Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht13Danke
  • 3 Post By Copy-Item
  • 1 Post By Henry E.
  • 1 Post By MSFreak
  • 1 Post By Henry E.
  • 2 Post By gial
  • 2 Post By Wollfgang
  • 2 Post By MSFreak
  • 1 Post By Copy-Item
Thema: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren Streitfrage. Kann man nachträglich Win 10 in eine virtuelle Maschine zum laufen bringen. Auf dem Rechner war vorher kein Win ...
  1. #1
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Streitfrage. Kann man nachträglich Win 10 in eine virtuelle Maschine zum
    laufen bringen. Auf dem Rechner war vorher kein Win 10. Jetzt gehe ich
    her und installiere dort, oben genanntes. Wird dann kein Key ins BIOS
    geschrieben. Ich kann mir das nicht vorstellen.

  2. #2
    Copy-Item
    gehört zum Inventar Avatar von Copy-Item

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Ins Bios wird sowieso kein Key geschrieben. Er wird nur ausgelesen. Für eine virtuelle Maschine wird ein ganz normaler Lizenzkey benötigt.
    Henry E., Jarkarta und Wollfgang bedanken sich.

  3. #3
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Also kann ich in der Jetzt-Zeit, Copy-Item, mir Win 10 brennen, es in
    eine Virtuelle Maschine installieren und einen Win 7 Key eingeben.
    Das ganze läuft, es wird ja aktiviert, dann ewig? Komisch hätte ich nie
    gedacht, dass es funktioniert.

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Hallo Wollfgang , auf diese Weise hatte ich Windows Insider und normal am laufen , und auch als Dualboot auch schon gemacht ,
    Wollfgang bedankt sich.

  5. #5
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Die VM ist ein "eigenständiger" PC mit virtualisierter Hardware. Daher wird für Gast-Windows 10 ein eigener Key benötigt.
    Wollfgang bedankt sich.

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Wollfgang bedankt sich.

  7. #7
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Danke Euch allen. Hätte nie gedacht, ja sogar behauptet, dass das nach
    dem 29.07 nicht mehr greift. Mist, Wette verloren, war ein
    Streitgespräch am Stammtisch. Danke für den Link Henry.

  8. #8
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Hallo Wollfgang
    Du hast die Wette nicht verloren.
    Was du in #1 und #3 beschrieben hast, funktioniert nur, wenn Windows 10 in dieser VM vor dem 29.7. durch Upgrade einer lizenzierten Windows 7 Installation entstanden ist. Ein Cleaninstall kann dann in der gleichen VM auch jetzt noch funktionieren.
    Nach meiner Erfahrung ist Windows dabei aber sehr empfindlich, sogar auf Verschieben der VM auf eine andere Partition oder Festplatte. Das wird vermutlich dann schon als "Hardware-Änderung" gedeutet und die Aktivierung geht verloren. Siehe Bilder unten.
    Bei VMs, die mit einem gültigen Windows-10-Key aktiviert wurden, ist eine Verschiebung (Kopieren) ohne Aktivierungsverlust möglich.
    Die Aussage von MSFreak in #5 trifft also zu.

    Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren-aktiviert-.jpg Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren-aktiviert-.jpg
    Geändert von gial (22.08.2016 um 14:14 Uhr) Grund: Tippfehler
    Wollfgang und MSFreak bedanken sich.

  9. #9
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Danke dir, gial. Knackpunkt war der 29.07. Ich konnte es mir einfach nicht vorstellen.
    Jetzt darf ein Andere die Runde Bier schmeißen.

    Also kann der Zeitgenosse, um den es ja ging, 90 Tage Testen und dann
    ist Schluss mit Lustig?
    Henry E. und gial bedanken sich.

  10. #10
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Ja
    Geändert von Franz (23.08.2016 um 06:27 Uhr) Grund: Bitte keine Zitate bei direkten Antworten. Danke
    Wollfgang und gial bedanken sich.

  11. #11
    Copy-Item
    gehört zum Inventar Avatar von Copy-Item

    AW: Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren

    Nach 90 Tagen kann man entweder die VM neu importieren. Das dauert längst nicht so lange wie neu installieren. Dann ist sie wieder 90 Tage gültig. Oder man setzt vor dem ersten Start einen Wiederherstellungspunkt und setzt die VM auf diesen nach Ablauf zurück.

    Ist natürlich nicht optimal wenn man längere Zeit damit experimentieren will, aber dafür sind diese VMs auch nicht gedacht. Ansonsten muss man halt einen gültigen Key dafür opfern.
    Wollfgang bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163