Ergebnis 1 bis 10 von 10
Thema: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS Moinsen, das Nvidia Install Tool findet keine Hardware bei der Installation? NVIDIA DRIVERS GeForce Game Ready Driver WHQL Diesen will ...
  1. #1
    Schmerzspender
    gehört zum Inventar

    Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    Moinsen,

    das Nvidia Install Tool findet keine Hardware bei der Installation?
    NVIDIA DRIVERS GeForce Game Ready Driver WHQL
    Diesen will er nicht.... welcher ist ea dann??

    Es dankt der
    Spender

  2. #2
    Waschmaschine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Waschmaschine

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    Manuell via Gerätemanager installieren...( bei der Ordner Wahl den entpackten Nvdia Ordner wählen ) und hoffen, dass MS Dir nicht dazwischenfunkt und deren Treiber draufknallt.

    Habe den Mist selbst bei einer Pro Version, wo man das per Gruppenrichtlinie abschalten kann...denkste...MS knallt trotzdem deren Treiber drauf.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    Zitat Zitat von Schmerzspender Beitrag anzeigen
    NVIDIA DRIVERS GeForce Game Ready Driver WHQL
    Diesen will er nicht.... welcher ist ea dann??
    Weil das der falsche Treiber ist. Die Geforce 8400M GS war im Legacy Treiber Programm von Nvidia, für das im März der letzte Treiber (341.95) erschien. Stand jetzt wird es für diese Karte keine neuen Treiber mehr geben. Siehe auch NVIDIA Treiber Download

  4. #4
    Waschmaschine
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Waschmaschine

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    Achso, am besten nimmst Du auch den Treiber, welcher der Laptophersteller zur Verfügung stellt, da dieser oft auf das Gerät angepasst ist. Prozedere wie oben beschrieben, manuell ausführen.
    Evtl. sind noch ein paar Einstellungen zu machen, damit MS Dir keinen Treiber installiert, wenn Du PPech hast, kannst Du dagegen nichts machen.

    p.s.:
    Wndows 10 sollte doch eh bereits automatisch den 8400 GS Treiber installiert haben...

  5. #5
    Schmerzspender
    gehört zum Inventar

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    @ build: Der Link zu Nividia verweist genau auf den Treiber, den ich mir heruntergeladen habe.

    @ Wasch: Win 10 hat den Treiber nicht gefunden und auch bei der Treiberaktualisierung findet er nichts. War ein Update von Win7pro auf Win10. Zwecks Herstellertreiber Naja.... der Laptop ist ein Dell Vostro 1510, was 8 Jahre alt ist. Die bieten da die original WinXP Treiber an

    Ich erinnere mich, dass bei Win7 eine Art Sammelpackung der Treiber gab, die ich mir damals installiert habe. Gibbet so was auch für Win 10?

    Es dankt
    der Spender

  6. #6
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    An Deiner Stelle lieber "Schmerzspender" würde ich mal bei der Nvidia Homepage alles durchforsten,
    was so im Bereich Legacy Treiber zu finden ist (Sprich erweiterte Suche
    nach genau diesem Hardwaretyp Geforce 8400M GS)

    Das können ruhig auch ältere Treiber sein.

    Was hast Du denn für ein Windows... 32 oder 64 Bit ?

    Ich bin zwar nicht 100% sicher, aber auch Windows 7 bzw. Windows Vista Treiber müssten dann gehen...

    Aber bitte schieß mich nich tot, wenns nicht klappt.

    Man kann diese Treiber auch entpacken und in einem extra Verzeichnis ablegen.

    Und wie Waschmaschine schon gesagt hat, manuell über den Gerätemanager

    (mit Speicherort für Treiberdateien angeben) installieren.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    Zitat Zitat von Schmerzspender Beitrag anzeigen
    @ build: Der Link zu Nividia verweist genau auf den Treiber, den ich mir heruntergeladen habe.
    Also wenn ich dort Produkttyp: GeForce, Produkserie: GeForcs 8M Series (Notebook), Produktfamilie: GeForce 8400M GS, Betriebssystem: Windows 7 64 Bit, und Sprache: Deutsch auswähle, erhalte ich den Treiber: NVIDIA DRIVERS GeForce 341.95 Driver WHQL

    Allein wenn man auf der Webseite von 368.81 auf den Tab Unterstütze klickt, sollte man feststellen, daß die 8M Serie nicht mehr von diesem Treiber unterstützt wird.
    Zitat Zitat von Schmerzspender Beitrag anzeigen
    @ Wasch: Win 10 hat den Treiber nicht gefunden und auch bei der Treiberaktualisierung findet er nichts. War ein Update von Win7pro auf Win10.
    Nvidia bietet sowohl Treiber für Windows 7 als auch Windows 10 an. Es muß nur das entsprechende Feld bei der Treiberauswahl angepasst werden.

    Die einzigen Ausschlüsse, die für den Treiber gelten sind folgende:
    Notebooks supporting Hybrid Power technology are not supported (NVIDIA Optimus technology is supported).

    The following Sony VAIO notebooks are included in the Verde notebook program: Sony VAIO F Series with NVIDIA GeForce 310M, GeForce GT 330M, GeForce GT 425M, GeForce GT 520M or GeForce GT 540M. Other Sony VAIO notebooks are not included (please contact Sony for driver support).

    Fujitsu notebooks are not included (Fujitsu Siemens notebooks are included).
    Heißt letztendlich außer auf Laptops mit sehr alter Hybridgrafik, einigen Modellen von Sony und allen Modellen von Fujitsu kann der Treiber überall installiert werden. Die Hersteller der Laptops stellen sowieso keine aktualisierten Treiber zur Verfügung. Mit Windows 10 ist man erst recht auf Nvidia angewiesen.

  8. #8
    Schmerzspender
    gehört zum Inventar

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    Ähm....
    Problem gelöst! Win 10 hat irgendwie beschlossen, dass es nach dem 5. Mal neustarten von alleine ohne mein Zutun den richtigen Treiber installiert.
    Guckst du:
    Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS-unbenannt.png
    Wo erkenne ich aus dem Gerätemanager welcher Treiber das nun von der Downloadliste ist, so dass ich diesen hier gleich mit angeben kann, falls wer doch das Ding manuell herunterladen will ?
    Hab hier was http://www.nvidia.de/download/driver....aspx/88352/de weiß aber nicht, ob das der passende wäre.

    @edv kleini: Nenn mich "Guybrush Threepwood"
    Es dankt
    der Spender

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    Nimm von der Treiberversion im Geräte-Manager (9.18.13.4192) die letzten fünf Stellen ohne den Punkt (34192), setze einen Punkt vor die zweite Stelle von rechts (341.92) und Du hast die Treiberversion, wie sie auf der Nvidia-Webseite angegeben würde. Windows hat jetzt also eine .92 installiert, während auf der Webseite als aktuellste die .95 angeboten wird. Das muß nichts bedeuten, manchmal unterscheidet sich die Versionsnummer im Geräte-Manager leicht von der Versionsnummer des installierten Pakets. Du kannst ja mal testweise den Treiber von Nvidia installieren und schauen, ob die letzte Stelle sich ändert.

  10. #10
    Schmerzspender
    gehört zum Inventar

    AW: Nvidia Treiber Gefrorce 8400M GS

    Überragend!

    Es dankt
    der Spender

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162