Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Rechner startet selbstständig

  1. #1
    TheSeb
    kennt sich schon aus Avatar von TheSeb

    Rechner startet selbstständig

    Hi,
    hab gerade ein Windows 10 cleaninstall gemacht und alles wie vorher installiert. (Treiber, Programme)
    Jetzt hat er ne Macke.
    Nachdem runterfahren bleibt er 1 bis 2 Minuten aus und startet dann wieder völlig selbstständig.
    Erst wenn ich ihn am anfang des erneuten Bootvorgangs ausschalte, bleibt er aus.
    Hatte sowas noch nie

    weiss da jemand rat?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Rechner startet selbstständig

    Es gibt da mehrere Möglichkeiten Windows zu beenden. Warscheinlich fährt dein System nicht komplett runter.

    Herunterfahren_Windows_10_Tipps_Tricks_auch_zum_Ruhezustand_Verlinkungen_und_meh r

  4. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Rechner startet selbstständig

    Bitte fülle in Deinem Forenprofil die Systeminfo aus oder schreibe die Informationen zu Deinem Rechner in den nächsten Beitrag.

    Für so ein Verhalten könnten fehlende oder falsche Treiber verantwortlich sein. Bei etwas älteren Rechnern ist es aber meist der sog. Schnellstart, der solche Symptome verursacht. Der Schnellstart ist ab Windows 8 der Standard fürs Herunterfahren und genauso wie beim Ruhezustand wird Windows nicht beendet, sondern der Speicherinhalt wird auf der Festplatte gespeichert und beim Start wieder ausgelesen. Abschalten läßt sich der Schnellstart in den Enerigoptionen unter "Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll". Ist der Schalter ausgegraut, muß oben "Einige Einstellung sind momentan nicht verfügbar" angeklickt werden.

  5. #4
    TheSeb
    kennt sich schon aus Avatar von TheSeb

    AW: Rechner startet selbstständig

    Hab den Schnellstart deaktiviert, leider bootet der Rechner immernoch selbsständig.

  6. #5
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Rechner startet selbstständig

    Versuche nochmal folgenden Schritt. Gib bitte den Befehl über Eingabeaufforderung mit Admin-Rechten ein um sicher zu gehen, dass der Schnellstart wirklich deaktiviert ist.

    powercfg /hibernate off oder powercfg /H off - Damit wird die hiberfil.sys (Schnellstart) deaktiviert

    powercfg /hibernate on oder powercfg /H on - Damit wird die hiberfil.sys (Schnellstart) aktiviert

  7. #6
    TheSeb
    kennt sich schon aus Avatar von TheSeb

    AW: Rechner startet selbstständig

    Ach,

    nee, hat auch nicht geklappt.
    Ich hoffe es gibt noch möglichkeiten.

  8. #7
    DM-moinmoin
    gehört zum Inventar Avatar von DM-moinmoin

    AW: Rechner startet selbstständig

    Bliebe nur noch die Überprüfung im Bios etc.
    https://www.deskmodder.de/wiki/index..._man_es_ändern

  9. #8
    edv.kleini
    Win10 Registry-Fummler Avatar von edv.kleini

    AW: Rechner startet selbstständig

    Hallo theseb
    probier mal folgendes
    in der zip datei von mir sind nur 3 Textdateien und eine batchdatei, also völlig virenfrei und risikolos das ganze.
    Diese ZIP-Datei entpackst Du mal in ein dafür neu angelegetes und leeres Verzeichnis.
    Dann guckst Du Dir erstmal unter batchdatei bearbeiten die Batchdatei an, damit Du siehst was geschieht. Diese importiert powershemes für Windows mit dem Verhalten was beim Herunterfahren wirklich geschehen soll. Dann kannste die Batchdatei ja mal ausführen. Und ja es funzt auch unter Windows 10. Ich habe es auf versch. Builds getestet. x86 und x64 prof Version!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #9
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Rechner startet selbstständig

    Schau mal in die Eigenschaften von Maus und Tastatur ob denen erlaubt ist den PC zu starten. Dazu sollte es auch Menüpunkte im Bios geben. Auch der Start über die Netzwerkkarte ist möglich (Aufgabenplanung) oder ein Magic Paket startet über WOL .
    Da gibt es viel zu kontrollieren in den Energieoptionen und im Bios.
    Auch Serverdienste (z.B. Multimedia - VLC-Server) die von einem Mobilen Gerät im Netzwerk angefordert werden können den PC starten. Dann sollte er aber vorher im Ruhemodus gewesen sein.
    Bei Gigabyte gab es mal eine Serie GA MA 78xxxx die trotz Bios-Einstellungen trotzdem gestartet sind. Da hilft nur manuelles Herunterfahren und dann Stromlos machen.

  11. #10
    edv.kleini
    Win10 Registry-Fummler Avatar von edv.kleini

    AW: Rechner startet selbstständig

    Zitat von tkmopped:
    Da gibt es viel zu kontrollieren in den Energieoptionen und im Bios.
    Auch Serverdienste (z.B. Multimedia - VLC-Server) die von einem Mobilen Gerät im Netzwerk angefordert werden können den PC starten. Dann sollte er aber vorher im Ruhemodus gewesen sein.

    Genau das ist es.
    Ich denke mal auch, daß es nur eine SW bzw. Einstellungssache ist und keine Hardware.

    Im BIOS mal alle Optionen abwählen, die ein Einschalten/Hochfahren des PCs über angeschlossene oder implementierte Komponenten ermöglichen.
    Und Gleiches mal in Windows an den von uns beiden genannten Stellen nachschauen und dann verändern.

  12. #11
    TheSeb
    kennt sich schon aus Avatar von TheSeb

    AW: Rechner startet selbstständig

    Sooo,
    erstmal Dank an alle:
    Der Rechner bleibt aus!
    Ich hab den Link von DM-moinmoin geöffnet und die Liste abgearbeitet.
    Bin mir nicht ganz sicher was jetzt geholfen hat,
    das letzte was ich ausprobiert habe war: Aufwachen in der Ereignisanzeige herausfiltern
    Puuuh, dachte schon ich darf ihn nochmal neu aufsetzten.

    wünsch noch n geilen Sommer

    Seb

  13. #12
    edv.kleini
    Win10 Registry-Fummler Avatar von edv.kleini

    AW: Rechner startet selbstständig

    @ TheSeb
    Dann melde diesen Thread bitte als gelöst an!
    @ All
    Ich habe mir den Link bei Deskmodder mal angeschaut.

    Genau das macht ich der Powersheme import von mir:

    Soll heißen, genau dieser Menüpunkt ist dort auch mit eingebunden!

    Zitat von Deskmodder

    ________________________________________________________________________________
    Sollte der PC trotzdem aufwachen, oder in der Ereignisanzeige die Meldung:

    Protokollname: System Quelle: Microsoft-Windows-Power-Troubleshooter Datum ... Beschreibung: Das System wurde aus einem Standbymodus reaktiviert. kommen, dann muss man noch eine weitere Einstellung vornehmen.

    Windows-Taste + X drücken Systemsteuerung öffnen
    Energieoptionen
    Links dann Energiesparmodus ändern
    Erweiterte Energieeinstellungen ändern

    Im neuen Fenster nun oben " Zurzeit nicht verfügbare Einstellungen ändern" anklicken
    Energie sparen auswählen und darunter Zeitgeber zur Aktivierung öffnen
    Hier nun die Einstellung auf deaktiviert stellen.


    Nun sollte der Rechner nicht mehr aus dem Energiemodus starten.

    ________________________________________________________________________________
    Zitat Ende
    Geändert von edv.kleini (29.06.2016 um 05:11 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •