Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht18Danke
  • 2 Post By IronSense
  • 3 Post By Erazor84
  • 1 Post By IronSense
  • 2 Post By HeikeFy
  • 1 Post By IronSense
  • 1 Post By Uwi58
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By IronSense
  • 1 Post By Checki
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By IronSense
  • 1 Post By JaneH
Thema: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ? Hallo PC Gemeinde , ich habe bei einem Kumpel Microsoft Windows 10 Pro 64 bit installiert vor knapp 2 Wochen ...
  1. #1
    IronSense
    Man(n) lernt nie aus... Avatar von IronSense

    Frage Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Hallo PC Gemeinde ,

    ich habe bei einem Kumpel Microsoft Windows 10 Pro 64 bit installiert vor knapp
    2 Wochen . Nun schrieb er mich an das sein Computer seit dem Anniversary Update
    seltsam reagiert . Beispiel Windows Start Vorgang dauert teilweise bis zu 2 Minuten.
    Er hat auf einmal vermehrte Bluescreens in Form von timeout watchdog . Und wenn
    er seinen PC aus dem Standby aufweckt dauert dies auch ungewöhnlich lange .
    Ich habe Ihm nun geraten zurrück zu Windows 8 gehen .

    Danach meldeten sich noch 2 weitere Kollegen und sagten lass blos die Finger vom Update !

    Ich selber habe bei meiner Windows 10 Enterprise Edition noch kein Anniversary Update
    geladen , habe sogar aus "Angst" davor den Update Dienst vollkommen deaktiviert seit Samstag,
    was aber auch nicht die Lösung ist bekomme ja so gar keine Updates mehr ,doch sehe grade echt
    keinen anderen Ausweg .

    Nun meine Frage soll ich noch warten oder kann man dieses Anniversary Update umgehen ?

    Denn einen im schlimmsten Total Ausfall durch das Anniversary Update verursacht kann ich mir
    nicht leisten.

    Freue mich auf Eure Hilfe und Tipps Danke

    Viele Grüße

    IronSense
    Uwi58 und JaneH bedanken sich.

  2. #2
    Erazor84
    gehört zum Inventar

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Ja ist es. Ohne dem Upgrade, bekommst du in Zukunft keine Sicherheitsupdates mehr bzw. neuere Windows 10 Versionen. Auch Grafiktreiber werden irgendwann in naher Zukunft das Anniversary Upgrade benötigen. So hat es z.B. Nvidia schon mit dem Herbstupdate 1511 gemacht. Im Frühjahr steht schon das nächste "Upgrade" RS2 an. Wer Windows 10 benutzt, muss mit diesen "Upgrades" leben.

    Schief gehen kann immer etwas, ist aber nicht die Regel.

    Langzeitsupport, ohne das man neue Upgrades installieren muss, haben nur sogenannte LTSB Versionen, die sind aber nur für Firmen gedacht und für den 0815 Nutzer, nicht bezahlbar ;D
    Iskandar, Uwi58 und IronSense bedanken sich.

  3. #3
    IronSense
    Man(n) lernt nie aus... Avatar von IronSense

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Das sind ja miese Aussichten . Ok dann mache ich ein komplettes Systemabild vor dem großen Update
    Dann kann ich im Notfall alles wieder zurrück spielen
    Geändert von IronSense (06.09.2016 um 21:53 Uhr)
    Uwi58 bedankt sich.

  4. #4
    HeikeFy
    da bin ich Avatar von HeikeFy

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Sind die Treiber aktuell? Ist das System über die "Wiederherstellung" schon aufgefrischt worden?

    Wenn das Update trotzdem Probleme macht, empfiehlt sich immer eine saubere Neuinstallation.
    Oftmals sind damit die Probleme auch verschwunden.

    Und vorher immer die Daten sichern!
    Uwi58 und IronSense bedanken sich.

  5. #5
    IronSense
    Man(n) lernt nie aus... Avatar von IronSense

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Hallo HeikeFy,

    jap alles auf dem aktuellstem Stand seit Samstag . Es ist eine Windows 10 Neuinstallation kein Upgrade . Und mache grade ein
    komplettes Systemabbild von meinem Systemlaufwerk auf eine externe Festplatte .
    So dann ist alles bereit für das Anniversary Update werde das Morgen in Angriff nehmen Heute ist schon zu spät
    Uwi58 bedankt sich.

  6. #6
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Hallo IronSense, ich kann die Bedenken deiner Kollegen verstehen und nun deine Zweifel. Langsam habe ich Bedenken, dass die Upgrade Politik vom MS so gewollt wurde, da ja kein PC den anderen gleicht. Da hilft es auch nicht, wenn hier in Forum ein paar Tausend Windows 10 Beherrscher gibt, die wie ich, nach jeder Upgrade das System neu aufsetzen, an der Masse geht das trotzdem vorbei.

    Nun gibt es natürlich die Ursachenforschung, wenn was nicht funktioniert und die kleinste Schuld betrifft Windows 10 selbst, sondern deren anvertraute benötigten Programme, ob aus Gewohnheit, beruflich verlangt oder von sagenhören zB. Und wenn man sein System gut in Schuß hat, kommt die nächste Upgrade.

    Das sind so meine Gedanken zu deiner Frage und nun musste durch, falls es keinen Weg zurück zu Win7 zB gibt.
    Daumendrück
    Gruß Uwi58
    IronSense bedankt sich.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Zitat Zitat von IronSense Beitrag anzeigen
    Ich selber habe bei meiner Windows 10 Enterprise Edition noch kein Anniversary Update
    geladen
    Dann sollte die Enterprise-Edition ja von Deiner Firma verwaltet werden können. Insbesondere stehen für Firmen diverse Lösungen von Microsoft für die Verwaltung von Updates zur Verfügung. Am einfachsten wäre wohl das Upgrade über die Gruppenrichtlinien für bis zu acht Monate aufzuschieben. Ansonsten bleibt nur der Wechsel zur LTSB-Edition. Ob das bei Deiner Firma möglich ist, mußt Du fragen.

    Allgemein macht das Anniversary-Update bis auf die bekannten Probleme mit einigen SSDs keine Schwierigkeiten. Inkompatiblitäten bei Treibern kann es immer geben, aber das sind eher Einzelfälle. Viele der Probleme lassen sich letztendlich auf Tuning-Tools, andere Fremdsoftware oder Manipulationen am System zurück führen. Da reicht u.U. schon das beliebte Verbiegen der Pfade, um Windows nach einem Upgrade aus dem Tritt zu bringen. Ein zwei Registry-Tweaks und eines der beliebten Privacy-Tools auf einem System und in den Foren sammeln sich die Beschwerden wegen dem Anniversary-Update. Über diese Tweaks und Tools wird man als Helfer meistens erst auf der dritten oder vierten Seite des Threads informiert.
    IronSense bedankt sich.

  8. #8
    IronSense
    Man(n) lernt nie aus... Avatar von IronSense

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Hallo zusammen ,

    also ich habe Gestern die Updates wieder aktiviert also den Updatedienst eingeschaltet einen Suchlauf gestartet und nichts

    PC ist auf dem neuesten Stand , bisher bleibe ich noch von dem Anniversary-Update verschont . Doch ich bin bereit

    Und @ biuld10240 ich habe die Enterprise Version von meinem alten Herrn , der hat ne Firma und für mich eine Lizenz
    übrig , ist doch nett

    Halte euch auf dem Laufenden denn mein Windows 10 hab ich nach meinen wünschen gestaltet . Wäre schade wenn das
    alles nach dem Anniversary-Update weg wäre . Neu machen ist kein Problem doch ob ich nach dem Update alles so wieder
    hin bekomme ist was anderes.

    -aufnahme1.jpg -aufnahme2.jpg
    Klabautermann bedankt sich.

  9. #9
    Checki
    gehört zum Inventar
    Ich habe NULL Probleme (ausser mit dem Livetile der Wetter App :-) ).

    Ich spiele aber auch nicht mehr (wie früher) am System rum und tweake und nerde alle möglichen Settings. Ich arbeite nur noch mit Windows eigenen Tools (Defrag, Antivirus, Bereinigen, usw...) und ich denke das bewahrt mich schon vor so manchen BSODs und ähnlichem.
    Soweit geht bei mir mit W10 alles zackig und läuft rund.

    Ach zur Frage: Ja, installier es, halt mit vorherigem Backup
    Geändert von Don Smeagle (16.09.2016 um 11:30 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt
    IronSense bedankt sich.

  10. #10
    IronSense
    Man(n) lernt nie aus... Avatar von IronSense

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Ok also habe gelesen im Microsoft Thread das dieses Update für Enterprise Kunden erst nach und nach verfügbar sein wird bis
    zum Dezember kann es gut dauern also mache ich mir nun keine Gedanken mehr darüber

    Und das Update erzwingen halte ich für übertrieben , läuft ja bisher alles Bestens und Flott

    MFG

  11. #11
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Ok also habe gelesen im Microsoft Thread das dieses Update für Enterprise Kunden erst nach und nach verfügbar sein wird bis
    zum Dezember kann es gut dauern
    Das kommt meines Wissen auf die Einstellungen an. Auch die Enterprise-Edition ließe sich im Current Branch (CB) betreiben und erhält dann wie eine Home-/Pro-Edition mit Standardeinstellung das Upgrade(Funktions-/Featureupdate) bei Verfügbarkeit, d.h. bei der derzeitigen Verteilung in Wellen, daß es spätestens drei Monate nach dem 3. August auf dem Rechner sein sollte. https://technet.microsoft.com/de-de/...s-10-servicing Wenn Du die Enterprise-Edition ohne Einbindung in die Infrastruktur eines Unternehmens betreibst, ist das System u.U. im CB und hat das Upgrade nur noch nicht erhalten, weil es bei der wellenartigen Verteilung noch nicht berücksichtigt wurde.

    Der einfachste Weg in den sog. Current Branch for Business (CBB) zu kommen, ist über den Schalter in den Updateoptionen "Featureupdates zurückstellen". Das setzt das Upgrade für vier Monate aus. In den Gruppenrichtlinien läßt sich das Upgrade detaillierter um ein bis acht Monate zurückstellen, dort können auch normale Updates um bis zu vier Wochen verzögert werden.

    Weiterreichende Möglichkeiten bieten nur Windows Update for Business https://technet.microsoft.com/de-de/...(v=vs.85).aspx System Center Configuration Manager https://www.microsoft.com/de-de/serv.../Overview.aspx oder WSUS https://technet.microsoft.com/de-de/.../bb332157.aspx
    IronSense bedankt sich.

  12. #12
    IronSense
    Man(n) lernt nie aus... Avatar von IronSense

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Hallo ,

    habe es nun geschafft das Anniversary Update ganz einfach für meine Enterprise Version zu installieren durch ein paar
    einfache Änderungen in der Registry .

    Doch schon nach 10 Stunden war ich so sauer , das ich wieder zurrück bin auf meine Build 010240 .

    Nach dem Upgrade funktionierte nicht mehr :

    eboostr : Ein kleines teueres Tool für die Verwendung meiner RAM Disk.
    Imon Soundgraph : Die Softwaresteureung meines Front-Displays und Fernsteuerung
    ASUS Xonar D1 : Die Software meiner Soundkarte brauchte nun erhöhte Rechte und konnte den Live Digital Modus nicht mehr einschalten.
    Atomic Clock : Ein nettes Tool mit Termin Kalender mit Alarm und verschiedene schöne Themes.

    Und es sieht einfach beschissen und noch eckiger aus :P

    Es gibt zwar echt ein paar Neuerungen doch überwiegt für mich der Aspekt das ich viele vor allem die
    Software meiner Imon Soundgraph Frontsteuerung sowie den eboostr nicht mehr nutzen konnte.

    Also weg damit

    Es war sehr einafch mit meiner zu vor erstellten Sicherung und der Windows 10 Rettungs-DVD
    das System auf die Build 10240 wieder zurrück zu setzen es dauerte grade mal 20 Minuten
    schon konnte ich mein gutes Windows 10 Enterprise wieder verwenden.

    Das mich der Updater von Windows nicht mehr mit dem Anniversary Update nervt,
    habe ich in der Registry erneut eine Änderung vorgenommen das Windows verbietet upzugraden.

    Viele Grüße

    IronSense
    JaneH bedankt sich.

  13. #13
    JaneH
    Gesperrt

    AW: Ist das Anniversary Update wirklich nötig ?

    Dieses Update ist ein Spiel mit dem Feuer und sollte keinesfalls auf Systemen eingesetzt werden, die benötigt werden.

    Ich nutze W10 nur zu Schulungszwecke in einer VM. Habe da dieses Update "zurückstellen" lassen. Das geht aber nur bei pro oder höher. Es ist richtig, auch da nur für paar Monate. Dann, wie hier erwähnt, keine Sicherheitsupdates mehr. Aber es könnte sein, dass dann MS das Update so weit im Griff hat, das es funktioniert - vielleicht.
    Geändert von Don Smeagle (16.09.2016 um 11:32 Uhr) Grund: jajaja
    IronSense bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163