Ergebnis 1 bis 7 von 7
Thema: USB-Geräte fallen aus/reagieren nicht mehr Hallo liebes Forum, ich weis, dass es schon einige Beiträge zu dem Thema gibt, aber bisher hat keiner der Beiträge ...
  1. #1
    Tschonaht
    Herzlich willkommen

    USB-Geräte fallen aus/reagieren nicht mehr

    Hallo liebes Forum,

    ich weis, dass es schon einige Beiträge zu dem Thema gibt, aber bisher hat keiner der Beiträge zu einer Lösung geholfen.

    Ich habe seit ca 1 Woche ein seltsames Problem.
    Ich habe mir ein Razer Kraken Chroma 7.1 gekauft. Es ist ein USB gebundenes Headset. Seit ich dies verwende, passiert es mir öfter, dass meine Maus (Logitech G600 MMO) während dem Spiel einfach nicht mehr reagiert. Sie leuchtet noch, sie ist auch noch vom System erkannt und es gibt kein Geräusch, dass signalisiert, dass ein USB-Gerät entfernt wurde. Und trotzdem reagiert sie gar nicht mehr. Weder auf Bewegung noch auf die Tasten.
    Es passiert auch manchmal mit dem Headset. Dann ist kommt das Auswurfsgeräusch, der Ton ist kurz weg, ist dann nach einigen Sekunden wieder da und das Mikrofon funktioniert bis zum erneuten anstecken nicht mehr. Auch meine Lautsprecher werden ab und zu mal ausgeworfen und dann sofort wieder erkannt. Das liegt aber glaube an etwas anderem, da es ja nicht mit USB verbunden ist.
    Mein Keyboard und mein Gamepad funktionieren. Nur reagiert das Gamepad nicht wenn es an einen der Front-Steckplätze angeschlossen ist.
    Ich habe mittlerweile echt viel probiert, aber nichts hat geholfen.

    Mein PC:
    -Gigabyte 970A-UD3P
    -16 GB DDR3 RAM 1600 MHz
    -AMD FX 6300 übertaktet auf 4,1 GHz
    -Gigabyte GTX 1060 6GB
    -128 GB SSD von Samsung
    -2 ältere 500 GB HDDs

    USB Treiber ist auf dem Neuesten Stand.
    Chipsatztreiber ist auf dem neuesten Stand.
    Im Geräte-Manager das Automatische Ausschalten der USB-Root-Hubs ausgeschaltet.

    Bisher haben sich die Probleme mit nem neu anschließen gelöst, aber es passiert z.B. bei Battlefield 1 fast minütlich.

    Vielen Dank für die Hilfe,
    Mfg Tschonaht

  2. #2
    dashilft
    kennt sich schon aus

    AW: USB-Geräte fallen aus/reagieren nicht mehr

    Hallo Tschonaht!

    So ein ähnliches Problem habe auch ich. Zu meinem USB-Drucker bekomme ich auch zeitweise keine Verbindung, keine Antwort und auch keine Fehlermeldung in Windows, so als wäre alles normal.
    Hast du dein WIN 10 auch als Upgrade aus WIN7 oder 8 installiert? Dann prüfe mal folgendes:

    Wichtig: Aktueller Zustand sollte so sein, dass die USB-Geräte gerade funktionieren, Maus geht.
    - Öffne die Registry mit regedit.exe.
    - Schaue nach ob es einen Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\DRIVERS gibt.
    Gibt es nicht? Und Du hast gerade keine Fehler? Dann ist es leider ein anderes Problem.
    - Wenn ja - es gibt den Key - klicke irgendein Schlüssel unterhalb ..\DRIVERS\DriverDatabase an und lasse das Programm so offen, minimiere es.
    Jetzt sollte das sporadische Problem nicht mehr auftreten.

    Meine Vermutung:
    Bei mir gibt es diesen Key auf einem Upgrade-PC, auf einem neu installierten WIN10-PC nicht.
    Unterhalb des Keys: "DriverDatabase" sind die Treiber für verschiedene Geräte aufgelistet.
    Es passiert bei mir nun, dass dieser Schlüssel zeitweise aus der Registry verschwindet, warum auch immer, keine Ahnung. Dann ist mein Drucker auch nicht erreichbar. Dauert meistens nur ein paar Minuten, merke ich sonst nicht. Wird von Windows wieder eingelesen.

    In WIN10 gibt es diesen Key auch, aber in der Struktur: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\DriverDatabase. Dort gibt es keine Probleme mit plötzlichem Verschwinden/Entladen. Ich habe sozusagen zweimal diese Struktur, mit unterschiedlichen Daten, aus WIN 8 und WIN 10.

    Man kann testhalber diese Struktur "DRIVERS" auch manuell hinzufügen, es geht nichts kaputt, kann auch wieder entfernt werden. Dazu im Registrierungseditor zuerst auf den Key HKLM klicken, dann über:
    Datei -> Struktur laden.. > die Datei: C:\Windows\System32\config\DRIVERS hinzufügen.
    Dann testen, ob es Probleme mit USB-Geräten gibt.
    Auf dem gleichen Weg ggf. wieder entfernen: DRIVERS anklicken und mit der Funktion: Struktur entfernen... entladen, nicht mit "Löschen"!

  3. #3
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: USB-Geräte fallen aus/reagieren nicht mehr

    Hallo Tschonath und ein herzliches Willkommen von mir hier im Forum bei DrWindows.

    Mal so ein paar Tipps als Anregung...

    1. Ist das BIOS aktuell? Nein ... Immer auf neuestem Stand halten!
    2. Ist die C-MOS Batterie noch gut? Eine neue kostet nur 1 bis 2 Euro und kann niemals schaden!
    Sowas ist immer eine mögliche Fehlerquelle, auch wenn die meisten das nicht wahr haben wollen!
    3. Sind die Treiber alle aktuell? Wenn nicht, neueste Treiber downloaden.
    Diese sollten auch für Win10 geeignet sein!
    Installationsreihenfolge beachten. Erst Chipsatztreiber vom Mainboard (RAID incl.),
    dann Sound, NW usw. dann erst GRAKA und Drucker!
    4. Welche Windows Version nutzt Du genau? Mit Winver abfragen und hier posten.
    5. Was für ein Netzteil verwendest Du? Stärke und Typ...
    6. Ist Antiviren-SW von Drittanbietern, PC-Boost SW oder Driver Reviver installiert?
    Windows 10 reagiert darauf empfindlich!
    Du bist mit dem Windows 10 Defender und seinem integrierten Virenscanner ja nicht ungeschützt!
    7. Sind alle Kühlkörper im PC weitestgehend staubfrei?
    8. Ist das Netzteil auch staubfrei?
    9. Sind die Temperaturen im PC "im grünen Bereich"?
    10. Läßt sich die Graka eventuell auf einen anderen Steckplatz stecken?
    11. Ist Dein Windows ein Cleaninstall oder ein Upgrade von Windows 7 oder 8/8.1?
    Ein Clean Install ist immer die beste Lösung!
    12. Eine detaillierte Liste der verwendeten Hardware wäre nicht schlecht, hier posten!
    Teilweise ist dies ja schon geschehen...
    Trage bitte die Hardware-Daten wie bei mir zu sehen auch bei Dir unter "mein System"
    ganz genau ein. Je genauer Deine Angaben sind, um so besser können wir helfen!

    Desweiteren bitte ich Folgendes zu bedenken:

    Diesen Text habe ich mittlerweile als Text-Dokument, auf meiner Festplatte hinterlegt,
    damit ich nicht jedesmal alles neu schreiben muß.
    Dies ist somit ein teilweise automatisch generierter Text!

  4. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: USB-Geräte fallen aus/reagieren nicht mehr

    Klingt so als ob ihr die Stromversorgung über den USB-Port überlastet und dann mehrere Geräte einfach nicht mehr funktionieren , auch wenn sie noch im System angemeldet sind. Das Headset meldet sich als Soundkarte an, mit allen Funktionen. Versuch mal ob du im Bios die Stromversorgung über USB beeinflussen kannst. Oder benutze mehrere unterschiedliche USB-Ports. Am besten USB3 da dort die Stromstärke höher sein darf. Wenn du USB 2 benutzt darf A/max 500mA nicht übersteigen.

  5. #5
    Tschonaht
    Herzlich willkommen

    AW: USB-Geräte fallen aus/reagieren nicht mehr

    Hallo,
    also mein Windows ist eine normale Win 10 Version, da der Rechner erst knapp 9 Monate alt ist.

    Zu edv.kleini:
    1. Bios ist nicht aktuell. Die Aktuelle Version ist FC, ich benutze momentan FB. Dies ist schon der Treiber für verbesserte USB-unterstützung. Ich habe Versucht das Bios auf FC zu updaten, daraufhin hat Windows aber nicht mehr Korrekt geladen, obwohl ich eig alle Schritte aus diversen Tutorials und dem Handbuch befolgt habe.
    2. Ob die C-MOS Batterie noch gut ist, weiß ich nicht. Woran kann ich das erkennen?
    3. Alle Treiber sind Aktuell. Chipsatztreiber etc sind in der richtigen Reihenfolge installiert und Funktionieren soweit. Bis auf das USB Problem.
    4. Meine Windows Version ist "Version 1607 (Build 14393.321)
    5. Mein Netzteil ist ein Thermaltake London mit 550W. Mein System verbraucht um die 350 unter extremer Last. (Schätzwert, der hinkommen sollte.)
    6. Ich verwende GData Total Protection. Hatte bisher damit noch nie Probleme.
    7. Kühlkörper sind Staubfrei.
    8. Netzteil ist auch Staubfrei.
    9. CPU Temperatur liegt bei max 55°C. GPU bei knapp 70°C. Gehäusetemperatur zwischen 30 und 40°C. So sind meine Werte auch ganz am Anfang gewesen, also sollte es passen. Auch wenn sich 70° bei der GPU ziemlich heftig aussehen.
    10. Graka lässt sich umstecken, liegt dann aber unnötig knapp im Gehäuse.
    11. Wie gesagt. Mein Win 10 ist ein Cleaninstall und kein Upgrade.
    12. Ich habe alles so genau wie mir bekannt reingeschrieben.

    Es ist ja nicht so, das mehrere USB Geräte nicht mehr funktionieren, sondern eigentlich nur die Maus. Und ich hab schon alles umgesteckt/ unnötiges rausgeworfen. Ich hab momentan das Headset und die Maus in den beiden USB3-Frontports, damit ich die Maus schnell wieder aus und einstecken kann.

    Mfg,
    Tschonaht

  6. #6
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: USB-Geräte fallen aus/reagieren nicht mehr

    Das BIOS ist schon einmal so eine Sache...
    Das sollte man niemals über Windows updaten.
    1. Lade Dir das BIOS herunter und speichere es als .BIN Datei auf einen leeren USB Memory Stick.
    2. Dann fährst Du den PC runter und klemmst zur Sicherheit alle Laufwerke ab!
    3. Dann steckst Du den Memory Stick in ein USB 2.0 Port ein.
    3. Ich bin jetzt nicht genau im Bilde, wie Du bei Deinem Mainboard ins BIOS kommst, aber
    Du wirst sicher wissen wie. Meist die entf Taste oder F2 oder STRG und ESC...
    Je nach Hersteller!
    Dort im BIOS gibt es mit Sicherheit einen Menüpunkt der sich BIOS Update oder BIOS Flash-Tool nennt!
    Diesen rufst Du auf und installierst erst einmal das neue BIOS.
    Die Knopfzelle (ungefähr so groß wie ein 2 Euro Stück) liefert bei gutem Zustand 3,2 Volt Gleichspannung!
    Das kann man mit einem Meßgerät messen!
    Unter 2,3 Volt -> Tonne

  7. #7
    Tschonaht
    Herzlich willkommen

    AW: USB-Geräte fallen aus/reagieren nicht mehr

    Genau das habe ich gemacht.
    Danach wollte es nicht mehr.
    Da hab ich lieber wieder zu FB zurückgewechselt.

    Mfg,
    Tschonaht

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163