Ergebnis 1 bis 4 von 4
Thema: Windows 10 zusätzlich mit Windows 7 als Multiboot Ich habe mir den Medion Akoya P 4130 D von Aldi geholt. Die Ausstattung reicht für mich (ich bin kein ...
  1. #1
    waylon50
    Herzlich willkommen

    Windows 10 zusätzlich mit Windows 7 als Multiboot

    Ich habe mir den Medion Akoya P 4130 D von Aldi geholt. Die Ausstattung reicht für mich (ich bin kein Zocker) völlig aus.
    Und der hat nun mal WIN 10 auf der SSD. (Zusätzlich noch eine 2 TB HDD.)
    Vor Jahren habe ich ja mal mit Hilfe von Dr. Windows mein WIN7 repariert, und ich möchte es jetzt gern als 2. Betriebssystem parallel laufen lassen, weil ich mir nicht sicher bin, ob alle meine Anwendungen und WIN10 laufen.
    Die Konfiguration liegt als Sicherung auf einer externen Festplatte vor.

    Bringt es Sinn, die Konfiguration auf der HDD wiederherstellen zu lassen, oder bekommt der WIN10-Bootmanager dann ein Problem???

  2. #2
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: WIN10 zusätzlich mit WIN7 als Multiboot

    Das alte Windows könnte auf Laufwerken, die von beiden genutzt werden, die erweiterten NTFS-Metadaten von Win10 beschädigen. Manchmal glaube ich, die Leute, die Multiboot nutzen, achten alle darauf, daß sich die beiden Windows nicht in die Quere kommen und eigene Laufwerke haben, denn man liest eigtl nix von den von mir erwähnten Problemen. Sonst wär's ja fast zu gut um wahr zu sein.

  3. #3
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: WIN10 zusätzlich mit WIN7 als Multiboot

    Das Problem is eher die andere Hardware in dem neuen Laptop. Kannste knicken das einfach wieder auf die Platte zu klatschen und zu booten, vermutlich kommste nicht mal aufn Desktop.

    guck erstmal ob 10 Probleme macht mit irgendwas von deinem Kram (was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht passieren wird) und dann schauen wir zur Not mal weiter

  4. #4
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: WIN10 zusätzlich mit WIN7 als Multiboot

    Ich dachte auch eher an nen Clean Install. Wie soll das sonst gehen bei nur einem Laufwerk? Win7 macht eigtl weniger Zicken mit Treibern, nur das Usb der Skylake Chipsets ist ein Problem.
    Wenn nicht zwischen Intel und Amd gewechselt wird(und kein Skylake), sollte es gehen, sonst könnte der Ahci-Treiber Probleme machen, muß aber net(BSOD beim Start). Und auch der gesicherte Modus hilft seit Vista nimmer, da wird derselbe Treiber verwendet, statt Bios-Funktionen wie bei XP. Aber Wechsel zwischen AHCI und IDE kann noch helfen.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163