Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
Thema: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider) Hallo zusammen, leider konnte ich über die Suchfunktion nichts passendes finden. Ich habe Windows 10 damals über das Insiderprogramm installiert ...
  1. #1
    Trinity_
    Herzlich willkommen

    Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Hallo zusammen,

    leider konnte ich über die Suchfunktion nichts passendes finden.
    Ich habe Windows 10 damals über das Insiderprogramm installiert und dieses bis heute so laufen lassen. Erfreulicherweise konnten wir das ja genau so weiterlaufen lassen nach der Veröffentlichung.

    Bei mir steht nun ein Wechsel der Hardware an, wo ich lediglich die Festplatten und meine optischen Laufwerke mitnehmen möchte. Akzeptiert Windows den Wechsel ohne Murren? Wenn nein, wie bekomme ich es wieder freigeschaltet? Reicht dafür die Produkt-ID?

    Beste Grüße und vielen Dank für die Antworten!

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Hallo Trinity und Willkommen , war es ein vorher ein Windows 7 oder 8.1 Key dann könnte es sehr problematisch werden , da hilft wohl nur die telefonsche Aktivierung ,

    Wenn es ein gekauftes System-OS war dann geht es ohne weiteres

  3. #3
    Trinity_
    Herzlich willkommen

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Also eigentlich weder das eine noch das andere, wenn ich mich recht erinnere.
    Ich habe die Insider-Preview sobald sie verfügbar war runtergeladen und auf einer neuen Festplatte installiert. Ein Key war dafür ja nicht nötig.
    Meines Wissens wurden die Previews zu vollwertigen Versionen nach dem Release oder? Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege. Entsprechend habe ich allerdings keinen Key vorliegen, sondern lediglich die Produkt-ID.

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Steige mal aus dem Insider Ring aus , spätestens nach 1 oder 3 Monaten wird die ID ungültig

    Also ist deine Version nicht legal , oder ?

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Zitat Zitat von Trinity_ Beitrag anzeigen
    Ich habe die Insider-Preview sobald sie verfügbar war runtergeladen und auf einer neuen Festplatte installiert. Ein Key war dafür ja nicht nötig.
    Meines Wissens wurden die Previews zu vollwertigen Versionen nach dem Release oder? Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege. Entsprechend habe ich allerdings keinen Key vorliegen, sondern lediglich die Produkt-ID.
    Wenn Du eine Insiderbuild mit einer Versionsnummer kleiner als 10240 vor dem 29. Juli 2015 genutzt und diese bis Oktober 2015 auf die 10240 aktualisiert hattest, war das so. Microsoft hatte damals so eine Lizenz an die Insider verschenkt. Diese unterscheidet sich meines Wisssens nicht von der Lizenz nach dem Upgrade, ist also über eine digitale Berechtigung aktiviert und damit hardwaregebunden. Daß dieses Geschenk von einem Verbleib im Insderprogramm abhängig wäre, habe ich nicht gelesen, habe das aber auch noch nicht getestet.
    Habe mal gebingt, offenbar kann man es nur im Insiderprogramm kostenlos weiternutzen.

    Mainboardtausch führt in fast allen Fällen zum Verlust der Aktivierung.

    Microsoft führt aber mit dem Anniversary-Update die Möglichkeit ein, eine digitale Berechtigung an ein Microsoft-Konto zu binden und so übertragbar zu machen. Betreibst Du momentan die Build 14393 mit einem Insider-Konto sollte das auch unter Einstellungen/Update und Sicherheit/Aktivierung schon so vermerkt sein. Wie der Wechsel auf andere Hardware mit der digitalen Berechtigung funktionieren soll, hat Microsoft aber noch nicht mitgeteilt.

  6. #6
    Trinity_
    Herzlich willkommen

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Ja? Ok das wusste ich bisher nicht.

    Wieso ist die nicht legal? Damals wurde auf winfuture berichtet, dass alle Insider Win10 gratis bekommen. Da es seitdem auch keinerlei Probleme gab, habe ich es laufen lassen. Auf dem PC war früher ein Win7 parallel (andere Festplatte) installiert. Gleicht MS das ab?

  7. #7
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Gebe mal bei ausführen winver ein und machen einen Screenshot zum hier hochladen , 3. Button von rechts im Editor

  8. #8
    Trinity_
    Herzlich willkommen

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Hier der Screenshot:

    Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)-unbenannt2.png

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Zitat Zitat von Trinity_ Beitrag anzeigen
    Wieso ist die nicht legal? Damals wurde auf winfuture berichtet, dass alle Insider Win10 gratis bekommen.
    Ich meine auch so etwas im August/Oktober 2015 gelesen zu haben. Finde jetzt aber nur noch die Berichte von vor dem 29. Juli, daß Gabe Aul sich korrigiert habe und man Insider bleiben muß, damit es aktiviert bleibt. Dein aktiviertes Windows aus dieser Aktion ohne im Insiderprogramm zu sein, beweist ja quasi das Gegenteil dieser Berichte. Illegal ist das sicher nicht. solange Microsoft das Windows aktiviert, ist alles in Ordnung. Du hast Dir die Lizenz ja nicht erschlichen. Wenn dann ist es ein Fehler seitens Microsoft und auch auf die unklare Kommunikation von Microsoft zurückzuführen.

    Da es seitdem auch keinerlei Probleme gab, habe ich es laufen lassen. Auf dem PC war früher ein Win7 parallel (andere Festplatte) installiert. Gleicht MS das ab?
    Ein Abgleich findet da m.E. nicht statt. Du hast ja kein Upgrade durchgeführt, sondern das geschenkte Windows einfach weitergenutzt, ohne Insider zu bleiben, d.h. das sollte noch die ursprüngliche digitale Berechtigung vom letzten August sein.

  10. #10
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Das ist doch die Normalversion , kein Insidermodus zu sehen , aber als default User

  11. #11
    Trinity_
    Herzlich willkommen

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    Wenn Du eine Insiderbuild mit einer Versionsnummer kleiner als 10240 vor dem 29. Juli 2015 genutzt und diese bis Oktober 2015 auf die 10240 aktualisiert hattest, war das so. Microsoft hatte damals so eine Lizenz an die Insider verschenkt. Diese unterscheidet sich meines Wisssens nicht von der Lizenz nach dem Upgrade, ist also über eine digitale Berechtigung aktiviert und damit hardwaregebunden. Daß dieses Geschenk von einem Verbleib im Insderprogramm abhängig wäre, habe ich nicht gelesen, habe das aber auch noch nicht getestet.
    Habe mal gebingt, offenbar kann man es nur im Insiderprogramm kostenlos weiternutzen.

    Mainboardtausch führt in fast allen Fällen zum Verlust der Aktivierung.

    Microsoft führt aber mit dem Anniversary-Update die Möglichkeit ein, eine digitale Berechtigung an ein Microsoft-Konto zu binden und so übertragbar zu machen. Betreibst Du momentan die Build 14393 mit einem Insider-Konto sollte das auch unter Einstellungen/Update und Sicherheit/Aktivierung schon so vermerkt sein. Wie der Wechsel auf andere Hardware mit der digitalen Berechtigung funktionieren soll, hat Microsoft aber noch nicht mitgeteilt.
    Vielen Dank fürs nachschauen. Die Version habe ich noch nicht drauf. Am liebsten wäre es mir natürlich, wenn alles so weiter läuft. Hätte aber scheinbar besser das Windows 7 nochmal upgraden sollen, bevor es jetzt abgelaufen ist :/

  12. #12
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)


  13. #13
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Illegal ist Dein Windows m.E. nicht. Wenn Microsoft dieses Geschenk an den Insiderstatus binden möchte, hätte sich das Windows auch deaktivieren müssen, nachdem Du das Insiderprogramm mit diesem Rechner verlassen hast.

  14. #14
    Trinity_
    Herzlich willkommen

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Ja das hat mich als ich die Versio ngesehen habe auch etwas stutzig gemacht. Kann euch ja nur erklären was ich gemacht habe, und da war ich noch in dem Programm. Bekomme auch nach wie vor die Mails.
    Aber wieso läuft es dann alles? Verliere echt den Überblick... War man nicht automatisch Insider, wenn man sich die Preview installiert hatte?
    Was heißt denn das default User in dem Zusammenhang?

    Danke für eure Hilfe/Geduld!

  15. #15
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Hardwaretausch bei mit Windows 10 (Insider)

    Default heisst Standard , mehr nicht , normaler Admin ohne Namen , was sagt den dein Windowskonto im Browser wo Du dich anmelden musst ?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162