Ergebnis 1 bis 10 von 10
Thema: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab Hi! Bei meinem "TV-Rechner" wird das Anniversary Update nicht installiert, weil auf der 32 GB SSD nur noch 13 Gb ...
  1. #1
    moritzkatz
    bekommt Übersicht

    Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    Hi!

    Bei meinem "TV-Rechner" wird das Anniversary Update nicht installiert, weil auf der 32 GB SSD nur noch 13 Gb frei sind und das Updatetool möchte 20 GB. Die 2 TB USB-Festplatte, die am Rechner hängt wir dabei von Windows völlig ignoriert.

    Meine Frage ist jetzt, was passiert jetzt? Bekomme ich noch sicherheitsrelevante Updates? Läuft das System irgendwann nicht mehr, weil das Update fehlt? Behebt Microsoft diesen Bug noch? Auf etlichen Tablets mit 32 oder weniger GB Speicher müsste es doch das selbe Problem geben.

    Tschau
    Stefan

  2. #2
    SiebenDX
    kann es einfach

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    1. Lade dir das Media Creation Tool von Microsoft herunter.
    2. Erstelle mit dem Tool einen USB-Stick mit der passenden Windows-Installation.
    3. Installiere das Update vom Stick aus, wähle bei der Installation eventuell die Festplatte als Zwischenspeicher aus (wird dir angezeigt, wenn der Platz auf C: nicht ausreichen sollte)

    Damit sollte das Upgrade klappen.

  3. #3
    moritzkatz
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    @SiebenDX
    Danke für den Hinweis, soweit war ich auch schon gekommen. Das war allerdings auch nicht meine Frage.

    Meine Frage ist: "Was passiert mittel- oder langfristig mit einem System, welches das Anniversary Update nicht erhalten hat?"

    Tschau
    Stefan

  4. #4
    SiebenDX
    kann es einfach

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    Wenn du der Anleitung folgst, wird deine andere Frage hinfällig, daher habe ich sie nicht beantwortet.

    Ich schätze mal, dass du nicht weiter kommen wirst, wenn du das Update nicht installierst. Als nächstes steht nunmal das Anniversary Update an und erst danach können noch aktuellere Updates und Patches installiert werden.

  5. #5
    moritzkatz
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    Ja, danke, das habe ich befürchtet. Ich hoffe nur, dass Microsoft bis zum nächsten Update eine Lösung für das Problem findet.

    Tschau
    Stefan

  6. #6
    SiebenDX
    kann es einfach

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    Die Lösung ist das Media Creation Tool. Wenn zu wenig Speicher für ein direktes Upgrade verfügbar ist, geht es eben nicht anders. Das lässt sich auch nicht patchen.

    Der Vorteil dieser Methode ist auch, dass du mit dem Stick dann direkt mehrere Systeme upgraden kannst, ohne das Update überall separat herunterzuladen.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    Bei anderen Windowsversionen ließ sich ein Upgrade auch vom gebooteten Windowsinstallationsdatenträger starten, indem dort Upgrade ausgewählt wurde und nicht formatiert wurde. Das könnte auch bei Windows 10 funktionieren, weil dann die Operationen vom USB-Stick/DVD gestartet werden und die Upgradedateien nicht zusätzlich Platz belegen. Du brauchst dafür nur die Iso-Datei von Windows 10 Version 1607 über das MediaCreationTool auf einen USB-Stick oder eine DVD zu schreiben. Bei Windows 10 habe ich diese Methode noch nicht ausprobiert. Du solltest also auf jeden Fall Sicherheitskopien Deiner Benutzerdaten haben, falls das Setup diese überschreibt.

    Zitat Zitat von moritzkatz Beitrag anzeigen
    Bei meinem "TV-Rechner" wird das Anniversary Update nicht installiert, weil auf der 32 GB SSD nur noch 13 Gb frei sind und das Updatetool möchte 20 GB.
    Microsoft nennt als Systemanforderung von Windows 10 20 GB und das ist nur das Minimum, das Windows selbst benötigt. Schon bei mehr als 2 GB RAM reichen wegen der Auslagerungs- und Ruhezustandsdatei diese 20 GB nicht mehr aus. Ein Windows 10 benötigt ohne Nutzerdaten und Programme nach einigen Monaten ca. 15 GB, in Einzelfällen belegt Windows auch schon mal bis zu 20 GB.

    Beim Upgrade wird ein Ordner Windows.old angelegt, der selbst auf einem frisch Installierten Windows einige Gigabyte belegt. Bei einem gewachsenen Windows mit einigen installierten Treibern, Programmen und Nutzerdaten wird Windows.old im Bereich von 10 GB liegen. Da kannst Du beim von nun an jährlichen Upgrade nur hoffen, daß die Deinstallation von Programmen ausreicht, daß sich das Upgrade installieren läßt.

    Auf einer Festplatte/SSD unter 60 GB sollte man Windows also nicht betreiben.

    Zitat Zitat von moritzkatz Beitrag anzeigen
    Meine Frage ist: "Was passiert mittel- oder langfristig mit einem System, welches das Anniversary Update nicht erhalten hat?"
    Windows Version 1511 läuft noch mindestens acht Monate im Current Branch for Business. Der gilt zwar nur ab der Pro-Edition, aber meines Wissens haben auch die Home-Editionen, die aus solchen Gründen wie bei Deinem Rechner auf Version 1507 stehen geblieben sind, weiterhin kumulative Updates erhalten. Das Problem bei Version 1511 ist, daß es keine LTSB-Edition davon gibt und es damit vermutlich in acht plux X Monaten keine Updates mehr gibt.

  8. #8
    SiebenDX
    kann es einfach

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    @build10240: Man kann das Upgrade aus dem Windows heraus vom USB-Stick starten. Alles was man dann benötigt, sind ca. 3-4 GB freier Speicher auf C: und ein angeschlossener Wechseldatenträger zur Auslagerung. Habe das upgrade problemlos auf einem Tablet mit nur 16 GB Speicher installiert. 6 GB sind davon vor und nach der Installation frei gewesen.

  9. #9
    moritzkatz
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    [...]Auf einer Festplatte/SSD unter 60 GB sollte man Windows also nicht betreiben.
    Ich betreibe den Mini-Rechner, mit vorinstalliertem Windows 10, nur um ein Programm (Kodi) zu starten. Bisher war immer genug Platz auf der eingebauten SSD frei (ca. 10 GB). Das letzte große Update hat ja auch ohne Probleme funktioniert. Und wenn es, wie von SiebenDX bestätigt, mit einem Windowsdatenträger aus einem laufenden System heraus funktioniert, dann sollte es auch über das Windowsupdate möglich sein. Oder?

    Tschau
    Stefan

  10. #10
    SiebenDX
    kann es einfach

    AW: Windows 10 Home | Anniversary Update bricht wegen zu wenig Speicher ab

    Im regulären Update-Prozess ist es aktuell nicht vorgesehen, Daten auf einem externen Datenträger oder einer anderen Partition auszulagern. Aus diesem Grund kann das Update bei zu wenig freiem Speicher nicht ausgeführt werden.

    Verwendest du ein externes Medium, werden die Installationsdateien auf Laufwerk C: kopiert (deshalb werden 3-4 GB freier Speicher benötigt). Danach startet das System neu und kopiert die aktuelle Installation auf das ausgewählte Auslagerungs-Laufwerk. Dann wird die Installation durchgeführt.

    Technisch wäre es sicherlich möglich, den regulären Update-Prozess ähnlich anzupassen - dies ist jedoch aktuell nicht der fall und wahrscheinlich auch nicht geplant. Aus diesem Grund bleibt Usern mit zu wenig Speicher nur die Methode über das Media Creation Tool.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163