Ergebnis 1 bis 5 von 5
Thema: PC stürzt sehr häufig ohne Bluescreen ab Hallo zusammen, ich stecke leider in einer Sackgasse mit meinem Problem und kann meinen Rechner nicht mehr benutzen. Ich würde ...
  1. #1
    Lui
    Herzlich willkommen

    Unglücklich PC stürzt sehr häufig ohne Bluescreen ab

    Hallo zusammen,
    ich stecke leider in einer Sackgasse mit meinem Problem und kann meinen Rechner nicht mehr benutzen. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand eine Idee zur Lösung hätte, vielen Dank schonmal fürs Lesen!

    Start des Problems war, dass mein Pc mitten während ich Emergency 5 gespielt habe (was ja berüchtigt als Ressourcenfresser ist) es einen *zapp* Ton gab und der Pc von einer Sekunde auf die andere aus war. Bei einem erneuten Start scheiterte das Hochfahren immer beim Dell Logo und begann selbst von neuem.
    Nachdem mein Pc schoneinmal eine neue Grafikkarte benötigt hatte (zu diesem Zeitpunkt eine Sapphire Radeon HD7870 2GB GDDR5) hab ich eine neue Karte gekauft (eine Gainward NVIDIA GeForce GTX 580 Phantom (3072 MB)) und siehe da, der PC startet und funktioniert ordnungsgemäß ... für 5 Minuten, dann war er wieder aus. Seitdem habe ich diverse Crashs erlebt, die teilweise sehr unterschiedlich ausfielen (sofort aus von einer Sekunde auf die andere/Ton läuft weiter aber kein Bild, dann Crash/kein Bild kein Ton, aber noch an, dann Crash nach ca 1 min / etc.) aber leider NIE mit einem Bluescreen, der mir irgendeinen Anhaltspunkt liefern würde.
    Das sonderliche ist, ich habe als Gegencheck die Sapphire Radeon zeitweise wieder eingebaut gehabt, mit absolut keiner Veränderung, also Pc funktioniert wie früher aber crasht nach einiger Zeit. Also vermutlich war die Graka nie defekt.
    Den Tipp hab ich schon bekommen, dass evtl die Prozessorkühlpaste ausgetrocknet sein könnte, also hab ich diese erneuert und den Pc komplett entstaubt, mit dem Ergebnis, das der PC für 4 Stunden reibungslos lief und ich ihn ordnungsgemäß runtergefahren habe. Am nächsten Tag jedoch, war alles wieder komplett beim alten. Die Temperaturen habe ich alle bis kurz vor den Absturz überwacht - keine über 40 Grad....

    Den RAM hab ich als Fehlerquelle weitgehend auch ausgeschlossen, hab alle Riegel einzeln entfernt und das Windows RAM Diagnose Tool über Nacht laufen lassen aber ohne Ergebnis.

    Mein PC:

    Dell XPS 720
    Windows 10
    CPU: Intel Core 2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz
    Mainboard: Dell Foxconn LS-36 REV A00
    RAM: 2 mal 4GB PC2-6400 DDR2 800Mhz und 2 mal 1GB.2RX8.PC2-5300U-555-12-E1.667
    Grafikkarte: Gainward NVIDIA GeForce GTX 580 Phantom (3072 MB) (426018336-1794)
    HDD1: SanDisk SDSSDHII240G SCSI
    HDD2: TOSHIBA ST01ACA300

    Jetzt hab ich leider keine Ahnung mehr, was ich tun könnte und bin dankbar für jede Hilfe.

    Viele Grüße

    Lui

  2. #2
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: PC stürzt sehr häufig ohne Bluescreen ab

    Hallo Lui und ein herzliches Willkommen von mir hier im Forum
    Schau mal hier ein

    http://www.drwindows.de/windows-10-d...iert-mehr.html

    Beitrag #4 von mir als Anregung

  3. #3
    Jelsche
    treuer Stammgast Avatar von Jelsche

    AW: PC stürzt sehr häufig ohne Bluescreen ab

    Hallo
    von deiner Beschreibung her würde ich auf ein defektes Netzteil tippen. Es könnte aber auch an einer schlechten Belüftung des Gehäuses liegen, Überhitzung etc.

    Solch ähnliche Fehler hab ich auch schonmal gehabt und da war schlicht und einfach das Netzteil(Be Quiet) defekt.

  4. #4
    Lui
    Herzlich willkommen

    AW: PC stürzt sehr häufig ohne Bluescreen ab

    Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten!
    Die System Batterie war tatsächlich schwach, hab sie ausgetauscht, leider ohne erfolg, Absturz wie gewohnt...
    Entstaubt und gereinigt ist der Pc, Temperaturen alle dauerhaft im Normalbereich.
    Wie kann ich herausfinden, obs wirklich am Netzteil liegt? Ein neues kostet ja doch mal schnell 200 €

  5. #5
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: PC stürzt sehr häufig ohne Bluescreen ab

    @Lui
    bei der Maschine, wie oben von Dir beschrieben,
    reicht ein gutes 650 - 750 Watt vom online Versand mit A... kriegste schon für unter 100 €
    aber das nur am Rande
    Manche Boards reagieren aber auch empfindlich auf 2 * 4 GB RAM oder noch diesen Mischmodus
    mit 2 * 1 GB, diese 2 GB mehr bringen es dann nicht wirklich.
    Teste doch mal einzeln 2 * 4 GB, 1 * 4GB auf verschiedenen Steckplätzen
    garnicht mit mem-test sonder so ob es damit ohne bsod bzw. freezer läuft.
    Vielleicht hast Du ja jemanden in der Nachbarschaft oder Verwandtschaft,
    der Dir mal zum Testen ein NT leihen kann.
    Trotzdem brauche(n) ich/wir genaueste Angaben über das vorhandene NT und das RAM!
    Hersteller Typ und Stärke des NT... bzw. vom RAM 2 * 4 GB den Hersteller.
    Paßt der überhaupt aufs Board. QVL des Masinboardherstellers beachten.
    QVL-Qualified Vendor List = Herstellerliste für getestetes RAM und CPUs...

    Netzteil-Empfehlung
    Thermaltake
    Corsair
    BQuiet

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162