesetzt haben, harmoniert besser mit multithreaded Engines, darum hab ich letzteren genommen und benutze ihn immer noch, projektiert waren mindestens drei Jahre, jetzt sind's fünf. Und ich bin immer noch Gamer,bissel Power muß da sein.
    Aber die Notebookhardware ist ja viel enttäuschender als ich dachte. Dann wundert's aber nicht.
    Die Gpu ist dann wohl als nutzlose Dreingabe zu verstehen und die iGPU kann es gensuso gut. Daß man dafür Intel-Treiber braucht, statt dem Catalyst oder Crimson der Amd-Desktopkarten, ist wohl heute kein Nachteil mehr. Die iGPUs der Sandy Bridge CPUs hatten hingegen noch nix auf der Pfanne.
    KnSN bedankt sich.

  11. #11
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Die Gpu ist dann wohl als nutzlose Dreingabe zu verstehen und die iGPU kann es gensuso gut. Daß man dafür Intel-Treiber braucht, statt dem Catalyst oder Crimson der Amd-Desktopkarten, ist wohl heute kein Nachteil mehr. Die iGPUs der Sandy Bridge CPUs hatten hingegen noch nix auf der Pfanne.
    Doch sind sie leider auch denn alles unter den iris pro kannst du genau so gut wegschmeissen da macht dann selbst die M260 sinn nur in Kombi mit einem U Modell kannst du dir genau so gut einen A8-7100 oder A10-7300 mit R7 M240 Dualgraphic holen, die sind von der CPU nur minimal langsamer von der GPU Seite bringen sie aber genau das gleiche wie die i7 + M260 Kombo nur alles was jenseits 1366 x 768 liegt kann man sich das reinschrauben von Details mittlerweile schenken nur liegen die Teile preislich weit unter einem i7 wo man den Namen intel mehr als 3 mal mitbezahlt oben genannte Combos bekam man stellenweise unter 400€
    KnSN bedankt sich.

  12. #12
    Janx0
    treuer Stammgast Avatar von Janx0

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    So danke für eure ganzen Antworten, hatte mich glaube auch doof ausgedrückt, aber der Laptop ist eigentlich nur für Office und Programmierarbeiten gedacht gewesen. Dieser wurde mir damals von meinem Arbeitgeber finanziert.
    Mein Pc mit der GTX 550 Ti steht natürlich noch und rennt seid mehreren Jahren munter durch.
    Zum August hin plane ich dann diesen aufzurüsten.

    Momentanes System:

    8 GB DDR3 Ram
    Nvidia Geforce GTX 550 TI
    Intel I7-2600K 3,40GhZ -3,70 GHZ

    Dieses System soll nur zum Zocken da sein, zum Arbeiten wird ein Mac Mini sowie Notebook verwendet.
    Könntet ihr mir eventuell beim Aufrüsten dann ein wenig unter die Arme greifen, gerade in Bezug auf die Grafikkarte, welche denke ich der schwächste Part am System ist.

  13. #13
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Drücken wir es mal so aus. Verglichen zu den restlichen Komponenten ist die Grafikkarte ein Taschenrechner. Wenn du die allerdings erst im August aufrüsten willst fragst du besser auch dann erst nach denn die nächsten Monate kommt die neue Grafikkartengeneration und da noch nirgends offizielle Benches von denen zu haben sind kann dir derzeit noch keiner gescheit Auskunft geben. Stand aktueller Geheimtipp unter DX 12 auf Windows 10 die R9 390 wobei du für die mit großer Wahrscheinlichkeit wenn das Netzteil nicht damals überdimensioniert war erst mal ein neues Netzteil bräuchtest
    KnSN bedankt sich.

  14. #14
    Janx0
    treuer Stammgast Avatar von Janx0

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Also das Netzteil hat meine ich 540 W, da bin ich mir aber noch unsicher. (Lässt sich aber leicht noch herausfinden)
    Das andere Problem ist glaube ich die Größe der Grafikkarte und die stärkere Hitzeentwicklung.
    Ich habe lediglich auf meiner CPU einen kleinen Lüfter und natürlich das Netzteil sowie die Graka.
    Letztenendes müsste man sehen ob diese neue Grafikkarte noch genug Platz im Gehäuse hätte

  15. #15
    master
    nicht mehr wegzudenken Avatar von master

    AW: Zocken unter Windows 10 auf Laptop

    Stand aktueller Geheimtipp unter DX 12 auf Windows 10 die R9 390 wobei du für die mit großer Wahrscheinlichkeit wenn das Netzteil nicht damals überdimensioniert war erst mal ein neues Netzteil bräuchtest
    Auf keinen Fall so nen Alteisen, im Juni wird Polaris 10 vorgestellt, so lange noch warten.

    angeblich Performance um die 390x ggf. Fury und preislich sollen die auch nicht so teuer werden +++ sparsam im Verbrauch, dank neuer Fertigung in 14nm

    das 540 Watt Netzteil reicht aus, kann man erstmal so lassen, dann lieber noch nen I7 3770 dazu und dann ist erstmal ruhe.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163