Ergebnis 1 bis 14 von 14
Danke Übersicht15Danke
  • 5 Post By areiland
  • 2 Post By frankyLE
  • 1 Post By august_burg
  • 1 Post By Ebs
  • 3 Post By areiland
  • 1 Post By august_burg
  • 1 Post By corvus
  • 1 Post By Terrier!
Thema: Welche Systempartitionen können weg? Hallo zusammen! Vorweg: Mein System Win10 Pro entstand aus einer Win7 Ultimate 64Bit Installation, über die damals das Upgrade lief. ...
  1. #1
    Grunzork
    kennt sich schon aus

    Welche Systempartitionen können weg?

    Hallo zusammen!

    Vorweg: Mein System Win10 Pro entstand aus einer Win7 Ultimate 64Bit Installation, über die damals das Upgrade lief.
    Also keine Clean Install.

    Das System besteht aus einer 128 GB SSD für C:/ mit dem Windows, und aus einer 1TB HDD für D:/ Eigener Kram und E:/ Backups.

    Ich habe folgende Volumes in der Computerverwaltung gelistet:
    -volumes.png

    Ich meine, dass die 100 MB "System reserviert" Partition noch von der Win7 Installation herrührt, aber sicher bin ich mir nicht.

    Ich habe nun fast 15 GB gebunden in drei Wiederherstellungspartitionen, von denen ich vermutlich nur eine brauche.
    Ich würde gerne aufräumen.

    Was kann Eurer Meinung nach weg?
    Danke im Voraus für Eure Tipps und Hilfestellungen!

  2. #2
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Die drei Partitionen auf der SSD werden alle benötigt! Denn von der 100 MB Partition wird das System gebootet und auf der 450 MB Partition liegt die Wiederherstellungsumgebung von Windows. Dass das laufende System von der 100 MB Partition gestartet wurde, erkennt man am Hinweis "System" in der Statuszeile der Partition. Du musst also zumindest die SSD so belassen wie sie ist. Was Du mit der Festplatte machst, das ist alleine Dir überlassen. Das System wird davon nicht berührt.
    Henry E., Grunzork, gial und 2 weitere bedanken sich.

  3. #3
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    -cvs.jpg

    So sieht es bei mir nach Cleaninstall W10 aus. Deshalb gehört die 100 MB zum aktuellen System bei dir genau wie die 450 MB. Was du auf der 14GB als Widerherstellung hast, entzieht sich meinen Kenntnissen. Prüfe dies mal ob du diese benötigst.

    @areiland war etwas schneller mit der Antwort. Darum meine Wiederholung einiger Punkte.
    Terrier! und yellow bedanken sich.

  4. #4
    august_burg
    Gast

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Die sog. "Wiederherstellungspartition" (450 MB) habe ich gelöscht, da ich keine Wiederherstellungsoption benötige. Das Volume wurde mit Partition Wizard 9 der Systempartition "C" zugeschlagen.

    Das Ganze auf SSD, keinerlei Probleme !
    Terrier! bedankt sich.

  5. #5
    Ebs
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Hallo,

    Zitat Achim: Die sog. "Wiederherstellungspartition" (450 MB) habe ich gelöscht, da ich keine Wiederherstellungsoption benötige.

    So ist es auch bei mir, da ich mein System regelmäßig mit Paragon sichere.
    Das ist auch für mich wesentlich praktischer als die Wiederherstellung durch Windows.

    Gruß Ebs
    Terrier! bedankt sich.

  6. #6
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Ihr wisst aber hoffentlich auch, dass ohne die Wiederherstellungspartition selbst eine kleine Reparatur am System einen Startdatenträger voraussetzt. Denn bei dieser Partition gehts nicht primär um Systemsicherungen, sondern um die Selbstheilungsmöglichkeiten von Windows.
    frankyLE, gial und tomto-07 bedanken sich.

  7. #7
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Das ist gut zu wissen. Ich hatte Befürchtungen, daß Windowd bockt beim Fehlen der Recovery. Die bei Win10 eher nicht zum Einsatz kommt, weil sie beim Paradebeispiel, einem nicht startenden Windows, auch nicht gestartet werden kann, da hat jemand Klebstoff geschnüffelt. Früher war das glaub F8 beim Booten.
    Ich hatte übrigens Win10 samt Recovery auf der einzigen Partition des Systemlaufwerks(MBR), Th2 hatte davon 450MB für ne Recovery abgezwackt, und das Anniversary läßt die links liegen und legt einen Recovery- Ordner auf E: an. Dann wird der jetzt zum Opfer des Unlockers.

  8. #8
    august_burg
    Gast

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Habe einen guten Start-Datenträger, der mein wöchentliches Image einspielt, wenn mal erforderlich !
    Terrier! bedankt sich.

  9. #9
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Das Revovery kann man auch nutzen, über das Setup einer Windows-ISO. Was anderes bleibt ja auch nicht, wenn Windiws nicht mehr bootet, wo die Rep-Optionen im "Handymenü" versteckt sind. Damit es klappt, muß Windows außer Booten auch noch neustarten können, was auch nicht selbstverständlich ist. Schließlich nutzt man die Oprion ja nicht, solange alles paletti ist.

    Ich habe bloß immer befürchtet, Windows würde nen Fehler schmeißen und müßte gar neu installiert werden bei Absenz des Recovery. Nicht weil es zum Betrieb nötig ist, sondern um der Korrektheit willen.
    Terrier! bedankt sich.

  10. #10
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Naja, der TE hat ja keine UEFI Installation wo es die 100Mb Uefi Fat32 Partition gibt und die 450MB Wiederherstellung am Anfang der Plattem, wie bei FrankyLE
    Das ist beim TE ja die alte Windows 7 100MB Systemreserviert die von Windows 10 wohl auch verwendet wird beim Upgrade.
    Zusätzlich legt Windows 10 beim Upgrade anscheinend dann eine 450MB Wiederherstellung irgendwo hinten oder in der Mitte an.
    Ihr wisst aber hoffentlich auch, dass ohne die Wiederherstellungspartition selbst eine kleine Reparatur am System einen Startdatenträger voraussetzt. Denn bei dieser Partition gehts nicht primär um Systemsicherungen, sondern um die Selbstheilungsmöglichkeiten von Windows.
    die man aber nun mal bei einer Clean Installation im MBR Modus gar nicht hat.
    Da gibt es dann eine 500MB Systemreserviert.
    Also doch ohne Wiederherstellungspartition.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -win-10-th2-ssd-datentraeger.png  
    Geändert von Terrier! (29.08.2016 um 23:37 Uhr)
    gial bedankt sich.

  11. #11
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Die 100MB ist hier wohl die EFI-Partition (auf meinem Netbook ist heute noch eine mit kümmerlichen 16MB,due von Win7 stammt, das aber als Bios/MBR System eingerichtet wurde.
    Das Recovery wird mal als System Reserved Partition und mal als Recovery - Ordner eingerichtet. Völlig unberechenbar ist Windows da. Windows kann auch die Systempartition verkleinern und neue Partitionen anlegen und alte System Reserved löschen und den Platz der Systempartition zuschlagen. Wenn es Lust hat.

  12. #12
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Also so habe ich es auf einem meiner Test-PCs mit Windows 10 Version 1607 gemacht.

    Da ich eine Drive Snapshot CD benutze und reglmäßig Images erstelle, sehe

    ich bei folgender Konstellation (Clean Install) für mich persönlich keine Probleme...

    Wie gesagt es ist ein TEST-PC!!! Das Image ist in 4 Minuten wiederhergestellt!

    Und ja, es ist alles Installiert...Nero, Office, Spiele und und und...

    2 Stck. 120 GB SSD HDs im RAID 0 !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -lw_c_d.png  

  13. #13
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Upps... Ich vergaß die Hälfte

    Tschulligung

    Laufwerk E und F ist ´ne SSD 250 GB von Samsung genauso wie C und D auch von Samsung sind!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -lw_c_d_e_f.png  

  14. #14
    Ebs
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Welche Systempartitionen können weg?

    Hallo,

    Zitat Zitat von edv.kleini Beitrag anzeigen
    Das Image ist in 4 Minuten wiederhergestellt!
    bequemer geht es eigentlich nicht, es sei denn, man will / muss unbedingt clean installieren.

    Ich praktiziere das schon seit Jahren so und hatte damit noch nie Probleme, auch bei Win10 nicht.

    Gruß Ebs

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163