Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht19Danke
Thema: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation Hallo, eigentlich bin ich (noch) nicht ganz überzeugt, meine beiden Win 8.1-System (1xDesktop+1xNetbook) in Windows 10-Systeme zu verwandeln, aber nachdem ...
  1. #1
    markalex
    gehört zum Inventar

    Daumen hoch Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Hallo,

    eigentlich bin ich (noch) nicht ganz überzeugt, meine beiden Win 8.1-System (1xDesktop+1xNetbook) in Windows 10-Systeme zu verwandeln, aber nachdem ich nun einiges über die Möglichkeit gelesen habe, einfach Windows 10 auf einer separaten Partition vorübergehend zu installieren, ohne das bestehende System dabei anzutasten, würde ich das doch noch nutzen, solange das Upgrade kostenlos ist. Nach der Aktivierung und ein bißchen Ausprobieren würde ich es wieder löschen.

    Einen endgültigen Umstieg kann ich ja dann später mal vornehmen, etwa, wenn die ganzen Apps nur noch für Win10 weiterentwickelt werden.

    Martin z.B. hatte dies hier vorgeschlagen: Kostenloses Upgrade auf Windows 10 sichern, aber erst später umsteigen - Dr. Windows

    Frage: ich habe noch nie zwei Systeme auf einem PC installiert, das ist also Neuland für mich. Kann ich Windows 10 auf irgendeiner leeren Partition bzw. zusätzlichen Festplatte installieren, z.B. bei meinem Desktop auf Partition E:, während C: und D: für 8.1 reserviert bleiben? Bzw. beim Netbook ist C: mit fast 200 GB recht groß, ich könnte mindestens 80 GB abzwacken für eine Win 10-Partition - aber wird dann aus D: das LW E: oder "verschwindet" diese zusätzliche Partition beim Start mit Win 8.1 ?

    Würde mich über hilfreiche Tips bzw. Links zum Thema Parallelinstallationen freuen! Danke!

    PS: Mir ist klar, dass Windows 10 eine Rückkehr zum alten System für einen Monat erlaubt, aber ob das einwandfrei funktioniert, ist fraglich. Ich würde lieber das alte System nicht verändern, migrieren etc., sondern später eh eine Neuinstallation machen.
    Geändert von markalex (29.06.2016 um 20:45 Uhr)

  2. #2
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Am einfachsten und am wenigsten Probleme bereitetes, wenn du Windows 10 clean auf eine andere Festplatte installierst und die vorhandene Platte mit Windows 8.1 solange abklemmst.
    markalex, .Bernd, tkmopped und 1 weitere bedanken sich.

  3. #3
    markalex
    gehört zum Inventar

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Beim Desktop würde das gehen, obwohl ich dort eine knapp 500 GB große Partition auf der HD frei habe für eine Parallel-Installation, aber beim Notebook ist es etwas schwieriger: nur Platz für eine HD, die zudem so eingebaut ist, dass man sie nur aufwändig austauschen kann. Dort habe ich für eine Parallel-Installation eine 250 GB große Partition frei.

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Das was Du vorhast ist leider illegal

    4. Windows 10 parallel installieren
    Ganz klassisch kann man Windows 10 auch neben die bestehende Windows-Version in einer separaten Partition installieren und dann ebenfalls per slui.exe die Aktivierung durchführen. Man befindet sich dann allerdings in einem illegalen Zustand, denn beide Windows-Versionen gleichzeitig zu nutzen, ist nicht zulässig. Wer das parallel installierte Windows 10 aber sofort wieder entfernt, kann sich einigermaßen sicher sein, dafür nicht in der Hölle zu landen.
    Kostenloses Upgrade auf Windows 10 sichern, aber erst später umsteigen - Dr. Windows
    MSFreak bedankt sich.

  5. #5
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    denn beide Windows-Versionen gleichzeitig zu nutzen, ist nicht zulässig
    Dieser Satz lässt auch andere Interpretationsmöglichkeiten zu.
    Bei einer Dual-Boot Nutzung beider Systeme laufen nämlich nie beide Versionen gleichzeitig.
    lem und tomto-07 bedanken sich.

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Die Lizenzbedingungen sind dahingehend schon eindeutig:
    Die Software wird lizenziert, nicht verkauft. Unter diesem Vertrag gewähren wir Ihnen das Recht, eine Instanz der Software auf Ihrem Gerät (dem lizenzierten Gerät) zur Verwendung durch jeweils eine Person zu installieren und auszuführen, solange Sie alle Bestimmungen dieses Vertrags einhalten. Durch Updates bzw. Upgrades von nicht originaler Software mit Software von Microsoft oder autorisierten Quellen wird aus Ihrer ursprünglichen Version oder der upgedateten/upgegradeten Version keine Originalversion, und in diesem Fall verfügen Sie über keine Lizenz zur Nutzung der Software.
    b. Gerät. In diesem Vertrag ist „Gerät“ ein Hardwaresystem (sowohl physisch als auch virtuell) mit einer internen Speichervorrichtung, das fähig ist, die Software auszuführen. Eine Hardwarepartition oder ein Blade wird als Gerät betrachtet.
    Diese Lizenz erlaubt Ihnen die Installation von lediglich einer Instanz der Software zur Verwendung auf einem Gerät, unabhängig davon, ob es sich bei diesem Gerät um ein physisches oder virtuelles Gerät handelt. Wenn Sie die Software auf mehreren virtuellen Geräten verwenden möchten, müssen Sie eine separate Lizenz für jede Instanz erwerben.
    MSFreak bedankt sich.

  7. #7
    lem
    treuer Stammgast

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Hi
    am besten Du machst Dir mit zb. Acronis eine Systemsicherung von deinem System,machst dann ein Upgrad,
    schaltest das Internet ein,und es wird automatisch aktiviert,und wenn Du es nicht mehr magst,spielst Du Dir wieder die Acronissystemsicherung auf die Platte,und es ist alles wie es war,und Du hast Dir den W 10 Key gesichert,für spätere Spielerein
    auf diesem Gerät mit W10
    lg.
    markalex bedankt sich.

  8. #8
    markalex
    gehört zum Inventar

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Zitat Zitat von Henry Earth Beitrag anzeigen
    Das was Du vorhast ist leider illegal
    Ich habe hier nicht von einer Parallel-NUTZUNG gesprochen, sondern von einer Parallel-INSTALLATION, und das auch noch VORÜBERGEHEND. Es wäre schön, wenn der hier ja geballt vorhandene Sachverstand in einer Beantwortung meiner Frage münden könnte, statt in einer Diskussion über etwas angeblich illegalem, was gar nicht geplant ist.

    Darum geht es: Installieren, aktivieren und dann wieder löschen, um zum bisherigen System 8.1 zurückzukehren. Was MS im übrigen selbst anbietet mit der 4wöchigen Rollback-Option. Bloss dass mein Weg einer Parallel-Installation nicht erst das alte System migriert, um anschließend zurück zu migrieren.
    Manta1102 bedankt sich.

  9. #9
    markalex
    gehört zum Inventar

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Das kann ich natürlich auch machen (die Sicherung beim Netbook läuft eh gerade); allerdings hörte sich für mich eine Clean Installation auf einer gesonderten Partition einfacher an, da ich dort nur die einfache Win10-Installation durchführe, aktiviere, und am Ende diese Partition einfach mit einer Schnellformatierung wieder säubere.

  10. #10
    Este
    kennt sich schon aus Avatar von Este

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Ich denke dein Vorhaben wurde schon richtig verstanden. Und wenn du dir die quotierten Lizenzbedingungen anschaust steht dort eindeutig:

    Unter diesem Vertrag gewähren wir Ihnen das Recht, eine Instanz der Software auf Ihrem Gerät (dem lizenzierten Gerät) zur Verwendung durch jeweils eine Person zu installieren und auszuführen, solange Sie alle Bestimmungen dieses Vertrags einhalten.
    Sprich du mußt deine W8.1 Installation upgraden oder eben bei einem Clean Install von W10 löschen. Ist vielleicht arg in den Penunzen gesucht, aber theoretisch ist dein Vorhaben (zwei lauffähige Installationen mit dem gleichen Key) somit gegen die Lizenzbestimmungen. Ja ich weiß du willst aber nur eine benutzen, nur leider interessiert das MS nicht.

  11. #11
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Nimm eine HDD die in der Größe deiner HDD entspricht und clone dein System auf diese HDD.
    Win8.1 gesichert!
    Jetzt machst du das Upgrade auf Win10 bis es fertig ist.
    Win10 Upgradeberechtigung erhalten!
    Wenn du willst clonst du jetzt dein Windows8.1 von der externen Platte zurück.
    Windows 8.1 läuft wieder und Digitale Berechtigung gesichert.

    Lohnt aber nur wenn du alle nötige Hardware schon hast. Ansonsten kannst du auch später ein Windows kaufen und bist damit flexibler. Ein paar Stunden Arbeit mußt du dafür einplanen und wenn das eingesparte Geld im Verhältnis zur Arbeitszeit einen Stundenlohn von 7-8€ ergibt mußt du selber wissen ob das lohnt.
    build10240, markalex und Terrier! bedanken sich.

  12. #12
    markalex
    gehört zum Inventar

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Vielen Dank allen, die mir beschrieben haben, was ich machen kann, um nicht das zu machen, was ich möchte.

    Um allen, die an ersten Stelle Sorge haben, ich könnte zum Kriminellen werden, zu beruhigen: ich habe noch einen gültigen Windows 7 Produktkey, den ich für die Installation von Windows 10 nutzen kann. Ich sehe keinen Lizenzgrund, warum ich nicht mit diesem Key eine Parallelinstallation von Win 10 neben meiner bestehenden Partition mit Win 8.1 installieren sollte.

    Allmählich kriege ich leider das Gefühl, die Parallelinstallation zweier Betriebssysteme mag niemand oder hält sie für eine höchst problematische Sache, weshalb ich bisher keine Antwort auf meine Frage danach erhalten habe. Komisch nur, dass ich hier im Forum schon häufiger davon gelesen habe, dass manche gar drei verschiedene Betriebssysteme auf einem PC installiert haben.....

    Daher erneut meine oben bereits gestellte, aber nicht beantwortete Frage: Kann ich Windows 10 auf irgendeiner leeren Partition bzw. zusätzlichen Festplatte installieren, z.B. bei meinem Desktop auf Partition E:, während C: und D: für 8.1 reserviert bleiben?

    Bzw. beim Netbook ist C: mit fast 200 GB recht groß, ich könnte mindestens 80 GB abzwacken für eine Win 10-Partition - aber wird dann aus D: das LW E: oder "verschwindet" diese zusätzliche Partition beim Start mit Win 8.1 ?

    Würde mich wirklich SEHR über kundige Antworten zu DIESEM Problem freuen!

  13. #13
    tomto-07
    Gast

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    ......Daher erneut meine oben bereits gestellte, aber nicht beantwortete Frage: Kann ich Windows 10 auf irgendeiner leeren Partition............Installieren....
    Klar, warum nicht.
    Erstell eine 2. oder 3. Partition, Starte den PC/Laptop von der/dem Install. DVD/Stick neu und Installiere "Benutzer Differenziert" auf die leere 2. oder 3. Partition...fertig.
    Bei Gerätestart wirst Du dann gefragt welches System Starten soll.

    Ps. Da verschwindet nichts.

    Bekanntes Problem bei Dualboot:

    verborgener Text:
    Ungewolltes Automatisches löschen der Wiederherstellungspunkte in Windows 8 bei Dual –Boot mit Windows 7

    Wenn man darauf verzichten kann, von Windows 7 aus, auf Windows 8 zuzugreifen, hilft es, in der Registry die Windows 8 Systempartition komplett offline zu schalten:

    In dem Windows 7 Registry Ordner HKLM\SYSTEM\MountedDevices\Offline, der unter Umständen nicht existiert und erst neu angelegt werden muss, erstellt man einen neuen DWORD-Eintrag mit dem Namen\DosDevices\D: mit dem Wert 1.

    D: steht hierbei stellvertretend für die Windows 8 Systempartition.

    Mit dem nächsten Start von Windows 7 ist die Windows 8 Partition D: für Windows 7 nicht mehr erreichbar.

    Quelle:
    https://blogs.technet.microsoft.com/...ellungspunkte/
    Geändert von tomto-07 (28.06.2016 um 22:58 Uhr)
    Terrier!, markalex und gial bedanken sich.

  14. #14
    markalex
    gehört zum Inventar

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    @tomto-07: DANKE! DANKE! DANKE!

    Zumal Du gleichzeitig die für mich offene Frage danach beantwortet hast, ob ich die Installation mit Hilfe des USB-Sticks mit den Win10-Dateien oder aus Windows heraus starten sollte. In einigen Beiträgen, die ich seit gestern überall im Netz gefunden hatte, war dies nämlich unterschiedlich beantwortet worden.

    Übrigens: gibt es etwas Wichtiges zu beachten, wenn ich die zusätzliche Partition bzw. das Zweitsystem wieder löschen will? Ich hatte hauptsächlich Beiträge über Dualboot mit 7 und 8.1 gefunden, und da scheint es problematisch zu sein, wenn man eine der beiden Systeme löschen will, weil der Bootloader dann ins Schleudern kommen soll.

  15. #15
    tomto-07
    Gast

    AW: Upgrade sichern durch vorübergehende Parallel-Installation

    Die Partition die du erstellst lass als nicht zugewiesenen Speicherplatz. Diesen dann beim Installieren zum Installieren wählen. Den Rest erledigt Windows selbst.

    Wenn eins der Systeme wieder runter soll gib z.b in die Windowssuche msconfig ein, wähl dort dann unter Start welches System Standard sein soll.
    Danach kannst Du das andere von Start entfernen/löschen und dann auch deinstallieren,bzw. die Partition Formatieren.

    Nachtrag: Die wieder frei gewordene Partition kannst du nach Löschen (über die Windows-Datenträgerverwaltung) der links daneben liegenden Partition wieder zu schlagen. Dazu die links daneben liegende Markieren, dann rechtsklick darauf und Volumen erweitern wählen. Dann eigentlich nur noch auf "Weiter", so wird der nicht zugewiesene Speicher der links daneben liegenden Partition zugeschlagen.

    Soll die freigewordene Partition einer anderen nicht links daneben liegenden Partition zugeschlagen werden muss man ein ein externes Programm nehmen, z.B. die Freeware "Aomei-Partitionsassistend".

    Link zu Aomei-Partitionsassistend-Freeware Lässt sich nach Installation auf "Deutsch" stellen.
    Geändert von tomto-07 (29.06.2016 um 18:22 Uhr) Grund: Nachtrag + Link
    gial und markalex bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163