Ergebnis 1 bis 13 von 13
Thema: Alternative für Taskbar Tweaker? Seit dem neuesten Update für Windows 10 funktioniert der Taskbar Tweaker nicht mehr. Was der alles kann, habe ich zwar ...
  1. #1
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    Alternative für Taskbar Tweaker?

    Seit dem neuesten Update für Windows 10 funktioniert der Taskbar Tweaker nicht mehr. Was der alles kann, habe ich zwar nie ausgeschöpft, aber zwei Features waren mir wichtig - und die vermisse ich jetzt.

    1) Schaltflächen nicht "sortieren"

    Wenn man ein Fenster öffnet, "bildet" sich unten in der Taskleiste ja immer so eine Schaltfläche. Dummerweise werden die nach Anwendung sortiert, d.h. alle Instanzen Explorer nebeneinander, alle Instanzen Firefox nebeneinander etc. - auch wenn man "Gruppieren" abschaltet. Das sieht zwar optisch "ordentlich" aus, aber ich persönlich finde das unpraktisch, und ich habe keine Möglichkeit gewunden, die Knöppe in der Reihenfolge erscheinen zu lassen, in der ich die Fenster geöffnet hatte.

    2) Schnelle Lautstärke-Regelung via Scrollrad

    Im Taskbar-Tweaker konnte man einstellen, dass man die Gesamtlautstärke mit dem Mausrad ändern kann, sobald der Mauspfeil über der Taskleiste ist bzw. auf Wunsch über dem "Info-Bereich". Jetzt muss man mit dem Pfeil erst das winzige Icon treffen und kann dann erst die Lautstärke mit dem Mausrad ändern. Und wenn man den Regler wieder weg haben möchte, passierts auch gerne, dass man versehentlich noch mal die Fläche anklickt, es sagt "Pling!" und der Regler springt oft wieder auf nen Pegel, an der man ihn gar nicht haben möchte.

    Vom Taskbar Tweaker gibt's ne Alpha-Version -> 7+ Taskbar Tweaker for Windows 10 Anniversary Update: early alpha version - RaMMicHaeL's Blog - Gespendet habe ich auch schon, aber ich schaff's schon seit ein paar Tagen nicht, diese Version runter zu laden, weil:

    Unfortunately, the server that I’m using limits the amount of emails that can be sent every day. Therefore, the email couldn’t be sent.
    Try again today or tomorrow, it should work.
    Nu ja.

    Eine komfortable Regelung für die Lautstärke wäre mir am wichtigsten (hab halt keine Multimedia-Tastatur mit Spezialknöppen) - mit dem Tweaker braucht man bloß in einer Handbewegung die Maus nach unten zu ziehen und dabei am Scrollrad zu drehen - und schon ist Ruhe im Schiff.

    Seit dem Update fliegen mir desöfteren kurz die Ohren weg, wenn z.B. bei Mediatheken (die mit Adblocker nicht laufen) zwischendrin ein Werbspot kommt, der drei Mal so laut ist wie das, was man grad gucken will. Oder man öffnet beim Suchen 15 Tabs und in einem davon startet plötzlich ein Video. Ich hasse diese Schrecksekunden.

    Hat da jemand eine Idee?

  2. #2
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    Wieder ein User der unbedingt mit solchen Tools das Betriebssystem verhunzen will, und danach wird gejammert dass Dies und Das nicht mehr geht.

  3. #3
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    Der verhunzt nichts. Ist sogar "portable", hinterlegt nur eine Verknüpfung im Autostart-Ordner, es wird nichts in die Registry geschrieben, das Config-File ist eine Text-Datei im Programm-Ordner. Also das Ding ist WIRKLICH ungefährlich, aber ungemein praktisch.

    Außerdem jammere ich so gut wie nie rum, dass bei mir "Dies und Das nicht mehr geht" - was primär daran liegt, DASS eben alles geht. Nur der Taskbar Tweaker grad nicht.


  4. #4
    DM-moinmoin
    gehört zum Inventar Avatar von DM-moinmoin

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    @pufaxx auch die Alpha funktioniert nicht, wenn du die Kommentare weitergelesen hättest.
    Siehe:
    https://www.deskmodder.de/blog/2016/...ndows-10-1607/

  5. #5
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    Hallo,
    Eine komfortable Regelung für die Lautstärke wäre mir am wichtigsten (hab halt keine Multimedia-Tastatur mit Spezialknöppen)
    schau mal ob diese Tools im Beitrag noch mit Win 10 funktionieren ?

    http://www.drwindows.de/windows-7-al...geln-geht.html

    Gruß

  6. #6
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    Hey, für die Lautstärke-Regelung habe ich etwas gefunden.

    Volumouse - control the sound volume with a wheel mouse

    Die 64-Bit-Version funktioniert auch ohne Installer, schreibt aber die Konfiguration in die Registry. Wie das der Taskbar Tweaker geregelt hat, war mir zwar sympathischer, aber damit kann ich leben.

    Unter Windows 10 funktionieren ein paar Einstellungsmöglichkeiten nicht so 100pro ... aber macht nichts. Position des Reglers kann man zwar fixieren - bloß egal welche Pixelposition ich eingebe, bei mir erscheint er immer ganz rechts unten. 15 Pixel Abstand zum Bildschirmrand fände ich schick, aber das ist bloß ein kleiner Schönheitsfehler.

    -volumouse.gif

  7. #7
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    @DM: Oh, bei Deskmodder habe ich nicht geguckt. Naja. Dann wohl "umsonst" gespendet ... aber vielleicht damit einen Anreiz geboten, die Alpha noch weiter zu überarbeiten.

    Nachtrag:

    Auf rammichaels Seite kommentiert George:

    Thank you very much – v5.1.9.1 actually works on Windows 10.1607! But I’ve encountered with the bug of “Display seconds on the tray clock” feature – if it’s enabled and I hover the mouse over the tray clock then time is disappearing completely and there is an empty space only.
    ... daher bin ich davon ausgegangen, dass die Alpha läuft. Man wird sehen ...

  8. #8
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    Beim Volumouse kann man ja doch die Position vom Regler genauer einstellen. Hab mich nur blöd angestellt. Man muss halt negative Pixelzahlen für einen Abstand eingeben ...

    -volumouse-einstellungen-2.gif

    ... und dann "klebt" er nicht mehr so am Rand ...

    -volumouse-regler-verschoben.gif

    Auch nett: Man ist flexibel mit den Voreinstellungen. So habe ich mir jetzt ne Art "Panik"-Funktion gebastelt, indem ich festgelegt habe, dass das Mausrad bei gedrückter Strg- und Alt-Taste "heftiger" reagiert. Nämlich mit Schrittweite 8.000 ...

    -volumouse-einstellungen-1.gif

    Bleibt nun abzuwarten, ob ich mir dadurch nicht versehentlich in anderen Programmen was "zerschossen" habe - die ganzen Kombis bei Photoshop (z.B. für Größenänderung von Pinselspitzen etc.) weiß ich nicht mehr alle.

    Doch, ist ein echt cooles Ding.

    Nachtrag: Musste noch mal die Bilder aktualisieren, da hat vorhin irgendwas nicht geklappt.
    Geändert von pufaxx (07.08.2016 um 22:36 Uhr)

  9. #9
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    Zitat Zitat von DM-moinmoin Beitrag anzeigen
    @pufaxx auch die Alpha funktioniert nicht, wenn du die Kommentare weitergelesen hättest.
    Siehe:
    https://www.deskmodder.de/blog/2016/...ndows-10-1607/
    Ich hab vorhin die Alpha runterladen können. Bis jetzt funktioniert alles. Zumindest das, was mir wichtig war. Jetzt jede Einstellung durchzuprobieren, hab ich nicht so die Motivation.

    :P

    Nachtrag: Ganz vergessen, das Thema als "gelöst" zu markieren.
    Geändert von pufaxx (08.08.2016 um 16:38 Uhr)

  10. #10
    lem
    treuer Stammgast

    Blinzeln AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    Hi,
    ich mache das ganz komfortabel mit dem Lautstärkemixer,einfach öffnen und an die Taskleiste anheften,und dann nicht mehr schliesen,man braucht dann nur mehr mit dem Cürser draufgehen und scrollen,bei W10 muß man noch etwas einstellen,nähmlich:Windows Einstellungen > Geräte > Maus
    "Inaktive Fenster beim Draufzeigen Scrollen" deaktivieren.

  11. #11
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    @Lem: Ziemlich gute Idee. Hab ich grad ausprobiert. Trifft auch fast das, was ich gerne hätte.



    Aber ist eben nicht die "Zack! EinGriff - und Ruhe im Schiff"-Bedienung (mann, ich sollte Werbetexter werden), die ich mir gewünscht habe. Da muss man ebenfalls einen bestimmten Bereich "treffen", damit das funktioniert, muss man bei Neustart etwas öffnen ... Nee ...

    Außerdem bedeutet "an die Taskleiste anheften", dass sich das Symbol verschiebt. Je nachdem, welche Fenster gerade offen sind.

    Das ganze Zeug von wegen "an Taskleiste anheften" ist schon schick. Geht schnell. Aber hefte mal da den "Editor" dran. Wenn noch kein "Editor"-Fenster geöffnet ist, alles super. Einmal draufklicken, dann isses da. Aber WENN schon eins offen ist, dann muss man auf die Schaltfläche klicken, mit gedrückter Maustaste warten, bis das Menü aufklappt, welches einem erlaubt, eine weitere Instanz zu öffnen. Das kleine Symbol, was Dir sofort einen neuen "Editor" aufmacht, ist weg.

    Deswegen klebt bei mir NICHTS an der Taskleiste, die nutze ich nicht. Ich habe alles, was ich oft brauche, als Verknüpfung im Quick Launch drin (also hier: C:\Users\XXXYYY\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch). Damit habe ich nicht das Problem, dass Icons, die man für einen Programmstart nutzen kann, nach Programmstart verschwinden. Die bleiben da, wo ich sie hingeschubst habe.

    Außerdem muss man nicht, wenn man z.B. eine zweite oder dritte Instanz vom "Editor" braucht, mit gedrückter Maustaste auf die Schaltfläche klicken (der Direktstart ist ja weg) und warten, bis ein Kontext-Menü aufploppt, das einem das Starten einer neuer Instanz überhaupt erst erlaubt - Nö - die Quick Launch Icons bleiben.



    Wie auch immer, jeder wie er mag. Ich habe so meine Angewohnheiten - und mit Quick Launch statt Taskbar und mit Tweaker und "nicht sortieren" habe ich das, was ich möchte.

  12. #12
    lem
    treuer Stammgast

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    ja lieber faxx,bei mir plärrt nie eine Werbung wenn ich mit dem Browser im Netz brause,und zwar deshalb,weil ich mit dem Firefox+adblock und no script unterwegs bin.(das sind 2 addons).lg.

  13. #13
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Alternative für Taskbar Tweaker?

    Hä? Was hat das jetzt mit Werbung zu tun? (By the way: Ich nutze Ghostery und uBlock ... super Kombi)

    Ich hab's bloß gerne, dass der Knopf für "Anwendung XY" dort bleibt, wo ich ihn hingeschoben habe. Und dass ich zwei, drei, vier Instanzen von "Anwendung XY" mit EINEM Klick starten kann. Das geht eben nur über Quick Launch. Über die Taskbar funktioniert das nicht. Weil bei der Taskbar aus einem angeklickten Icon eine Schaltfläche wird. Und wenn man da dann Instanz zwei, drei oder vier starten will, muss man eben mit gedrückter rechter Maustaste draufhalten und auf das Kontextmenü warten.

    So sieht meine Taskbar grad aus:

    -taskbar.gif

    Die Schaltflächen sind in der Reihenfolge, in der ich die Anwendungen geöffnet habe. Der Knopp für den "Editor" (in meinem Fall zur Demo drei mal "Unbenannt") ist immer noch da. Und direkt anklickbar. Klick drauf, neuer Editor offen. Nicht Knopp weg und rechte Maustaste auf irgendeinen Editor, damit man einen weiteren öffnen kann. Das geht nur, wenn die Lieblings-Anwendungen im Quick Launch sind. Beim Anheften an die Taskleiste ist das nicht so komfortabel.


Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163