Ergebnis 1 bis 2 von 2
Thema: Microsoft hat jetzt Probleme mit verschiedenen Webcams bestätigt, die nach dem Window Microsoft hat jetzt Probleme mit verschiedenen Webcams bestätigt, die nach dem Windows 10 Anniversary Update nicht mehr genutzt werden können. ...
  1. #1
    SlashRose
    gehört zum Inventar

    Microsoft hat jetzt Probleme mit verschiedenen Webcams bestätigt, die nach dem Window

    Microsoft hat jetzt Probleme mit verschiedenen Webcams bestätigt, die nach dem Windows 10 Anniversary Update nicht mehr genutzt werden können. "Webcamgate" nennt das Netz den Fehler bereits. Das Problem betrifft sowohl Privat- als auch Firmenkunden.
    Anwender hatten zunächst recht unterschiedlich über die Probleme berichtet und vieles deutete auf ein Problem in Skype hin. Doch nun stellt sich heraus, dass es sich um einen durch das Windows 10 Anniversary Update verursachten generellen Ausfall von per USB angeschlossenen Webcams handelt. Webcams, die MJPEG oder H264 nutzen, können so nicht mehr betrieben werden. Microsoft unterstützt im Anniversary Update mit dem Build 14393.10 nur noch die Kodierung mit YUY2. Somit wurden eine ganze Reihe beliebter USB-Webcams standardmässig ausgegrenzt.

    MJPEG und H264 werden nicht weiter unterstützt
    Microsoft hat sich nun mit diesem Problem im Answers-Support-Forum ausführlich beschäftigt und eine Lösung angekündigt. Es soll ein weiteres Update geben, mit dem dann auch die MJPEG oder H264-Codecs wieder unterstützt werden. Wann das Update verfügbar sein kann ist aber noch unbekannt, zumindest gibt es keine klaren Aussagen. Da schon über zwei Wochen seit dem Startschuss für das Anniversary Update vergangenen sind, sieht es auch nicht danach aus, als ob Microsoft noch im August ein Update bringt. Es könnte ein Fall für den nächsten Patch-Day werden.

    Registry-Fix
    Über die Entwickler-Foren von Microsoft wird bereits schon ein Workaround beschrieben. Dabei handelt es sich um einen Registry-Fix, der von Windows-Entwickler Rafael Rivera via Twitter verbreitet wird.

    HKLM\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows Media Foundation\Platform, add DWORD "EnableFrameServerMode" and set to 0. #webcamgate
    — Rafael Rivera (@WithinRafael) 19. August 2016

    Zurück zur alten Linie
    Alternativ gibt es für all diejenigen, die das Anniversary Update erst innerhalb der letzten zehn Tage installiert haben noch die Möglichkeit wieder auf ein Threshold-Build zurückzuwechseln. Diesen Vorschlag hatte Microsft schon nach dem ersten bekanntgewordenen größeren Problem mit SSDs nach dem Anniversary Update gegeben. Dabei können Nutzer ein Downgrade aber nur noch innerhalb von zehn Tagen durchführen.


    Für die jenigen die der Meinung sind das Windows 10 Keine Bugs / Fehler haben, man könnte wenn man wollte ohne Ende MS Bestätigte Fehler Posten, aber Windows 10 hat ja Gott sei Dank keine Bugs!!!

  2. #2
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: Microsoft hat jetzt Probleme mit verschiedenen Webcams bestätigt, die nach dem Wi

    danke dir für die Info, aber was ist da jetzt anders zu dem Artikel von Martin gestern morgen?
    Windows 10 Anniversary Update setzt Webcams außer Gefecht - Registry-Fix hilft - Dr. Windows

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162