Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Automatisches Windows 10 Update auch via Tethering bzw. Hotspot verhindern?

  1. #1
    Loddarr
    Der Loddarr war der Beste

    Automatisches Windows 10 Update auch via Tethering bzw. Hotspot verhindern?

    Nächste Woche kommt ja wohl das "Jahresupdate" von Windows 10. Die updates laufen üblicherweise nicht via Mobilfunkdaten, zumindest kann ich das abschalten (denk ich mal).
    Aber was passiert, wenn ich mich via tethering an mein Zweithandy und dessen mobilen hotspot ins Netz gehe,
    wird dann der download gestartet und das beschränkte Datenvolumen aufgesaugt, oder erkennt das System, daß es sich "nur" um eine Mobilfunkverbindung handelt ?
    Falls nein, wie kann ich denn das update solange "aufschieben", bis ich wieder ein "echtes" WLAN habe ?
    Danke und Gruß
    Ein Beginner ... ;-)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    br403
    gehört zum Inventar

    AW: Automatisches Windows 10 Update auch via Tethering bzw. Hotspot möglich?

    Du gehst in das Netzwerk und stellst es auf getaktete Verbindung um.

    Klick auf das Symbol, dann Network settings, dann advanced options. Dann auf metered network bzw. getaktete Verbindung. Dann lädt es keine Updates.

  4. #3
    Loddarr
    Der Loddarr war der Beste

    AW: Automatisches Windows 10 Update auch via Tethering bzw. Hotspot möglich?

    Hi Danke Dir für die schnelle Antwort.
    Kurze Frage: Woher erkennt das System denn, wenn ich an einem mobilen hotspot via wlan / tethering eingeloggt bin. Ist das irgendswie ein anderes Signalprofil, als zu Hause um WLan-Netz oder werden im Hintergrund zusätzliche Infos mitgesendet ?
    Gruß

  5. #4
    br403
    gehört zum Inventar

    AW: Automatisches Windows 10 Update auch via Tethering bzw. Hotspot verhindern?

    Du gibst es ja für die jeweilig Wlan Verbindung an, dann gehen keine Updates darüber. Erkennen kann es das nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •