Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht3Danke
  • 1 Post By TomD
  • 2 Post By Uwi58
Thema: Fragen zum Update auf Windows 10 Hallo Leute, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich möchte den PC meiner Freundin auf Windows 10 updaten. Sie hat ...
  1. #1
    TomD
    bekommt Übersicht

    Fragen zum Update auf Windows 10

    Hallo Leute, ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Ich möchte den PC meiner Freundin auf Windows 10 updaten. Sie hat einen Medion All in One PC mit Windows 7 Service Pack 1, die Hardware hat die VOraussetzungen für Win10. Ich habe auch einen bootfähigen USB-stick erstellt (habe meinen PC auf die gleiche Art geupdated), es stellen sich nur mehr softwaretechnische Fragen.
    Laut mehreren Tipps, u.a. von hier, soll man Win10 ja besser sauber neuinstallieren und nicht einfach "drüberinstallieren". Dabei gehen ja di Programme usw verloren (Dateien sichern wir über eine externe Festplatte).

    1. Sie hat Office Home and Student 2007 drauf, da gab es eine CD mit drei Lizenzen, sie allerdings auch alle im Haushalt benutzt wurden/"verbraucht" wurden. Wie sieht es da mit einer Neuinstallation nach dem Update aus? Klappt das mit der Lizensierung trotzdem? Oder ist die Lizenz dann hin? Wird es erkannt, dass das alte Programm entfertn wurde und kann man die Lizenz sozusagen neu vergeben?

    2. Sie hat einen recht alten Canon Drucker, für den laut Canon-Website auch keinen eigenen Treiber für Windows 10 gibt. Wird er trotzdem funktionieren? Klappen diese Workarounds, von denen ich gelesen habe, a la Win8 Treiber runterladen und per Kompatibalitätsmodus installieren?


    Ich freue mich jetzt schon auf eure Antworten und bedanke ich im Vorfeld.
    Uwi58 bedankt sich.

  2. #2
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Fragen zum Update auf Windows 10

    Hallo TomD, ich habe auch einen Medion PC (MEDION AKOYA E4080 D (MD 8375) A-AT) und bin von Windows 8 über 8.1. zur 10 geupradet. Nach meinen Kauf vor ca 2 Jahren, aber den PC gleich neu aufgesetzt und somit die "Tästsaftware" über den Jordan geschmissen. Beim Umschwung zu Windows 10 gab es keinerlei Probleme und danach den PC normals sauber aufgespielt. Heute kann man das ja von Win7 sofort Windows 10. Nun zu deinen Fragen:

    Stimmt, wichtige private Sachen vorher sichern und späte auf eine extra Partition verfrachten. Das erspart zwar nicht das Sichern für die Zukunft, aber das Verlinken nach Neuaufsetzen geht blitzschnell.

    Office Home and Student 2007 habe ich nicht.

    Mit Treibern beschäftige ich mich sehr wenig und überlasse das Windows 10.
    Da wurde der neue Grafiktreiber sofort gefunden und installiert.
    Drucker einfach angesteckt und MS machen lassen. Über die Ansicht "Geräte und Drucker" habe ich den Standarddrucker einfach verlinkt zum Desktop und steure den Drucker nun über Linksklick auf den Symbol. Funktioniert natürlich nur, wenn der Drucker ein geschaltet ist.

    Programme, da habe ich mich auf Portable versteift, die ebenfalls auf einer extra Partition liegen. Apps benutze ich sehr wenig und mich von den meisten getrennt.

    Ansonsten gibt es hier im Forum genug Tipps, wie man von Win7 zu Win10 kommt.

    Gruß Uwi58
    Henry E. und yellow bedanken sich.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Fragen zum Update auf Windows 10

    Office 2007 habe ich nicht, aber sowohl von Office 2003 als auch 2010 die Home and Student im Einsatz (gehabt). Damit war es ohne Probleme möglich auf denselben drei PCs öfter neu zu installieren, aktiviert wurde es immer automatisch über das Internet. Auch der ein oder andere Wechsel auf einen neuen PC hat inkl. Aktivierung über das Internet funktioniert. Deinstalliert oder deaktiviert habe ich das Office auf dem alten PC nicht, auf dem wurde einfach nur die Festplatte formatiert, die Office-Installation also nicht mehr eingesetzt. Ich habe nur darauf geachtet, daß Office nicht auf mehr als drei PCs gleichzeitig installiert war.

    Es gibt aber hier im Forum und auch im Netz durchaus Berichte von Nutzern der Home and Student Lizenz, bei denen eine "Sie haben Office zu oft installiert"-Meldung ausgegeben wurde, obwohl diese Nutzer beteuern sich an die Lizenzbedingungen gehalten zu haben. Falls Office nicht automatisch über das Internet aktiviert wird, sollte immer noch die Aktivierung per Telefon möglich sein.

    Diverse Tools ermöglichen die Sicherung und Wiederherstellung der Office Aktivierung. Getestet habe ich die noch nie. Ob die mit Windows 10 bzw. über verschiedene Windowsversionen hinweg funktionieren, weiß ich nicht.

  4. #4
    TomD
    bekommt Übersicht

    AW: Fragen zum Update auf Windows 10

    Danke für eure Hilfe.
    Habe den PC gestern geupdated. Vorher Office 2007 deinstalliert und die Aktivierung übers Internet mittels des Codes auf der Verpackung hat nach dem Update astrein funktioniert, keinerlei Probleme.
    Den Drucker haben wir noch nicht ausprobiert, bin mal gespannt

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162