Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40
Danke Übersicht20Danke
Thema: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb Hallo zusammen! Ich brauche dringend Hilfe, weil ich keinen Ansatzpunkt mehr habe und Lösungsvorschläge benötige. Sorry, aber bei den Dump-Files ...
  1. #1
    kingartus
    kennt sich schon aus

    Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Hallo zusammen!

    Ich brauche dringend Hilfe, weil ich keinen Ansatzpunkt mehr habe und Lösungsvorschläge benötige. Sorry, aber bei den Dump-Files schaue ich nur ins Uhrwerk.

    Vor etwa einem Monat bin ich von Windows 7 auf Windows 10 per Upgrade umgestiegen und damit fing der Mist an. Vorher hatte ich unter Windows 7 absolut keine Probleme. Das Thema BlueScreen kannte ich schon seit Jahren nicht mehr. Ich kann nur absolut keine Regelmäßigkeit feststellen, wann die Abstürze auftreten. Gestern Abend habe ich nur die Apps in iTunes aktualisieren lassen und konnte mir nach ner halben Stunden den Ton eines Neustartes anhören. Aber wenn ich den PC durch grafik- und RAM-intensive Spiele fordere, trat bisher noch kein Absturz auf.
    Hardware-Treiber und BIOS habe ich alle auf aktuellen Stand.

    Zu meinem System:
    - Board: MSI Z87-G43
    - CPU: i7 4790k (nicht übertaktet)
    - RAM: 16GB, bestehend aus 2x Crucial Ballistix Tactical DIMM Kit 8GB, DDR3-1866, CL9-9-9-24
    per XMP-Profil laufen sie auf 1866MHz mit 1,5V
    Ich muss dazu sagen, dass 2. Kit hatte ich erst im Zuge des System-Umstieges auf Win10 dazu gekauft.
    - Grafikkarte: Nvidia GTX 970
    - System-Platte: Samsung SSD 850 Pro, 256GB
    - Betriebssystem: Windows 10 Pro

    Durch Lesen in diversen Foren habe ich einen Anhaltspunkt bekommen, dass es ab und an bei Boards zu Problemen kommt, wenn alle RAM-Bänke voll besetzt sind und man eventuell die RAM-Spannung anhebt. Das habe ich heute gemacht (auf 1,52V) - Ergebnis habe ich noch keines.

    Bitte um Rat / Hilfe - Dump-Files habe ich angehängt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von kingartus (22.08.2016 um 19:41 Uhr)

  2. #2
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Windows 10 - häufige Bluescreens - Bitte um Hilfe

    Hallo kingartus willkommene im Forum

    zu deinem Problem habe ich leider keine Lösung, aber ich pushe das Thema mal, vielleicht findet sich noch jemand.

    Oder wenn du das Problem inzwischen anderweitig gelöst hast, lass es uns wissen. Es hilft vielleicht andere User, die das gleiche Problem haben.

  3. #3
    Chang
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 - häufige Bluescreens - Bitte um Hilfe

    Ich möchte kingartus empfehlen sein System mit Windows 10 neu aufzusetzen.

    Seine Dumpfiles weisen zum Teil auf Softwarefehler hin, so dass ein clean install sicher die beste Lösung darstellt.

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Hallo @kingartus! Willkommen im Forum und Entschuldigung, dass du so lange auf Antwort warten musstest.
    Von den 6 Dumpfiles in deinem RAR-Archiv haben zwei den Stopfehler 0x9f ( DRIVER_POWER_STATE_FAILURE). Die anderen 4 Dumpfiles haben alle unterschiedliche Fehlerursachen.
    Gemeinsam haben die Stoppfehler, dass sie alle beim Zugriff auf die tiefsten Funktionen von Windows eingetreten sind.
    In allen Dumpfiles waren die TuneUp Utilities aktiv. Im Allgemeinen, aber besonders bei Windows 10, kann dieses Tool als Betriebssystem-Verschrotter betrachtet werden.
    Wenn die Fehler wirklich auf das Unwesen der TU zurück zu führen sind, kann es durchaus sein, dass du um eine Neuinstallation von Windows nicht herum kommst.
    Als erstes mache die Änderungen, die TU vorgenommen hat, rückgängig. Dafür sollte es in TU einen Menüpunkt geben. Wenn das erledigt ist, deinstalliere TU.
    Wenn die Änderungen nicht mehr rückgängig zu machen sind, ist sowieso eine saubere Neuinstallation von Windows zu empfehlen.
    Dazu solltest du dir das MediaCreationTool von MS herunter laden und damit dann die neuste Windows-Build laden.
    https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10

    Ich vermute mal, das du kein Systembackup ohne installierte TuneUp Utitilies hast.
    Henry E. und Wolko bedanken sich.

  5. #5
    kingartus
    kennt sich schon aus

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Danke erstmal für die Tipps - AVG TuneUp Utilities Sicherungen habe ich wieder hergestellt und das Programm deinstalliert. Das Update auf die aktuelle Windows 10 Version werde ich ausführen - hoffe nur, dass es keine Problem mit meiner SSD gibt - habe gelesen, dass diverse Probleme auftreten und teilweise Windows nicht mehr startet, wenn man auf die aktuelle Version wechselt.

    Egal - erstmal zu Info, habe heute wieder einen Bluescreen gehabt, vor Deinstallation von AVG - Dump hänge ich an...
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Hallo @kingartus!
    Nun ja, du hast den Bluescreen bekommen, als noch TuneUp aktiv. Deshalb ist der nicht sonderlich aussagekräftig.
    Es war wieder eine SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION (0x3b) durch eine Zugriffsverletzung ( Parameter 1 = 0xc0000005 )
    Aber was mir bei den vorhergehenden Bluescreen untergegangen ist:
    Dein System ist
    Windows 8 Kernel Version 10586 MP (8 procs) Free x64
    Product: WinNt, suite: TerminalServer SingleUserTS
    Built by: 10586.545.amd64fre.th2_release.160802-1857

    Du hast das große Update vom 16.07.16 auf Build 10.0.14393 noch gar nicht installiert.
    Sobald TU deinstalliert ist und Windows einigermaßen läuft, solltest du das neueste Update installieren.
    Henry E. bedankt sich.

  7. #7
    kingartus
    kennt sich schon aus

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Wie schon geschrieben - TU habe ich gestern deinstalliert, vorher die Backups aus TU wieder hergestellt und gestern abend habe ich auch noch das große Windows 10 Update installiert - also schauen wir mal, was sich tut.

    Eines noch nebenbei - keine Ahnung, ob das TU durch die Live-Optimierung immer ausgelöst hat. Ich habe unter Windows 10 festgestellt, dass ab und zu mal eine Art schwarzes DOS-Fenster aufgegangen ist und irgendetwas ausgeführt hat. Das ging aber jedes Mal so rasend schnell, dass ich nur kurz das Fenster bemerkt habe, was es tat - keine Ahnung. Ich denke, dass es mit der Live-Optimierung zu tun hatte.
    Hier im Forum habe ich schon öfters gelesen, dass TU eine Art Windows-Killer ist. Ist das wirklich so? Weil unter Windows 7 habe ich jahrelang mit dem Programm gearbeitet und nie Probleme bekommen. Die Frage ist auch, ob solche Optimierungsprogramme in der heutigen Zeit überhaupt noch Sinn machen?

  8. #8
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Optimierungsprogramme in der heutigen Zeit überhaupt noch Sinn machen?
    Dazu mal etwas Zeit nehmen und den Beitrag von @areiland lesen:

    Windows Tuning mit Optimierungsprogrammen!

    Trifft besonders auch auf W10 zu.

    Nachtrag: Das Thema wurde im Netz, auch besonders hier im Forum ausgiebig behandelt und diskutiert. Deshalb bitte hier in diesem Thema keine neue Diskussion anfangen.
    Ari45 bedankt sich.

  9. #9
    kingartus
    kennt sich schon aus

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Bloß nicht - mein Problem sind die Abstürze - Grundsatzdiskussionen zu TU haben ich nicht notwendig - der Link reicht mir voll und ganz, mich voll zu dem Thema zu informieren - Dank dafür!!
    frankyLE und Ari45 bedanken sich.

  10. #10
    kingartus
    kennt sich schon aus

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    leider heute wieder ein Absturz...
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Hallo kingartus!
    Hier die Auswertung der Dumpfile 082916-6671-01.dmp von heute Abend.
    verborgener Text:
    Code:
    KERNEL_SECURITY_CHECK_FAILURE (139)
    A kernel component has corrupted a critical data structure.  The corruption
    could potentially allow a malicious user to gain control of this machine.
    Arguments:
    Arg1: 0000000000000004, The thread's stack pointer was outside the legal stack extents for the thread.
    Arg 1 gibt die Stelle des Stack an, die die fehlerhafte Instruction enthält
    Arg2: ffff928e30cfcfc0, Address of the trap frame for the exception that caused the bugcheck
    Arg3: ffff928e30cfcf18, Address of the exception record for the exception that caused the bugcheck
    Arg4: 0000000000000000, Reserved
    ....
    STACK_TEXT:  
    ffff928e`30cfcc98 fffff800`039cd229 : 00000000`00000139 00000000`00000004 ffff928e`30cfcfc0 ffff928e`30cfcf18 : nt!KeBugCheckEx
    ffff928e`30cfcca0 fffff800`039cd590 : 00310035`00330032 005f0030`002e0031 00740075`0065006e 005f006c`00610072 : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
    ffff928e`30cfcde0 fffff800`039cc573 : 00000000`00000000 ffff928e`30cfcfc8 ffff928e`30cfcfc8 ffff928e`3b2227d8 : nt!KiFastFailDispatch+0xd0
    ffff928e`30cfcfc0 fffff800`039e1675 : ffff928e`30cfd8b0 00000000`00100000 00000000`00000028 00000000`00000000 : nt!KiRaiseSecurityCheckFailure+0xf3
    ffff928e`30cfd150 fffff800`0390b08c : 00000000`00000000 00000000`00000010 00000000`00000003 00000000`00000000 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x103e5
    ffff928e`30cfd180 fffff800`0390a1f4 : ffff928e`30cfd8b0 ffff928e`30cfddb0 ffff928e`30cfd8b0 ffff928e`30cfe088 : nt!RtlDispatchException+0x6c
    ffff928e`30cfd880 fffff800`039cd302 : 00000101`00000001 0000000b`05000000 05000000`00000101 00000b01`0000000f : nt!KiDispatchException+0x144
    ffff928e`30cfdf50 fffff800`039cae06 : 00000000`00000401 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000001 : nt!KiExceptionDispatch+0xc2
    ffff928e`30cfe130 fffff804`1f8a3d64 : ffff928e`2bc68448 ffff928e`44381438 ffff928e`367fdf90 ffff928e`320ef200 : nt!KiInvalidOpcodeFault+0x106
    ffff928e`30cfe2c8 74636553`030a0421 : 612d45bb`136e5d04 00000108`00000098 ffff928e`00000000 00000000`00000000 : dxgmms2!VIDMM_GLOBAL::MakeOneVirtualAddressRangeNotResident+0x198
    Fehlerhafter Aufruf durch den Grafiktreiber. Der nächste Stackaufruf behandelt bereits die Exception.
    ffff928e`30cfe758 612d45bb`136e5d04 : 00000108`00000098 ffff928e`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x74636553`030a0421
    ffff928e`30cfe760 00000108`00000098 : ffff928e`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000001 : 0x612d45bb`136e5d04
    ffff928e`30cfe768 ffff928e`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000001 00000000`00000000 : 0x00000108`00000098
    ffff928e`30cfe770 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000001 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0xffff928e`00000000
    ....
    ....
    FAILURE_BUCKET_ID:  0x139_MISSING_GSFRAME_STACKPTR_ERROR_dxgmms2!VIDMM_GLOBAL::MakeOneVirtualAddressRangeNotResident
    BUCKET_ID:  0x139_MISSING_GSFRAME_STACKPTR_ERROR_dxgmms2!VIDMM_GLOBAL::MakeOneVirtualAddressRangeNotResident
    PRIMARY_PROBLEM_CLASS:  0x139_MISSING_GSFRAME_STACKPTR_ERROR_dxgmms2!VIDMM_GLOBAL::MakeOneVirtualAddressRangeNotResident
    Fehlerhafter Stack durch dxgmms2.sys
    FAILURE_ID_HASH_STRING: km:0x139_missing_gsframe_stackptr_error_dxgmms2!vidmm_global::makeonevirtualaddressrangenotresident
    ....
    Zur Kontrolle noch mal den Exception-Record mithilfe des Parameter Arg3 abgefragt.
    2: kd> .exr ffff928e30cfcf18
    ExceptionAddress: fffff800039e1675 (nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x00000000000103e5)
       ExceptionCode: c0000409 (Security check failure or stack buffer overrun)
    Der Sicherheitscheck ist fehlerhaft, deshalb kam es zum Pufferüberlauf.
      ExceptionFlags: 00000001
    NumberParameters: 1
       Parameter[0]: 0000000000000004
    Subcode: 0x4 FAST_FAIL_INCORRECT_STACK
    Hier wird noch mal auf den fehlerhaften Stackframe 4 hingewiesen.

    Dieser Bluescreen konnte nach meiner Meinung eindeutig dem Grafiktreiber zugeordnet werden. Nicht ganz unmöglich wäre auch eine defekte Grafikkarte, die den Grafiktreiber mit falschen Werten füttert.
    Bei der Abfrage deiner Treiber kann man sehen, dass diese vom Juni, Juli und August 2016 sind, also brandneu. Leider hat sich bei Grafiktreibern, vor allem bei NVIDIA, gezeigt, dass der neuste nicht immer der stabilste Treiber ist. Versuche also von der NVIDIA-Seite für deine Grafikkarte die Vorgängerversion zu bekommen.

  12. #12
    kingartus
    kennt sich schon aus

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Hmm, dass der letzte Grafikarten-Treiber rumgezickt hat, habe ich schon hier und da festgestellt - den Absturz gestern konnte ich demnach auch nachvollziehen, weil der GPU-Lüfter kurz vorm Absturz extrem hochgedreht hat und dann das Bild eingefroren ist, bevor sich der Rechner verabschiedete.
    Ich habe dann gestern den aktuellen Treiber komplett mit "Display Driver Uninstaller" entfernt und einen älteren Treiber installiert, wo ich solche Zicken nicht feststellen konnte - mit Zicken meine ich, dass der PC bei Spielen bspw. auf den Desktop gewechselt ist, ohne das Spiel zu beenden - per Mausklick konnte ich zurück ins Spiel.

    Nachdem ich gestern den älteren Treiber installiert habe, habe ich ein Spiel gestartet, wo ich die Probleme hatte - kein ungewollter Wechsel auf den Desktop.

    ... Ich hoffe, dass der Grafiktreiber einer der Auslöser für die Abstürze war, wenn nicht sogar der Auslöser - in Verbindung mit TU! Ich teste weiter!
    Ari45 bedankt sich.

  13. #13
    kingartus
    kennt sich schon aus

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    So, gestern wieder den PC etwas intensiver genutzt - Problem besteht weiterhin - der letzte Absturz war quasi im Leerlauf...

    Langsam reift der Entschluß, das System komplett neu aufzusetzen - habe gestern schon das letzte Windows 10 Image runter geladen. Ich hoffe nur, dass es wirklich am System und nicht an der Hardware liegt. Bis zum Wechsel auf Windows 10 lief mein PC unter Windows 7 wie geschmiert.

    Bittere Erkenntnis (aber nicht neu): Never touch a running system!!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von kingartus (08.09.2016 um 07:58 Uhr)

  14. #14
    kingartus
    kennt sich schon aus

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Habe eben etwas zu "Reparatur mit einem Inplace Upgrade" gelesen - auf die Idee bin ich bis dato auch nicht gekommen - Wie ist die Meinung dazu? Bringt das was, bevor ich Windows komplett clean installiere (worauf ich eigentlich absolut keinen Bock habe, alles neu einzurichten)

    Prinzipiell macht man da doch ein Upgrade von Windows 10 auf Windows 10 und die Registry wird komplett neu geschrieben - fehlende Keys sollte damit doch auch wieder erstellt / repariert werden.

    PS. Mittlerweile ist bei mir Windows 10 so weit, dass es versucht, aktuelle Updates zu installieren. Der Download klappt im Hintergrund, aber bei Neustart / Installation bricht Windows ab und stellt den Zustand von vorher wieder her. Das hat dann immer gefühlte 10 Boot-Versuche zur Folge, bis ich wieder mit Windows arbeiten kann. Das Doofe ist nur, Windows lädt dann wieder die Updates im Hintergrund und beim nächsten Neustart habe ich wieder diese grauenhafte Boot-Schlefe.
    Geändert von kingartus (13.09.2016 um 11:08 Uhr)

  15. #15
    kingartus
    kennt sich schon aus

    AW: Häufige Bluescreens im Normalbetrieb

    Heute neuer Bluescreen - nachdem ich ein Inplace Upgrade gemacht habe - Updates sind jetzt auch alle aktuell installiert. Wäre schön, wenn mir nochmal einer das File auswerten könnte.
    Ich denke, es liegt an dem nachgerüsteten RAM, und nicht an Windows..

    Bitte um Antwort!!

    PS: Habe gestern noch den Windows RAM-Test gemacht - keine Fehler festgestellt. Ich bin also noch immer im Dunklen!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von kingartus (16.09.2016 um 08:07 Uhr)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163