Ergebnis 1 bis 10 von 10
Thema: Windows 10 Aktivierung? Hallo, ich habe eben noch schnell auf einem Laptop ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 gemacht. Soweit alles ...
  1. #1
    Hochtoener
    kennt sich schon aus

    Windows 10 Aktivierung?

    Hallo,

    ich habe eben noch schnell auf einem Laptop ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 gemacht. Soweit alles gut. Aber ohne Microsoft Konto. Windows 10 hat das Lokale Windows 8.1 Konto übernommen. Nun zu meiner Frage, wo wird denn die Aktivierung gespeichert? bzw. was mache ich wenn ich einen Clean install mache und kein Microsoft Konto will bzw. kein Internet verfügbar ist?

    Gruß

    Hochtoener

  2. #2
    Waschmaschine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Waschmaschine

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Lokales Konto reicht. Sobald das Gerät mit dem Internet verbunden ist wirds auch ruck zuck aktiviert.
    Installation klappt reibungslos ohne Internet und ist oftmals sogar besser so, um Treiberinstallationen ungestört händisch erledigen zu können.
    Gespeichert wird mehr oder weniger die Serienn° des Laptops ( Mainboard ). So kann man jederzeit ohne erneute Keyeingabe Win10 installieren.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Die Aktivierung kannst Du in den neuen Einstellungen unter Update und Sicherheit im Bereich Aktivierung nachschauen. Da sollte stehen: "Windows ist aktiviert. Windows wurde auf diesem Rechner über eine digitale Berechtigung aktiviert."

    Mit dem Microsoft-Konto hatte die digitale Berechtigung bisher nichts zu tun. Microsoft speichert auf den Aktivierungsservern einen Schlüssel, der aus der Hardwareausstattung Deines Rechners berechnet wird. Solange die Ausstattung sich nicht ändert, kann Windows 10 auf diesem Rechner ohne Key-Eingabe immer wieder aktiviert werden.

    Eine Internetverbindung ist zumindest einmalig nach dem Upgrade nötig, um die digitale Berechtigung anzulegen. Bei einem Clean-Install ohne Key-Eingabe sollte auch eine Internetverbindung bestehen, damit für die digitale Berechtigung die Angaben auf den Servern mit Deiner Rechnerausstattung verglichen werden können. Möglicherweise ist auch Aktivierung per Telefon möglich, verlassen würde ich mich darauf aber nicht.

    Erst mit der neuen Version, die am 2. August erscheinen wird und die auch auf bestehenden Windows-10-Installationen kostenlos über Windows Update installiert wird, wird es möglich sein, diese digitale Berechtigung an ein Microsoft Konto zu binden, um sie hardwareunabhöngig zu machen. Willst Du also irgendwann mit der Lizenz auf einen anderen Rechner umziehen oder bei Deinem Rechner wesentliche Teile, insbesondere das Mainboard, tauschen, wirst Du ein Microsoft-Konto einrichten müssen. Bisher ist aber noch gar nicht klar, wie diese Bindung an ein Microsoft-Konto genau aussieht und wie dann der Hardwarewechsel genau erfolgen kann.

  4. #4
    miri83
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Wie ist das denn bei Aktivierungen in einer VM?
    Ich habe noch einen Win 8.1-Schlüssel übrig, mit dem ich eigentlich ein Win10 in einer VM aktivieren wollte. Geht das ohne Probleme?

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Auch in einer VM kann Microsoft offensichtlich den Hardwareschlüssel für die digitale Berechtigung berechnen. Die Aktivierung geht auch dementsprechend verloren, wenn man die virtuelle Festplatte mit einem so aktivierten Windows 10 in einer anderen VM startet. Also hat auch ein einmal erzeugtes virtuelles Mainboard eine eindeutige Signatur.

    Ob beim Wechsel des Hostrechners die Aktivierung verloren geht, habe ich noch nicht getestet. Die meisten Hardwarekomponenten einer VM sind zwar virtuell, allerdings entspricht der Prozessorname dem des Hostrechners.

  6. #6
    miri83
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Ah, Danke.
    Ich habe selbst jetzt noch mal etwas recherchiert und eine VM lässt sich tatsächlich nicht direkt auf einen anderen Host übertragen, jedenfalls nicht im Falle der Hardware-Aktivierung von Windows. Aber es geht dann doch recht einfach.

    Microsoft erzeugt aus MAC-Adresse der Netzwerkkarte und Kenn-Nr. des Mainboards einen Hash und dieser wird auf den Microsoft-Servern gespeichert. Die MAC-Adresse kann man beim Importieren der VM beibehalten, die Hardware-UUID des Mainboards erst mal nicht. Man kann jedoch mit z.B. dem VBoxManager (VirtualBox) die alte UUID auslesen und auch wieder in der neuen VirtualBox-Installation importieren. Dann bleibt Windows auch weiterhin aktiv.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Ebenso Danke für die Informationen, soweit hatte ich das nicht recherchiert. Ich hatte das nur festgestellt, als sich eine VM wegen Problemen mit den Snapshots nicht mehr starten ließ und ich deswegen die virtuelle Festplatte in eine neue VM integrieren mußte. Hätte ich mir also sparen können, die Sicherheitskopie der VM von der externen Festplatte wiederherzustellen.

  8. #8
    gunterhaus
    kennt sich schon aus Avatar von gunterhaus

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Ich habe zum Thema Aktivieren einen Link entdeckt, der eigentl. alle Aktivierungs-Möglichkeiten aufzeigen sollte.

    https://support.microsoft.com/de-de/...-10-activation

    vielleicht hat schon jemand an anderer Stelle darüber berichtet?

    Ich persönlich bin von einer Windows 8.1 auf Windows 10 mit fast Updates gelangt, inkl. Microsoft Konto Eintrag.
    Danach dann auf die Insider Version umgestiegen, um immer die neuesten Updates zu bekommen.

    mein jetziger Status der Windows-Lizenz, nach Einspielen der Updates:

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 (KB3176925)
    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 (KB3176927)

    ist

    Windows 10 Aktivierung?-windows10status.png

    ich nehme an, ich bin damit so positioniert,
    daß ich ein clean Install am 3.8. durchführen kann?

  9. #9
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Clean installieren kannst Du , a.....ber erst wenn eine fertige ISO bereit steht von MS

  10. #10
    MrLee
    Erster Beitrag

    AW: Windows 10 Aktivierung?

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    Erst mit der neuen Version, die am 2. August erscheinen wird und die auch auf bestehenden Windows-10-Installationen kostenlos über Windows Update installiert wird, wird es möglich sein, diese digitale Berechtigung an ein Microsoft Konto zu binden, um sie hardwareunabhöngig zu machen.
    Soweit ich gesehen habe ist dies nun möglich. Nur muß man sich zwingend mit dem MS-Konto am System anmelden.
    Sobald man auf eine Anmeldung mit einem lokalen Konto umschaltet ist die Verknüpfung zur Aktivierung weg bzw. wird das Gerät nicht mehr im Webinterface vom MS-Konto angezeigt.

    Gibt es eine Möglichkeit die Aktivierung an das MS-Konto zu binden und nachträglich ein lokales Konto zu benutzen ohne das die Registrierung des Gerätes verloren geht?

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162