Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bluescreens

  1. #1
    Fuebbey99
    Herzlich willkommen

    Ausrufezeichen Bluescreens

    Hallo zusammen!
    Ich habe seit einigen Tagen immer mal wieder Bluescreens auf meinem PC, auf dem die neuste Version von Windows 10 läuft. Was kann ich dagegen machen?

    Ich habe mal den Bluescreen Viewer von Nirsoft installiert, der zeigt mir folgendes an:
    Anhang 153719

    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Fuebbey99 (16.10.2016 um 11:33 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Bluescreens

    Herzlich willkommen im Forum Dr. Windows @Fuebbey99.
    Externe Links sind hier im Forum nicht erwünscht bzw. deiner funktioniert auch nicht.

    Zur besseren Analyse bitte, wenn vorhanden, die letzten Dump Dateien hier einstellen. Dazu gehe in C:\Windows\Minidump - dort die Dateien mit der Endung .dmp kopieren (z.B. auf Desktop) und komprimieren zu Zip oder RAR-Archiv. Diese dann hier hochladen.

    Hilfe dazu: Abschnitt "Anhänge und Bilder"

    Dr. Windows - Hilfe

    Nachtrag: Auswertungen von Bluescreen Viewer sind auch nicht besonders aussagekräftig.

  4. #3
    Fuebbey99
    Herzlich willkommen

    AW: Bluescreens

    Danke für den schnellen Kommentar, ich hab jetzt die Zip am Beitrag angehängt

  5. #4
    edv.kleini
    Win10 Registry-Fummler Avatar von edv.kleini

    AW: Bluescreens

    Hallo Fuebbey99 und auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum
    Mal noch so ein paar Anregungen für Dich aus diesem Thread in Beitrag #4 von mir...
    Schau es Dir zumindest mal an
    Bluescreen-Meldung: Page_fault_in_nonpaged_area

    Übrigens...

    Mein "Kumpel" Aribert ist der Experte in Sachen Dumpfiles!!!!

  6. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreens

    Hallo @Fuebbey99! Willkommen im Forum!
    Ich habe mir mit dem Schnellanalyse-Tool DaRT die zwei neuesten Dumpfiles angesehen:
    Bei diesem Stoppfehler 101616-6109-01.dmp hat der USB-Treiber einen falschen Speicherbereich (RAM) aufgerufen.
    Zur Fehlereingrenzung sollten alle USB-Geräte, außer Tastatur und Maus, und eventuelle externe USB-Hubs entfernt werden.

    Bei der Dumpfile 101216-5187-01.dmp ist der Fehler
    verborgener Text:
    MEMORY_MANAGEMENT (1a)
    # Any other values for parameter 1 must be individually examined.
    Arguments:
    Arg1: 0000000000005003, The subtype of the bugcheck.
    Arg2: ffff808010804310
    Arg3: 000000000000abf2
    Arg4: 00000adad00112e4

    aufgetreten. Bei Stoppfehler 0x1A ist der einzige verwertbare Parameter das Arg1 (0x5003). Dies besagt
    0x5003 = The working set free list is corrupt. This is probably a hardware error.
    Oder in deutsch: die Freigabeliste des WorkingSet ist fehlerhaft. Dies deutet auf einen Hardwarefehler hin.
    Hier bin ich schon mal froh, dass ich noch nicht die ausführliche Analyse mit dem Debugger gemacht habe. (das mache ich aber noch).
    Da sowohl der erste als auch der zweite Bluescreen auf Memory corruption hinweisen, empfehle ich als erstes
    -> mit Memtest86+ den RAM zu überprüfen. Der Memtest sollte mindestens 3 komplette Durchläufe machen.
    MemTest86+ - Arbeitsspeicher Diagnose für Windows PCs
    Auf der Homepage von memtest.org ist ziemlich weit nach unten zu scrollen, um in den Downloadbereich zu kommen.
    Wenn Fehler auftreten kann mit >ESC< abgebrochen werden. Dann sollten die RAM-Module einzeln getestet werden.

    -> die HDD/SSD ist auf Hardwarefehler zu überprüfen. Üblicher Weise macht man das mit CrystalDiskInfo
    CrystalDiskInfo - Smart Festplatten Parameter Überwachung
    Von dem Auswertefenster bitte einen Screenshot. Aber das Fenster so weit aufziehen, dass alles zu sehen ist.

    Soweit erst mal. Wenn du damit fertig bist reden wir weiter.

    Nachtrag:
    Ich habe gleich noch eine Schnellanalyse der drittletzten Dumpfile (101216-4937-01.dmp) gemacht.
    Auch hier wieder ein Memory-Fehler, dieses Mal aber Arg1
    0x41792 = A corrupted PTE has been detected. Parameter 2 contains the address of the PTE. Parameters 3/4 contain the low/high parts of the PTE.
    In Kurzfassung bedeutet das: ein PTE (PageTableEntry) ist korrupt. Da die PageTable im Speicher liegt, deutet auch dieser Bluescreen auf Speicherfehler hin.
    Geändert von Ari45 (16.10.2016 um 12:51 Uhr) Grund: Nachtrag angefügt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •