Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
Danke Übersicht18Danke
Thema: Externe Festplatten abdocken Hallo, hab ein Problem mit meinen externen Festplatten. An meinem Laptop sind mehrere externe Festplatten angeschlossen. Zum entfernen oder ausschalten ...
  1. #1
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    Externe Festplatten abdocken

    Hallo,
    hab ein Problem mit meinen externen Festplatten.
    An meinem Laptop sind mehrere externe Festplatten angeschlossen. Zum entfernen oder ausschalten nutze ich jedesmal den Button "Hardware sicher entfernen und Medium auswerfen".
    In letzter Zeit taucht dabei diese Meldung auf: Externe Festplatten abdocken-fehler-beim-abdocken.jpg Es sind zu diesem Zeitpunkt keine anderen Programme am laufen und alle sind ordnungsgemäß beendet und geschlossen.
    Auch eine mehrmalige Wiederholung bringt nichts.

    Weiß jemand Rat? Danke

  2. #2
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Bei dieser Fehlermeldung müsste noch irgendein Prozess (nicht unbedingt User Programm) auf die Externe noch zugreifen. Wie werden die externen Platten genutzt? Auch mal im Taskmanager schauen.
    benz2403, Juliane-2003 und 0815_neu bedanken sich.

  3. #3
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Im Taskmanager ist nichts zu finden das auf die externe hinweist. Wenn alle Programme beendet und geschloßen sind, wüßte ich nicht welcher Hintergrundprocess noch stören sollte.
    Die externen werden als Datenspeicher genutzt. Auf der hauptsächlich genutzen und betroffenen Platte sind nur Filme, bzw. Sendungen aus dem deutschen TV gespeichert.
    0815_neu bedankt sich.

  4. #4
    Ponderosa
    Gast

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Vielleicht noch der Windows-Defender der darauf zugreift, zum Scannen, den sieht man im Taskmanager ja nicht.
    benz2403 bedankt sich.

  5. #5
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    AW: Externe Festplatten abdocken

    wie kann ich rausfinden ob der Defender noch arbeitet?

    ---------------------------------

    Der kanns nicht sein, sehe eben das der deaktiviert ist.

  6. #6
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Ist vielleicht der Index-Dienst verantwortlich? Mal bei externer im Explorer unter Eigenschaften nachsehen. >>> Zulassen das Dateien... Häkchen?

    Ist der Rechner schädlingsfrei?

    zu #5: Dann vielleicht eine andere Sicherheitssoftware.
    benz2403, Juliane-2003 und Ponderosa bedanken sich.

  7. #7
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    AW: Externe Festplatten abdocken

    @franky
    ich check das später. Mein Frauchen will jetzt zum einkaufen. Melde mich mal für ne Weile ab.
    frankyLE und Ponderosa bedanken sich.

  8. #8
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Bin wieder da.
    Außer einer Maus die über den Mildschirm läuft sind keine anderen Schädlinge vorhanden.

    Auf der betroffenen Platte, 2 Partitionen, haben die Häkchen gefehlt und ich hab sie gesetzt. Auf den anderen waren sie gesetzt. Jetzt warte ich mal ab wie sich das später verhält. Ich melde mich dann wieder.

  9. #9
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Externe Festplatten abdocken

    @benz2403

    Du solltest die Häkchen alle entfernen.
    Juliane-2003, benz2403 und Henry E. bedanken sich.

  10. #10
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    AW: Externe Festplatten abdocken

    OK, mach ich

  11. #11
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Hab alle Häkchen entfernt, Meldung erscheint weiterhin, alle Häkchen erneut gesetzt, Meldung erscheint weiterhin.
    Dabei spielt es keine Rolle ob nur für das Laufwerk allein oder Laufwerk mit Unterordner und Dateien.
    Gestern abend, nach letztem Zugriff auf ein Laufwerk erschien 4 1/2 Stunden später, beim Versuch es sicher zu entfernen, erneut diese Meldung.

    Externe Festplatten abdocken-laufwerke.jpgBetroffen sind alle externen Laufwerke, meistens LW G: weil es zuletzt benutzt wurde. Gestern jedoch LW M:, auf das seit Stunden nicht mehr zugegriffen wurde.

  12. #12
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Externe Festplatten abdocken

    In #5 steht Defender ist deaktiviert. Welche Sicherheitssoftware wird denn benutzt?

    Auch mal einen Blick über die Systemsteuerung in die Indizierungsoptionen werfen. Wie sehen die Einstellungen aus?
    benz2403 bedankt sich.

  13. #13
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Es gibt dazu ein Tool im Downloadcenter:

    http://www.drwindows.de/hardware-too...temanager.html

    Es kann als Demo 30 Tage genutzt werden. Damit kann man auch ermitteln, welche Prozesse auf die externen Geräte zugreifen.
    (Selbst nicht getestet)
    benz2403 bedankt sich.

  14. #14
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Vor einiger Zeit hab ich nur den Defender und die Windowsfirewall genutzt und war zufrieden.
    Dann hab ich wieder mein Trend Micro aktiviert weil das bezahlt ist und bis Mitte 2017 läuft. Warum sollte ich auf bezahlte Sicherheit verzichten? Ich werd das mal überprüfen und mir den USB Safely Remove anschauen.

    Ach so, ich hab nochmal alle Häkchen, einschl. LW C:, entfernt. Mal sehen wie es sich jetzt verhält.
    frankyLE bedankt sich.

  15. #15
    benz2403
    gehört zum Inventar Avatar von benz2403

    AW: Externe Festplatten abdocken

    Zitat Zitat von frankyLE Beitrag anzeigen
    Auch mal einen Blick über die Systemsteuerung in die Indizierungsoptionen werfen. Wie sehen die Einstellungen aus?
    Hier hab ich alle Indizierungsoptionen zurück gesetzt. Häkchen raus.

    Was das USB Safely Remove angeht, dass scheint ein gutes Programm zu sein. Ich halte in diesem Fall nichts davon. Windows 10 ist zum abdocken von externen Speichermedien eingerichtet, dafür braucht es kein externes Programm. Es muß möglich sein mit Windowseigenen Einstellungen die Situation zu klären.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163