Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht8Danke
  • 3 Post By Terrier!
  • 2 Post By Micha45
  • 1 Post By Mike Ness
  • 1 Post By Micha45
  • 1 Post By Terrier!
Thema: Windows Update Fehler 0x80240fff Die Suche hat leider nichts gebracht, daher versuche ich es mal hier. Folgendes Szenario: - Neuen Desktop Rechner gekauft. - ...
  1. #1
    Mike Ness
    treuer Stammgast Avatar von Mike Ness

    Windows Update Fehler 0x80240fff

    Die Suche hat leider nichts gebracht, daher versuche ich es mal hier.

    Folgendes Szenario:
    - Neuen Desktop Rechner gekauft.
    - Mit der Einrichtung von Win10 angefangen, soweit lief's noch gut.
    - Aktuell ist die Build 10240 installiert.
    - Das Windows Update bringt den o.g. Fehler.
    - Hard Reset brachte keine Änderung.

    Rechner:
    Acer Aspire XC-710
    Intel Core i3-610 CPU @3.7 GHz
    8 GB RAM

    Weiß jemand Rat?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows Update Fehler 0x80240fff-unbenannt.jpg   Windows Update Fehler 0x80240fff-unbenannt2.jpg  

  2. #2
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    ja, da wird leider die Alte Windows 10 Version 10240 DVD mitgeliefert die aber nun mal zur Lizenz gehört.
    Downloaden kannst du ja Windows 10 Version 1511 und sogar direkt bootfähig auf einen USB Stick.
    Mit dem Media Tool ( unten bei Tool herunterladen.)
    https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10

    Kannst na klar auch erst mal nur auf "Jetzt Aktualisieren" klicken.
    Dann sollte das Upgrade auf 1511 funktionieren.
    Henry E., Mike Ness und Jan_14 bedanken sich.

  3. #3
    Micha45
    Gast

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Ich hatte das selbe Problem mit meinem Vaio-Notebook. Auf dem ist eine gekaufte Windows 10 Home Lizenz, ohne th 2.
    Da kam bei der Update-Suche auch immer besagter Fehlercode und es gab keine Chance auf Updates.
    Auch der Versuch, die Updates manuell zu installieren, brachte keinen Erfolg.

    Da habe ich mir dann die aktuelle Iso heruntergeladen, auf einen USB-Stick geschoben und dann ein sog. "Inplace-Upgrade" durchgeführt.
    Dieses habe ich durch Start der "setupprep.exe", welche sich in der der Iso im Verzeichnis "sources" befindet, angestoßen.

    Hat hervorragend geklappt und alle neuen Updates wurden installiert. Der entsprechende Haken ist gesetzt und sollte gesetzt bleiben.
    Man muss nur darauf achten, dass das Upgrade unter Beibehaltung aller eigenen Programme und Einstellungen durchgeführt wird.
    Ist aber alles selbsterklärend.

    Nach der Installation kam zunächst ein wenig Frust auf, weil wieder der MS-Standard-Grafikadapter installiert war.
    Doch zu meiner Freude war es diesmal kein Problem, den alten NVidia-Grafiktreiber aufzuspielen.
    Saubere Sache.
    Henry E. und Mike Ness bedanken sich.

  4. #4
    Mike Ness
    treuer Stammgast Avatar von Mike Ness

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Bin gerade dabei, mittels dem Media Tool die entsprechende ISO runter zu laden. Sollte dann kein Problem werden - mal abgesehen davon, dass ich eigentlich keine Zeit/Lust dazu habe.

    @Micha45
    Da das ja anscheinend öfter vorkommt, wundert es mich, dass man da nicht mehr Threads dazu findet. Vermutlich suchen die wenigstens User manuell nach Updates und bleiben einfach bei der 10240 (und sind dann genervt, wenn es nicht so läuft wie es soll).

  5. #5
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Naja vom Media Tool und der Funktion Jetzt Aktualisieren haben aber die meisten schon was gehört.
    Zum upgraden von Windows 7 oder 8.1 und na klar auch zum Upgraden von 10240 auf 1511
    Mit Apps, Dateien und Einstellungen behalten.

    Das man mit Jetzt aktualisieren sogar Reparieren kann (mit Apps, Dateien und Einstellungen behalten) wenn man Probleme hat und schon 1511 und die neuste Bulid drauf hat ist nicht so bekannt.
    Eine ISO downloaden braucht es da eigentlich nicht, geht na klar dann auch von der ISO aus.

  6. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Wenn dje Reparatur nicht mehr kann als ne Systemrückstellung entspricht sie zu 90% nem Clean Install. Man kann sie dann als Alternative zu einem Solchen benutzen, die Fehler der Altinstallation werden ziemlich sicher gekillt, und das Neuaufsetzen dauert nicht gar so lang, Windows-Anmeldung und ein paar Desktop Einstellungen und sogar die IE-Favoriten sind schon da. Und vllt auch alle Apps, aber ein PC braucht Programme, und trotz fortschreitender Sprachverwirrung bei MS sind die hier nicht gemeint.

  7. #7
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Verstehe dich nie so richtig!
    Sytemrücksetzung ist ja nun was anderes!
    Beim TE wäre das ja dann immer 10240 und es würde nicht aktualisiert auf 1511

    Bei jetzt aktualisieren wird aktualisiert was bedeutet nochmal ein Upgrade gemacht und das halt auch wenn man schon die neuste Version und Build installiert hat.

    Da kann man auswählen APPs behalten und das sind auch selbst installierte Programme.
    Man bemerkt danach Optisch nichts und alles was man installiert hat ist da und funktioniert.
    Nur die Fehler sind weg, solange diese Fehler halt nicht durch die Programme, Tools und die Einstellungen versursacht werden die man installiert hat.
    Denn dann kann Windows diese Einstellungen der Programme nicht ändern.
    Man hat ja ausgewählt APPs (Programme und Tools) behalten und dann bleiben auch die Fehler die diese Apps verursachen.
    Wer also Q&Q und andere Tuning Tools installiert hat braucht sich nicht wundern wenn die Einstellungen und Fehler halt nicht weg sind.

    Der TE braucht aber eh 1511 und das bekommt man halt durch Jetzt aktualisieren.
    Fehler hat er ja wohl ansonsten bei 10240 nicht.
    Obwohl, eigentlich hätte das 1511 ja auch über Windows angeboten werden müssen.
    Wenn da was blockiert wird bei Windows update durch ein Tool und das jetzt aktualisieren auch nicht funktioniert bleibt halt noch 1511 clean Neuinstallieren.
    Geändert von Terrier! (28.05.2016 um 23:03 Uhr)

  8. #8
    Mike Ness
    treuer Stammgast Avatar von Mike Ness

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Clean Install (über das Media Tool) direkt auf die 1511 hat Abhilfe geschaffen. Der Rechner war ja sowieso neu, sprich junfräulich, da war das ja wurscht. Was mich immer noch wundert ist, dass Windows Update immer diesen Fehler gebracht hat. Ich denke, viele Kunden kaufen einen PC und machen eben kein manuelles Update. Und die eiern dann ewig und drei Tage mit der 10240 rum und merken es nicht mal direkt.
    Terrier! bedankt sich.

  9. #9
    Micha45
    Gast

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Zitat Zitat von Mike Ness Beitrag anzeigen
    @Micha45
    Da das ja anscheinend öfter vorkommt, wundert es mich, dass man da nicht mehr Threads dazu findet. Vermutlich suchen die wenigstens User manuell nach Updates und bleiben einfach bei der 10240 (und sind dann genervt, wenn es nicht so läuft wie es soll).
    Ich hatte auch über den Fehlercode im Netz nach Lösungen gesucht und nichts Brauchbares gefunden.
    Ist schon etwas verwunderlich, aber wahrscheinlich sind nicht allzu viele Nutzer davon betroffen.

    Eine saubere Neuinstallation ist natürlich immer die beste aller Optionen. Wenn man aber keine Lust hat oder es ein riesen Aufwand wäre, die ganzen eigenen Programme neuzuinstallieren, ist ein Inplace-Upgrade wohl die sinnvollste Lösung.

    Reparieren, Aktualisieren oder Auffrischen kann man natürlich auch machen. Für mich sind das aber nur halbgare Alternativen. Ist aber nur mein subjektiver Eindruck und ich mag auch falsch liegen.
    Terrier! bedankt sich.

  10. #10
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Ich denke, viele Kunden kaufen einen PC und machen eben kein manuelles Update. Und die eiern dann ewig und drei Tage mit der 10240 rum und merken es nicht mal direkt.
    Bei vorinstallierten Windows 10 kann ja nicht immer die Neuste Version drauf sein.
    Im August kommt schon wieder ein Upgrade auf die Version Anniversary (Redstone) und Laptops oder OEM PCs die jetzt gebaut werden haben dann ja auch nur wieder 1511 drauf.
    Oder man erwischt noch einen mit 10240 der halt schon vor 1511 gebaut wurde.

    Es hätte bei dir halt nur automatisch nach dem Einschalten gleich automatisch nach Updates gesucht werden müssen und dann das Upgrade auf 1511 angeboten und ausgeführt werden müssen.
    Warum das nicht automatisch funktioniert hat?
    Henry E. bedankt sich.

  11. #11
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Hallo genau den gleichen Fehler habe ich auch gerade und wer wars;

    http://www.borncity.com/blog/2015/08...or-0x80240fff/

    McAfee runter gefeuert , USB-Stick rann und direkt aus dem Windows mit der setup.exe geupdatet

    Man sollte einige Hersteller mal kräftig auf die Füsse treten solche Software schon vorzuinstallieren , Das soll der Kunde wohl doch besser selber entscheiden welche Sicherheitssoftware er installieren möchte zumal der Defnder schon an Bord ist

  12. #12
    Mike Ness
    treuer Stammgast Avatar von Mike Ness

    AW: Windows Update Fehler 0x80240fff

    Zitat Zitat von Terrier! Beitrag anzeigen
    (...)
    Es hätte bei dir halt nur automatisch nach dem Einschalten gleich automatisch nach Updates gesucht werden müssen und dann das Upgrade auf 1511 angeboten und ausgeführt werden müssen.
    Warum das nicht automatisch funktioniert hat?
    Gute Frage. Selbst zwei Hard Resets haben ja nichts daran geändert. Hat halt nicht funktioniert.

    Wenigstens ist jetzt die ganze vorinstallierte Software (McAfee, Acer-eigene Software, Avast, etc.) auch weg.

  13. #13
    Jan_14
    Erster Beitrag

    Windows Update Fehler 0x80240fff - Bei Neuinstallationen - keine Info von MS

    Bei Neuinstallationen sollte man erstmal schauen, ob die Windowsaktivierung erfolgreich war.
    Ist dies nicht der Fall, kommt der Fehler 0x80240fff nämlich auch, ohne dass Microsoft es für nötig hält einen über den Grund zu informieren.

    Ergänzung: Und wie #2 bereits schrieb, kann man alternativ eine neuere Windowsversion installieren - das hat bei mir funktioniert.
    Dies ist vor Allem bei Laptops, die mit Windows 7 oder 8 ausgeliefert worden der Fall.
    https://www.drwindows.de/windows-10-...ml#post1171544
    Geändert von Jan_14 (05.10.2019 um 16:33 Uhr) Grund: Ergänzung

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163