Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Taskmanager / Startauswirkung hoch

  1. #1
    empires71
    treuer Stammgast Avatar von empires71

    Taskmanager / Startauswirkung hoch

    Moinsen!
    Im Taskmanager gibt es einen Reiter mit Autostart. Dort sind einige Programme mit Startwirkung "Hoch".
    AV-Progi sind ja ok..... aber es sind auch andere Programme, die ich finde, die kein "HOCH" erhalten sollen (z.B. Logitech Software oder Overwolf).
    Wie kann das geändert werden?
    Danke.

  2. #2
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Taskmanager / Startauswirkung hoch

    Du kannst die Analyse und deren Einstufung nicht ändern. Du kannst nur überlegen, was du wirklich im Autostart haben möchtest, b.z.w. dort nötig ist. Hat jedenfalls Auswirkungen auf die Startverhalten und dessen Zeit.

  3. #3
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Taskmanager / Startauswirkung hoch

    Hallo empires71 ,

    im Autostart sollte sowieso nur AV-Programme sein, alle anderen sind vielfach überflüssig;
    es sei denn Du willst es so haben , der Rest kann deaktviert werden ,

    an der Prioirtät kannst Du nichts machen die sind beim nächsten Start wieder gleich

  4. #4
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Taskmanager / Startauswirkung hoch

    Also ich hab ganze drei Einträge im Autostart und einer davon ist sogar deaktiviert.
    Irgendwelche Manko's im Betrieb des Systems gibt es nicht und das BIOS startet in 2,5 Sekunden.
    Ist also zu machen.Logitech Software? ich habe eine Logitech Webkamera an USB angeschlossen,aber im Autostart brauch ich die nicht.Ich starte sie manuell,wenn sie gebraucht wird.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Taskmanager / Startauswirkung hoch-start.jpg  

  5. #5
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Taskmanager / Startauswirkung hoch

    Wenn sogar ne Warnung erscheint, daß es zuviele Autostart Programme gäbe, dann werden einige wegen Lowlevel-Zugriffen geblockt. Die müßten stattdessen per Taskplaner gelauncht werden. Das wurde zuerst unter Vista und zuletzt Win8.1 stringenter, und es gibt noch einige Tools, die nicht angepaßt sind, dabei ist 8.1 nun wirklich nimmer brandneu, nichtmal 10.
    Manche der Programme im Autostart werden geblockt und keiner merkt's, der Garmin Updater zb, die Garmin Tools checken ja beim Programmstart noch mal auf Updates.
    Der klassische Autostartordner funktioniert jedenfalls kaum noch dank Restriktionen. Alle anderen Methoden sind weniger betroffen. Solche Einträge lassen sich aber kaum mit den Mitteln eines WinPE oder Linux Bootmediums löschen, wenn sie den Windows-Start verhindern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •