Ergebnis 1 bis 4 von 4
Thema: Windows-10-Sicherung nach Upgrade von Windows 7 macht Probleme Hallo liebe Forumteilnehmer, dies ist mein erstes Thema (seit heute 15.08.2016 registriert).und zwar will ich vom upgegradeten Windows 10 möglichst ...
  1. #1
    RIO61
    Herzlich willkommen

    Windows-10-Sicherung nach Upgrade von Windows 7 macht Probleme

    Hallo liebe Forumteilnehmer,

    dies ist mein erstes Thema (seit heute 15.08.2016 registriert).und zwar will ich vom upgegradeten Windows 10 möglichst bald eine Sicherung machen (Systemabbild). Nun war allerdings schon unter Win 7 die dafür angelegte Partition auf einer ext. Festplatte voll. (Verbatim USB 3.0, 1TB, insgesamt 4 Partitionen).

    Sicherungspartition 320 GB Belegt (je 160 GB Datendateisicherung und Systemabbild).

    Für mehr Speicherplatz wird in "Systemsteuerung" - "Sicherheit und Wartung"
    vorgeschlagen, diese Datendateisicherung zu löschen, im nächsten Schritt aber ausdrücklich davor gewarnt: "Wollen Sie wirklich die einzige Datendateisicherung löschen?" -Wohl lieber nicht?

    Dann habe ich eine der anderen Partitionen leergeräumt und schliesslich gelöscht, so entstand ca. 260 GB "nicht zugeordneter Speicherplatz". Den wollte ich zur Vergrößerung der Sich.-partition nehmen, aber beim letzten Schritt
    des Assistenten kommt eine Meldung von wegen dann erfolgt Konvertierung in dynamische Datenträger (mit Folgen)?
    (siehe Anhang Screenshot 3.png).

    Also dies auch noch nicht gemacht! Hat jemand dazu noch Vorschläge, Lösungen?

    Wäre sehr dankbar für Eure Hilfe!

    MfG RIO61
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows-10-Sicherung nach Upgrade von Windows 7 macht Probleme-screenshot-3-.png  

  2. #2
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Windows-10-Sicherung nach Upgrade von Windows 7 macht Probleme

    Schalte doch erstmal den Dateiversionsverlauf ein und speichere diesen auf einem usb- stick! dann hast du deine Einstellungen und Bibliotheken schon mal sicher! dann solltest du dir überlegen was du gerne hättest win10 oder win7? Da deine Externe ja noch mit win7 voll ist. So könntest du dann deine Externe auch frei machen und mit win10 neu belegen!
    Ach ja, herzlich Willkommen hier im Forum!

  3. #3
    RIO61
    Herzlich willkommen

    AW: Windows-10-Sicherung nach Upgrade von Windows 7 macht Probleme

    An Willy sagt: "der tut nix" (von RIO61)

    Danke Dir für deine Antwort! Du "tust ja doch was!" - So wieder zum Thema: Win 7 habe bzw. hatte ich seit 2010. und denke, war recht
    gut dran gewöhnt. Wohl auch deshalb Win10 aufgeschoben bis 29.07.16 abends. Eigentlich wollte ich mit dem Media Creation Tool eine
    parallele Neuinstallation von Win10 zu Win7 machen, aber im Verlauf der ca. 5std. Prozedur (nicht ständig dabei gewesen) war dann mal zu lesen: Upgrade wird ausgeführt... (weder zurück noch abbrechen möglich).
    In so einiges bei Win10 muss ich mich echt erst reinfitzen...Wo z.B. ist der Dateiversionsverlauf, und passt das echt auf nen Stick?
    Ich werde wohl mit Win10 weiterarbeiten, auf lange Sicht wohl doch besser...
    Noch eins ist mir nicht ganz klar, korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, aber die Win10-Sicherung setzt doch auf der Win7-Sicherung auf, oder nicht? Oder anders gefragt (laienhaft): Ich kann mit der Win10-Sicherung nicht bei Null anfangen, sondern muss das Vorhandene mit verwenden, sonst geht es vielleicht gar nicht?

  4. #4
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Windows-10-Sicherung nach Upgrade von Windows 7 macht Probleme

    Zum Dateiversionsverlauf: den findest du unter Einstellungen/ System und Sicherheit/ Sichern und wiederherstellen und dort links unten in den anderen Optionen! Und ja dafür reicht ein usb- Stick aus, da kannst du sogar auswählen was von deinen Bibliotheken gesichert werden soll! Ansonsten speichert der Dateiversionsverlauf nur Einstellungen und eigene Date(i)n, also kein System oder sowas! Dazu noch: wenn du den Dateiversionsverlauf eingeschaltet läßt wird bei jeder Änderung eine Sicherung gespeichert, die man dann über Speicherplatz freigeben wieder löschen kann!
    Hast du denn schon deine Daten auf win10 übertragen?
    Ich, persönlich, bin kein Freund von drüber klatschen, ich würde das alles schön und neu machen, macht zwar mehr Arbeit, erspart aber ne Menge Ärger. Du musst dir bewußt sein, du hast da ein neues System! Und wenn du dich von deinem schönen win7 noch nicht trennen magst, mach doch die Sicherung auf eine andere ( neue) externe Festplatte!
    P.S. viele hier im Forum schwören auf ein Backup- Programm ( AOMEI ) vielleicht wäre das ja auch was für dich?!

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162