Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By corvus
Thema: Was ist besser Continuum mit dem HD-500 oder ein Intel Compute Stick? Hallo liebe Dr. Windwos Freunde Was haltet ihr für die bessere einfach Desktop Lösung. Entweder einen dieser Sticks: Archos Mini ...
  1. #1
    Lostforlive
    kennt sich schon aus

    Frage Was ist besser Continuum mit dem HD-500 oder ein Intel Compute Stick?

    Hallo liebe Dr. Windwos Freunde

    Was haltet ihr für die bessere einfach Desktop Lösung.

    Entweder einen dieser Sticks:

    Archos Mini PC HDMI-Stick (Intel Quad-Core CPU, 32GB Speicher, 2GB RAM, Win 10, Bluetooth)

    INTEL Compute Stick 32GB Windows 10 Atom Quad-Core

    oder

    Microsoft Display Dock HD-500 für Microsoft Lumia 950/950 XL

    Ich möchte einfach eine günstige Desktop Lösung an der ich mit Maus und Tastatur arbeiten kann.

    Anwendungen die ich verwenden will: Browser (Edge), Word, Excel, Netflix, Facebook, Twitter und sonst weitere Universal Apps.

    Ich habe ein Lumia 950 für den Continuum Einsatz.

    Diesen Monitor würde ich mir noch für meinen Desktop Ersatz kaufen:

    Asus VX279H-W 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (Full HD, VGA, HDMI/MHL, 5ms Reaktionszeit) weiß

    Bitte um eure Kommentare dazu

    Vielen Dank

  2. #2
    punisher07
    Geizkragen

    AW: Was ist besser Continuum mit dem HD-500 oder ein Intel Compute Stick?

    Die Frage ist aus meiner Sicht weniger, ob du einen ComputeStick oder das Lumia als Desktop nutzen möchtest.
    Für mich wäre die einzige Frage, ob du zwingend x86-Programme benötigst oder ob dir die Apps reichen, die es bisher für Continuum gibt bzw. die es noch geben wird.
    Bei Internet, Office, Netflix & co sehe ich da nicht die großartigen Probleme.

    Ich bin leider absoluter Continuum-Fan, kann dir da leider keine objektive Einschätzung geben ;-)
    Preislich gesehen liegts ja alles in etwa gleich..
    Falls du zufällig nen 1und1-DSL-Vertrag hast, kannst du den aktuell auch verlängern lassen & kriegst ein 10" Windows10-Tablet gratis..

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Was ist besser Continuum mit dem HD-500 oder ein Intel Compute Stick?

    Ich habe zwar bisher nur Testberichte gelesen, halte aber keines der beiden System für einen preiswerten Desktop-Ersatz. Continuum kann keine x86-Software ausführen und der Compute Stick wäre mir nach eigenen Erfahrungen mit Celeron, Atom und den AMD-Pendants zu langsam. Dazu wird der Chip in dem Stick wegen der reduzierten Wärmeabgabe auch noch gedrosselt sein.

    Kleiner als etwa die Größe der Intel NUC sollte man m.E. als Desktop momentan nicht gehen. Nur sind die Preise in dieser Größenklasse selbst mit Celeron oder Pentium schon bei ca. 200 bis 300 Euro. Die NUC und andere Barebones in der Größe gibt's zwar schon unter 200 EURO, da fehlen aber mindestens RAM und SSD/HDD. Wenn's überhaupt nicht um die Größe oder das Neuste vom Neuen geht, gibt es auch diverse Second-Hand-Desktops oder auch billige Angebote mit etwas älterer Hardware in (Mini-)Tower-Größe.

  4. #4
    Lostforlive
    kennt sich schon aus

    AW: Was ist besser Continuum mit dem HD-500 oder ein Intel Compute Stick?

    Vielen Dank für eure ersten Antworten also ich brauche eigentlich kaum x86 Programme.

    Ich arbeite fast nur mit dem Browser und Apps. Alles andere kann ich noch immer auf meinem Laptop machen.

    Mir ist vorallem der Laptop zu sperrig als das ich diesen mittels HDMI an den Monitor stecke deshalb überlege ich mir hier eine kleine schicke Lösung.

    Im Moment tendiere ich auch eher zu Continuum. Aber ich dachte vielleicht das die Performance des Computesticks besser ist als mit meinem Lumia.

    Ja ein kleiner Desktop PC wäre auch nett da gibts ja auch die Acer Revos die mir gut gefallen.
    Aber ich möchte echt mal nur so eine billige kleine Lösung da ich für alles andere so und so meinen Laptop habe mit genug Leistung.

    Die Monitor Lösung soll meine Arbeitsmöglichkeiten nur erweitern. Da es einfach besser ist mit Tastatur und Maus zu arbeiten als mit einem Laptop.

  5. #5
    Lostforlive
    kennt sich schon aus

    AW: Was ist besser Continuum mit dem HD-500 oder ein Intel Compute Stick?

    Aber ihr habt mich auf eine Idee gebracht ich kann mein Lenovo Miix 300-10IBY Tablet-PC, Microsoft® Windows® 10 Home (32Bit), Intel Atom Z3735F

    also "Desktop Ersatz" mittels HDMI an meinen Monitor stecken Das ist auch eine Lösung. Einfach einen USB Hub mit zwei drei Anschlüssen und dann Maus und Tastatur dran Oder mittels Bluetooth

    Aber Continuum wäre auch noch immer für einen anderen Einsatz Mobil noch immer super.

  6. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Was ist besser Continuum mit dem HD-500 oder ein Intel Compute Stick?

    Sag' ich schon immer. Tablet über MHL(manche haben auch Mini-HDMI) oder Netbook über HDMI mit TV/Monitor verbinden. Weil die auch nicht teurer sind als so ein Intel-Compute-Stick(Ausnahme: Android Sticks) und im Zweifelsfall leistungsfähiger. Und sich noch als Tablet/Netbook nutzen lassen. Auf ein zugeklapptes Netbook kann man sogar was draufstellen, damit der Platz nicht vergeudet ist. Als einziger Nachteil könnte es in der Praxis gelegentlich nötig sein, das Netbook aufzuklappen um es einzuschalten.
    Lostforlive bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163