Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

Markiere dieses Thema als ungelöst.…
  1. #1
    Gast598
    Gast

    Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

    Gruß Community!

    Ich möchte die aufgezwungene Dateiüberprüfung deaktivieren, die seit b14393.10 sogar noch lästiger geworden ist, weil die Programmoberfläche des Windows Defender nicht in den Tasktray minimiert. Ich benötige sie nicht in Geringstem, sie ist allenfalls Shadware für mechanische Datenträger!

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

    Hallo KnSN, habe ich gerade manuell geprüft , Scan gestartet und dann in den Systemtray minimiert , dort erscheint dann auch ein Symbol im Symbol

    >Bei der automatischen Prüfungsehe ich gar nichts davon

    -markierung.jpg

  4. #3
    Gast598
    Gast

    AW: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

    Geht bei mir nicht. Dann erscheint ein Fenster, was es zu bestätigen gilt, und die Prozedur bricht ab!

    Anhang 149947

  5. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

    Prüfe mal deine Einstellungen

    -markierung.jpg

  6. #5
    Gast598
    Gast

    AW: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

    Diese sind wie so üblich perfekt und Fenster-Restriktionen lasse ich nicht zu. So etwas Banales kann ohnehin nicht eingestellt werden. Nichtsdestotrotz brauche ich die Dateiüberprüfung kein Stück, also her mit dem Scan-Defeat-Hack! ^^

    Schaut bei mir genau so hübsch aus - im Dark-Theme und Reglern auf Enabled! ^^

  7. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren


  8. #7
    Gast598
    Gast

    AW: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

    Thanks! *mit geballter Faust auf Danke-Button haue*

    Den Echtzeitschutz und den Windows Defender will ich beibehalten. Kann nicht wenigstens der Zeitpunkt für die Überprüfung festgelegt werden? Einmal zweiwöchentlich ist doch absurd, halbjährlich langt völlig. ^^

  9. #8
    anthropos
    gehört zum Inventar Avatar von anthropos
    Dass er schädlich sei für mechanische Datenträger, sollte man mit einer Portion Skepsis stehen lassen, weil die Idee dahinter äußerst theoretisch ist, genauso wie die Sorge, dass SSDs in ein paar Jahren kaputtgehen bei normaler Nutzung.

    Bei Dauerbelastung, damals zur Zeit von eMule, wo der PC über Monate täglich an war und eMule in jeder ungenutzten Minute lief, da gingen meine Platten schnell kaputt in wenig mehr als einem Jahr.

  10. #9
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

    Überprüfe das mal in den Aufgaben wie man dort eventuelle Trigger verstellen kann , welche das nun aber sind ???

  11. #10
    Gast598
    Gast

    AW: Windows Defender: Dateiüberprüfung deaktivieren

    Dies ist nicht hypothetisch einzuordnen sondern logisch zu konstatieren! Etymologie: - log ist auf den Verlauf basierend; - +ad ist der Verlauf in der Erkenntnis. Es hat mit der Tribologie zu tun und folglich ist es auf die Verdampfung von Ölschmiere beruhend (Entropie).

    Thanks Henry! ^^

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •