Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
Danke Übersicht8Danke
Thema: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern Hallo und guten Morgen, wie kann ich bei Windows 10 verhindern, dass bei einem Rechner den ich ausleihe Downloads möglich ...
  1. #1
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Hallo und guten Morgen,

    wie kann ich bei Windows 10 verhindern, dass bei einem Rechner den ich ausleihe Downloads möglich sind, damit meine ich nicht Windows-Update, sondern Dritt-Anbietersoftware? Und wenn Ihr wisst, wie, welche Einstellungen muss ich vornehmen? Früher ging das doch über den Browser, da verwende ich Edge!

    Gruß

    Frank

  2. #2
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Moin! Einstellungen/ Update und Sicherheit/ Update/ Erweiterte Optionen, dort die Häkchen raus nehmen! Desweiteren in Edge die Cookies von Drittanbietern blockieren, um ganz sicher zu sein!

  3. #3
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Guten Morgen Willy,

    in Ordnung, die Häkchen bei Updates waren gar nicht gesetzt. Wo blockierst Du die Cookies in Edge, in Einstellungen und erweiterte Einstellungen ist es nicht drin?

    Sorry, habe es gefunden. Bewirkt das Blockieren von Cookies, das Drittanbieter-Software sich nicht installieren lässt? D.h. sind für eine Installation Cookies notwendig?

  4. #4
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Die drei Punkte oben rechts anpatschen, dann Einstellungen/ Erweiterte Einstellungen dann ganz nach unten scrollen, dort ist ein Menüpunkt Cookies, dort auswählen: Cookies von Drittanbietern blockieren!

  5. #5
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Habe ich gemacht , danke. kannst Du mir noch kurz erläutern, welcher Vorgang Deiner Anleitung maßgeblich die Installation verhindert? Vielleicht auch noch kurz eine Hinweis dazu, ob die Installation eines Programms, das Zulassen von Cookies voraussetzt?

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    hallo FrankRenz, warum nimmst zum Verleihen nicht ein Gastkonto , da wird sowas überhaupt nicht erlaubt , ?

    und ohne dein Passwort geht da gar nix

  7. #7
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Hallo Henry, gute Idee.... Hast Du eine kurze Anleitung, da war doch etwas, dass es unter Win 10 nicht mehr so einfach möglich war, zumindest meine ich unter der Home-Versionen, ich habe die Pro?

    Ist das unter Einstellungen/Konten? Vielleicht kannst Du mir eine kurze Einweisung dann zu den Einstellungen geben?

  8. #8
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Maßgeblich, für mich, sind die Updates! Die Cookies sind dazu da erkannt zu werden( wie hier auf dieser Seite!) oder dir personalisierte Werbung zu schicken! Erwähnenswert: Browserverlauf immer nach der Sitzung löschen lassen!

  9. #9
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Gastkonto einrichten:

    https://www.deskmodder.de/wiki/index...ren_Windows_10

    Siehe auch Inhaltverzeichnis im Kasten.
    Henry E. bedankt sich.

  10. #10
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Etwas einfacher: neues Benutzerkonto ohne Berechtigung und ohne Anmeldung! Einstellungen/ Konten/ Familie und andere Kontakte/ andere Personen, dort ein neues Konto erstellen ohne Anmeldung per Mail und ohne Microsoftkonto, nur ein Passwort vergeben und fertig stellen!
    frankyLE bedankt sich.

  11. #11
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Zitat Zitat von FrankRenz Beitrag anzeigen
    wie kann ich bei Windows 10 verhindern, dass bei einem Rechner den ich ausleihe Downloads möglich sind, damit meine ich nicht Windows-Update, sondern Dritt-Anbietersoftware?
    Das hängt ganz davon ab, in welche Umgebung Du den Rechner verleihen willst und was dort auf dem Rechner laufen soll. Wenn Du dem/den zeitweiligen Besitzer(n) schon zutraust absichtlich oder unabsichtlich Software gegen Deinen Willen zu installieren, ist wohl nicht viel Vertrauen da. Die hier schon geschilderten Maßnahmen helfen nur gegen einen Computer-Laien, jeder mit ausreichenden Kenntnissen kann den Passwort-Schutz von Windows überwinden. Einige portable Programme lassen sich sowieso auch in eingeschränkten Konten nutzen.

    Das Gastkonto ist prinzipiell der richtige Weg. Die Browsereinstellungen haben eher etwas mit der Sicherheit gegen Malware zu tun, was bei einem Laien ja auch wichtig wäre. Da wäre Edge sicherlich am ehesten verwundbar, dagegen kann man z.B. den Firefox mit passenden Addons wie NoScript, uBlock und Co. gut absichern. Wenn Du allerdings nicht weißt, welche Webseiten der Laie aufrufen wird, wirst Du häufiger Beschwerden hören, wenn eine Webseite nicht funktioniert, weil sie nicht in der Positivliste steht.
    frankyLE bedankt sich.

  12. #12
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Hallo frankyLE,

    schön mal wieder von Dir zu hören!!!!

    Danke fankyLE und Willy für die zwei guten Wege. Ist es denn so, dass das Benutzerkonto Standard auch keine Möglichkeit hat Installationen vorzunehmen. Wo, ist der genaue Unterschied zwischen Standard und Gast?

    Ok, und build10240 redet auch von Gast......bin ich da aber nicht auch schon mit Standard auf der sicheren Seite?
    frankyLE bedankt sich.

  13. #13
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Hallo FrankRenz , ein Standardkonto hat mehr Rechte als ein Gastkonto ,

    Das Adminkonto ist das unsicherste , da wird fast ungefragt alles installiert was nicht bei 3 auf den Bäumen ist ,
    Das Standarkonto bekommt eingeschränkte Benutzerrechte , d.h nur mit Zustimmung des Adminkennwortes wird ebenfalls alles Installiert

    Das Gastkonto darf nur surfen und lesen , Installationen oder Änderungen sind nicht mehr möglich

  14. #14
    FrankRenz
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Hallo HenryEarth,

    heißt aber beim Standardkonto, ich brauche das Adminkennwort um etwas zu installieren, richtig?

  15. #15
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 Drittanbieter-Downloads verhindern

    Ja, das ist richtig aber der Nutzer kann Veränderungen am System vornehmen , also nix zum verleihen gedacht ,

    Es gibt auch noch ein Benutzerkonto (Schulkonto dass beim Abmelden den PC in den Urspungzustand zurücksetzt , da muss aber etwas getrickst werden

    Nehme das Gastkonto und Du bist auf der sicheren Seite
    FrankRenz bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162