Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schnellstart und Ruhezustand führen zu schwarzem Bildschirm beim Booten

  1. #1
    marko73
    nicht mehr wegzudenken

    Frage Schnellstart und Ruhezustand führen zu schwarzem Bildschirm beim Booten

    Hallo,

    vorab: Ich habe einige Threads zum schwarzen Bildschirm beim Booten gelesen, aber leider nix passendes als Lösung gefunden.

    Folgendes Problem: Wenn ich in den Energieoptionen die Schnellstart-Funktion beim Herunterfahren aktiviert habe - dürfte ja der Standard sein, dann herunterfahre und wieder boote, kommt nach dem Windowslogo mit dem drehenden Kreis ein schwarzer Bildschirm. Schalte ich Schnellstart aus oder mache einen reinen Neustart (der ja ohne Schnellstart läuft), dann ist alles in Ordnung. Das Problem tritt auch beim Aufwachen aus dem Ruhezustand auf.

    Hat jemand von euch einen Tipp, woran es liegen könnte?

    Im Rechner ist noch eine Radeon 2100 onboard verbaut, der Win10-Standardtreiber hat diese leider nicht korrekt angesprochen und so läuft eigentlich erfolgreich der Win7-Treiber von AMD/ATI. Kann es damit zusammenhängen? Mich wundert nur, dass es beim normalen Neustart ja problemlos läuft

    Danke und Gruß
    Marko

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Multi_OS
    Fachinform. Sys-Integr. Avatar von Multi_OS

    AW: Schnellstart und Ruhezustand führt zu schwarzem Bildschirm beim Booten

    Also, das ist "normal" bei Windows 10 sobald man mehrere (mindestens 2) Betriebssysteme auf einer Maschine installiert hat.

    Ob das ein Bug ist oder nicht - diese Einstellung begleitet auch mich seit Beginn des Windows 10 Insider-Programms.

    Inwiefern dieser Zustand so bleibt oder noch geändert wird, müsste man Microsoft fragen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •