Ergebnis 1 bis 2 von 2
Thema: Keine Soundausgabe nach Mikrophonanschluß Hallo Leute, ich habe heute ein Zalman-Chat Mikrophon an meine Soundblaster Audigy (SE?) angeschlossen mit dem Ergebnis, dass keine Soundausgabe ...
  1. #1
    Windowsnutzer
    Herzlich willkommen

    Keine Soundausgabe nach Mikrophonanschluß

    Hallo Leute,

    ich habe heute ein Zalman-Chat Mikrophon an meine Soundblaster Audigy (SE?) angeschlossen mit dem Ergebnis, dass keine Soundausgabe Geräte mehr erkannt werden. Support von Creative gibt's nicht mehr, Neustart nach Deinstallation des Soundcontrollers bringt nichts.
    Meine Frage: kennt jemand das Problem und, falls ja, wie komme ich da weiter ohne mir eine neue Soundkarte kaufen zu müssen?

    verzweifelter Olaf

  2. #2
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Keine Soundausgabe nach Mikrophonanschluß

    Vllt wurde die Audigy durch Anschluß eines falschen Typs Mike geschrottet. Es gibt passive Mono und Steteomikrofone, erstere mit zwei, letztere mit drei Kontakten. Aktive Mono-Kondensatormikrofone brauchen den dritten Kontakt für die Versorgungsspannung. Die sind am Verbreitetsten.

    Durch extrem niedrige Impedanz des Mikrofons könnte was kaputt gegangen sein, oder durch Kurzschluß der Verdorgungsspannung gegen Masse.

    Ich hatte übrigens selber ne Audigy Value. Die hatte Probleme mit bestimmten Via Apollo Chipsets. Außerdem ein extremes Einschaltknacken, das kann Boxen und Verstärker schrotten, aber nicht die Karte selber.
    Und ne Audigy SE, zuletzt unter Vista, mit dem vorläufigen Treiber von Anfang 07. Als ein finaler Treiber (Deiner?) im Frühjahr 07 erschien, hatte ich die Karte schon entfernt.
    Bevor der "vorläufige Treiber" erschien, hab ich nen Beta-Treiber fürs Beta-Vista ausprobiert, der mit dem finalen OS aber gar nicht funzte. So habe ich Onboard Sound kennen gelernt, und nach nem kurzen Intermezzo mit der funktionierenden (so la la) SE war dann Schluß mit Soundkarten.

    Bedeutend wäre noch, daß die Audigy Karten noch dem antiken AC97 Soundstandard entsprechen, ein weiterer Grund, das wegzuschmeißen. Während bei HD Audio Windows ab Vista fast die ganze Audio-Verarbeitung übernimmt, muß ein AC97 Treiber alles selbst bereitstellen und alle Systemfunktionen ersetzen.
    Der finale Audigy Treiber für Vista konnte das, minus der Dolby-Lizenz des XP Treibers.
    Realtek brachte auch ne komplette AC97 Suite für Vista raus, die beim Erscheinen von Win7 noch ein Update bekam.
    Wenn kein Defekt vorliegt, liegts wohl an AC97, aber zur Behebung fällt mir nur Neuinstallstion des Treibers ein. Wenn das nicht klappt, erst alten Treiber deinstallieren und zusätzlich alle Reste manuell entfernen, dann neu installieren. Wenn das nicht klappt, würde ich googeln, und falls negativ, aufgeben.

    Und Audigy Value und SE sind hardware- und treibermäßig nicht verwandt, die SE ist der erste Eigen-Fake von Creative(aber nicht der letzte). Der SE fehlt der berühmte EMU DSP, der Chip der SE und das wichtigste Treiberfile heißen glaub P17(. sys).
    Geändert von corvus (25.09.2016 um 17:51 Uhr)

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162