Ergebnis 1 bis 10 von 10
Thema: Neues Motherboard - alte Windows 10 Lizenz HI ich war schon lange nicht mehr hierüber somit nicht mehr auf dem neusten stand. Ich hatte von einem gekauften ...
  1. #1
    der_sascha
    gehört zum Inventar Avatar von der_sascha

    Neues Motherboard - alte Windows 10 Lizenz

    HI ich war schon lange nicht mehr hierüber somit nicht mehr auf dem neusten stand.
    Ich hatte von einem gekauften Windows 8 auf 10 geupgrsfeft
    Die lizens ist ja am Board gebunden.
    Ich habe jetzt ein neues Board wie bekomme ich denn jetzt meine Windows' 10 lizens auf dem
    Neuen aktiviert?

  2. #2
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Neues motherboard - alte Windows 10 lizens

    gar nicht, kauf dirn Windows 10 direkt für 120 Euro oder benutz 8 wieder

  3. #3
    Pc11
    kennt sich schon aus Avatar von Pc11

    AW: Neues motherboard - alte Windows 10 lizens

    Du kannst beim Support anrufen, dass du dein Board gewechselt hast.

  4. #4
    der_sascha
    gehört zum Inventar Avatar von der_sascha

    AW: Neues motherboard - alte Windows 10 lizens

    Ich hatte gelesen wenn ich die lizens auf dem aktuellen system über die Eingabeaufforderung deinstallierte und Windows 10 mit demzufolge dies 8 Lex installiere das das dann geht
    Ist lizens nicht auch ms Account gebunden ?

  5. #5
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Neues motherboard - alte Windows 10 lizens

    Nein, seit Redstone ist die quasi auch mit dem MS-Account verknüpft -> aber bringt dir für Upgradelizenzen nix. Der Zug ist abgefahren, die Hintertür über das Programm für Leute mit Behinderung ist ebenfalls dicht.

    Das Upgrade ist an deine HardwareID gebunden, die hat sich durch den Mainboardtausch massiv geändert. Sprich wenn du es installierst ohne Key wird er sich nicht aktivieren weil es keine digitale Berechtigung für dein neues System gibt. Bis zum 29. hätteste einfach mit dem alten 8er Key clean neu installieren können damit ein neuer Hardwarehash generiert wird, aber wie gesagt der Zug ist abgefahren. Schlechtes Timing

    Wie gesagt nen 10 Pro DSP/SB kriegste für ~130 Euro (was du natürlich selbstverständlich so oft auf neuen Systemen aktivieren kannst wie du lustig bist), ansonsten musste halt wieder 8.1 nutzen

    Ebenso kannst du keine Upgradelizenz von einem laufenden System entfernen, der Key der benutzt wird ist ein generischer Key. Den kannste evtl bei der Neuinstallation eingeben -> aber aktiviert wird darüber auch nix

  6. #6
    John22
    gehört zum Inventar

    AW: Neues motherboard - alte Windows 10 lizens

    Wenn man sich mit einem Microsoft-Konto in seinem Benutzerkonto angemeldet hat, dann sollte im Microsoft-Konto die digitale Lizenz hinterlegt sein. Wenn man dann eine Neuinstallation mit dem Anniversary Update macht, kann man den Aktivierungs-Assistenten daraus benutzen um die digitale Lizenz für die Neuinstallation zu übernehmen. Soweit die Theorie. Ob das klappt wird die Praxis zeigen:

    Das Anniversary Update für Windows 10 ist fertig | c't Magazin

  7. #7
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Neues motherboard - alte Windows 10 lizens

    Naja er kanns versuchen, wird aber zu 99,99999999999% nicht funktionieren. Diese Funktion ist nicht gedacht um Upgradelizenzen bis in alle Ewigkeiten zu nutzen, viel mehr ist die dafür gedacht um Lizenzen wie ein Upgrade von Home auf Pro welches im Store erworben wurde weiter zu nutzen nach Hardwarewechsel (oder halt direkt im Store erworbene Windows 10 Lizenzen um das mal zu pauschalisieren)

  8. #8
    dxone
    treuer Stammgast Avatar von dxone

  9. #9
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Neues Motherboard - alte Windows 10 Lizenz

    Eben da steht ja was ich sage:

    Wenn Sie mit dem richtigen Microsoft-Konto angemeldet sind und Windows nicht reaktivieren können, kann dies auch folgende Ursachen haben:
    ...
    Windows wurde auf Ihrem Gerät nie aktiviert.
    ...
    das ist exakt der Punkt der Upgradelizenzen angeht. Und da neues Board -> zählt als neues Gerät. Nada W10 für umme!

  10. #10
    der_sascha
    gehört zum Inventar Avatar von der_sascha

    AW: Neues Motherboard - alte Windows 10 Lizenz

    Wie sieht es eigentlich mit einer direkten OEM von Windows 10 aus?
    also ohne upgrade

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162