Ergebnis 1 bis 3 von 3
Danke Übersicht3Danke
  • 2 Post By Martin
  • 1 Post By gerdue
Thema: Windows 10 Freeze Bug - internes Reparaturtool von Microsoft Für die News war mir das Thema zu heiß, weil es mit Vorsicht zu genießen ist. Ein User hat sich ...
  1. #1
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    Windows 10 Freeze Bug - internes Reparaturtool von Microsoft

    Für die News war mir das Thema zu heiß, weil es mit Vorsicht zu genießen ist.
    Ein User hat sich wegen des "Freeze Bugs" an den Microsoft-Support gewandt und ihm wurde ein "Selbstheilungs-Tool" übergeben, welches am Ende auch tatsächlich geholfen hat, ihm dafür aber ein neues Problem (flackernder Bildschirm) bescherte.

    Lest es Euch am besten selbst durch, und wer vom Freeze Bug betroffen ist, kann dann immer noch selbst entscheiden, ob er das ausprobieren möchte oder nicht:

    New MS Tool to repair problems with Anniversary Update available - Microsoft Community

    Edit: Lieber nicht benutzen! Wie sich jetzt heraus stellt, ist dieses Tool schon älter, stammt ursprünglich sogar von Nokia und hat rein gar nichts mit dem Anniversary Update zu tun. Da hat also jemand beim Support in die falsche Schublade gegriffen. Das Programm stellt viele Standard-Einstellungen wieder her und macht benutzerspezifische Einstellungen damit zunichte.
    Geändert von Martin (22.08.2016 um 10:36 Uhr)
    Henry E. und Wolko bedanken sich.

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 Freeze Bug - internes Reparaturtool von Microsoft

    Wer kein Testsystem hat alle die ein Testsystem haben könen es ja mal probieren ,

    wir sagen Euch dann wo es die alten Iso,s oder Grafiktreiber gibt

    oder ein Backup vorher machen oder einen Wiederherstelluingspunkt setzen

    Und hier der DL -Link http://aka.ms/windowsselfhealing

    Den Ausführungen dort folgen , aber wie Martin ja schon sgat , auf eigene Gefahr

  3. #3
    gerdue
    Stammgast Avatar von gerdue

    AW: Windows 10 Freeze Bug - internes Reparaturtool von Microsoft

    Guten Tag!
    Ich habe es in der Nacht noch ausprobiert! Nett, aber sonst hat es nichts gebracht. Zumindest weiß ich nun, dass der Fehler nicht mit einem Windows zu tun hat, dass fehlerhaft ist. Ein Wiederherstellungspnkt wird automatisch erstellt. Das Ganze hat ca. 20 Minuten gedauert, vielleicht auch etwas länger und man bekommt gezeigt, was gerade geprüft wird. Zum Schluß kam nach einem Neustart automatisch wieder das Tool und hat Updates gesucht und installiert.
    Soweit mein Versuch.
    Gruß! Gerd

    PS: Danke Henry Earth für den Link!
    Henry E. bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162