Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: blauer Bildschirm soll nach dem Rückholen aus dem Standby-Modus nicht erscheinen

  1. #1
    Joerg_de
    Herzlich willkommen

    blauer Bildschirm soll nach dem Rückholen aus dem Standby-Modus nicht erscheinen

    Hallo,

    unter windows 10 erscheint beim Rückholen aus dem Standy-Modus bei mir immer zunächst der Startbildschirm mit dem von windows vorgegeben Startbild und wenn ich da draufklicke ein weiterer, blauer Bildschirm mit meinem Benutzernamen, worauf ich unterhalb des Benutzernamens auf die Schaltfläche "anmelden" klicke - erst dann kann ich weiterarbeiten. Auf meinem win8-Notebook erscheint dagegen nur der Startbildschirm, auf den ich klicken muss - der blaue Bildschirm entfällt.

    Wie kann ich es erreichen, dass der Zwischenschritt mit dem blauen Bildschirm auch auf dem win10-PC wegfällt?

    Danke und

    schönen Gruß
    Jörg

  2. #2
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: blauer Bildschirm soll nach dem Rückholen aus dem Standby-Modus nicht erscheinen

    Das ist halt so in Win10 und auch wenn für das aktive Benutzerkonto kein Kennwort vergeben ist und dieses beim Systemstart automatisch geladen wird kommt aus dem Standby diese Abfrage. Beim PC-Start werden wohl die Benutzereinstellungen abgefragt aber aus dem Standby geht es nur bis zum Sperrbildschirm. Ich denke nicht, das man das so ohne weiteres ändern kann. Vielleicht durch die Änderung der Schlafzustände deines Systems , mußt du aber ausprobieren.

  3. #3
    Joerg_de
    Herzlich willkommen

    AW: blauer Bildschirm soll nach dem Rückholen aus dem Standby-Modus nicht erscheinen

    So für alle anderen:

    Wenn man w e d e r möchte, dass man nach dem Rückholen aus dem Standby-Modus ein Kennwort eingeben muss, n o c h dass man auf seinen Benutzernamen klicken muss bzw. dass überhaupt ein blauer Startbildschirm dazwischengeschaltet wird und ferner (hab ich in der Fragestellung so nicht ausdrücklich gesagt), dass man sich im Zusammenhang mit dem Neustart anmelden muss, muss man zunächst ein Kennwort vereinbaren (das ist nicht widersinnig, sondern höhere Mathematik - ich habe heute morgen meinen alten Mathelehrer aus der Schule angerufen, der mir das bestätigt hat).

    Also zunächst win-Taste + i, Konten, Anmeldeoptionen und dann und Kennwort ein Kennwort festlegen. Rechner runterfahren, um sich zu vergewissern, dass er jetzt tatsächlich ein Kennwort anfordert. In den Standby-Modus und wieder aus ihm heraus gehen und registrieren, dass auch hier jetzt ein Kennwort eingegeben muss.

    Und jetzt wird es spannend:
    Wieder die win-Taste + i, Konten, Anmeldeoptionen betätigen und dann ganz oben bei "Anmeldung erforderlich" umschalten von "Bei Beendigung des StandbyModus des PCs" auf "Nie". Wenn Du jetzt in den Standby-Modus und wieder aus ihm heraus gehst, ist der früher zwischengeschaltete blaue Bildschirm weg und Du kannst sofort weiterarbeiten. Last not least muss jetzt noch dafür gesorgt werden, dass das gerade erst festgelegte Passwort beim Neustart des Rechners eben n i c h t eingegeben werden muss: das ist beschrieben im ersten Absatz "So starten Sie Windows 10 ohne Login" von Windows 10: Ohne Login starten - CHIP (diese Fundstelle brachte mich darauf, weiter- und damit um die Ecke zu denken).

    Schönen Gruß
    Jörg
    P.s.: bitte die 100 Gummipunkte für die ausführliche Beschreibung auf meine im Profil hinterlegte Kontonummer überweisen. Vielen Dank!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •