Ergebnis 1 bis 7 von 7
Danke Übersicht4Danke
  • 1 Post By Henry E.
  • 1 Post By WerkTor
  • 1 Post By WerkTor
  • 1 Post By Adelheid71
Thema: PC kann zeitweise keine Internetseiten aufrufen Hallo zusammen. Seit einiger Zeit hat ein PC (Windows 10 Home, Version 1607) in unserem Haushalt Probleme auf Anhieb Internetseiten ...
  1. #1
    Adelheid71
    fühlt sich gut aufgehoben Avatar von Adelheid71

    PC kann zeitweise keine Internetseiten aufrufen

    Hallo zusammen.

    Seit einiger Zeit hat ein PC (Windows 10 Home, Version 1607) in unserem Haushalt Probleme auf Anhieb Internetseiten über Edge, Internet Explorer oder Mozilla Firefox aufzubauen. Beim Versuch z.B. Google (und auch andere Seiten) aufzurufen dauert es eine gefühlte Ewigkeit bis sich überhaupt was tut oder man sieht währenddessen nur eine weiße Browserseite. Eine Meldung wie "Zeitüberschreitung" oder Ähnliches folgt komischer Weise nicht. Manchmal klappt der Aufbau der aufgerufenen Seite beim 2. Versuch, aber das scheint willkürlich zu funktionieren. Auch wird NICHT angezeigt, dass der PC NICHT mit dem Netzwerk verbunden sei. Verkabelung zwischen Router und PC wurde überprüft und scheint in Ordnung. Die Netzwerk-Problembehandlung findet keine Fehler. Gerätemanager gibt keine Meldungen aus, wobei gestern manuell ein Update für den Netzwerkadapter gefunden und installiert wurde, aber das löste das Problem nicht.

    Außerdem wurde der Rechner via Windows Defender, Malware Bytes, AdwareCleaner etc. überprüft (ohne Ergebnis) und per CCleaner bereinigt. Der Rechner (genaue Angaben muss ich noch nachreichen, wenn gewünscht/erforderlich) wurde vor ca. 1 Jahr mit Windows 10 Home ausgeliefert und dürfte mit dem Anniversary-Update und den bis gestern installierten Updates auf dem neuesten Stand sein. Verwendet wird nur der Windows Defender und es sind keine Tuning-Tools oder Ähnliches installiert.

    Ferner wurde der Router (Speedport W724 V Typ B im Netz der Telekom) für einige Minuten vom Stromnetz getrennt und neu gestartet. Eine Störung am 6000er-IP-Anschluss liegt laut Telekom nicht vor.

    Das einzige, was bisher auffiel waren die Systemmeldungen des Routers, die alle paar Minuten (teilweise sogar im Sekundentakt) auftauchen:

    28.10.2016 05:32:41 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: DNSv6 Address Unreachable. (P008)

    Habe dazu schon etliche Artikel gelesen, aber dies soll bezüglich der bei unserem PC vorliegenden Problematik nicht zum Tragen kommen.

    Es gibt noch diverse andere PCs, Tablets und Handys neben diesem PC in unserem Netzwerk, die keine Probleme dieser Art haben, so dass ich vermute, dass der Fehler bei dem betroffenen PC zu suchen ist.

    Hat jemand eine Idee, wie man nun am Besten weiter vorgehen kann bevor Windows in letzter Instanz neu installiert wird?

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: PC kann zeitweise keine Internetseiten aufrufen

    Hallo Adelheid , am besten machst Du ein Inplance Upgrade , dabei Daten und Einstellungen behalten , Du hast ja öfter schon Probleme gehabt

    Wegen der Iso schaue bitte meine Signatur
    Adelheid71 bedankt sich.

  3. #3
    WerkTor
    Gast

    AW: PC kann zeitweise keine Internetseiten aufrufen

    Zitat Zitat von Adelheid71 Beitrag anzeigen
    28.10.2016 05:32:41 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: DNSv6 Address Unreachable. (P008)

    Habe dazu schon etliche Artikel gelesen, aber dies soll bezüglich der bei unserem PC vorliegenden Problematik nicht zum Tragen kommen. ?
    Wenn so eine Meldung auf dem Router steht, was sollte das mit Viren oder Windows 10 auf dem PC zu tun haben? Das hat wahrscheinlich nicht mal was mit DNS direkt zu tun. Der Router hat einen DNS-Proxy oder sonst was und kriegt gerade mal nur diese Störungen mit, andere nicht. Ich tippe auf eine allgemeine, ganz altmodische Verbindungsstörung.
    verborgener Text:

    https://telekomhilft.telekom.de/t5/G...033111/page/12

    "

    ‎04.01.2015 12:26 - bearbeitet ‎04.01.2015 12:27

    meine ständige dsl störung wurde wohl gestern von einem techniker der entlich mal ins haus gekommen ist ,gefunden. es war ein fehlerhafte TAE/RJ45 Kabel das sowohl einen schlechten Isolationswiderstand und zusätzlich einen Kabelbruck im RJ45 Stecker hatte.

    Danke an den Techniker der sich die Mühe gemacht hat mal ins Haus zu kommen."

    Zum Beispiel:
    Zitat Zitat von WerkTor Beitrag anzeigen
    Manchmal ist auch die TAE-Dose, NFN-Dose versifft, Wackelkontakt. NFN, 3 Buchsen, Nicht Fernsprechen - Fernsprechen - Nicht Fernsprechen. Man kann ganz einfach 2 winzige Plastiknasen seitlich am TAE-Stecker abraspeln und dann den Stecker in die LINKE N-Buchse stecken. Dort ist der beste Kontakt.
    http://www.drwindows.de/windows-10-d...nternet-2.html

    Such erst mal den Signalpegel im Routermenü.

    Auf meine FB sieht das etwa so aus:

    Ausgehandelte Verbindungseigenschaften
    Empfangsrichtung Senderichtung
    DSLAM-Datenrate Max. kbit/s 18144 1152
    DSLAM-Datenrate Min. kbit/s 224 224
    Leitungskapazität kbit/s 12472 1299
    Aktuelle Datenrate kbit/s 10738 1149
    Nahtlose Ratenadaption aus aus
    Stromsparmodus L2 aus

    Latenz 8 ms fast
    Impulsstörungsschutz (INP) 2 0
    G.INP aus aus

    Störabstandsmarge dB 7 9
    Trägertausch (Bitswap) an an
    Leitungsdämpfung dB 35 21
    Leistungsreduzierung dB 0 0


    Trägersatz B43 B43

    Fehlerzähler
    Sekunden mit Nicht behebbare Fehler (CRC)
    Fehlern (ES) vielen
    Fehlern (SES) pro
    Minute letzte
    15 Minuten
    FRITZ!Box 16 0 0.03 2
    Vermittlungsstelle 167 0 0.29 3

    Der Speedport könnte aber etwas andere Pegel anzeigen. Da muss man dann im Internet suchen.

    Dass andere Geräte nicht gestört sind, kann man glauben, muss man aber nicht. Ich konzentriere mich bei der Fehlersuche immer auf das eine Gerät, das nicht funktioniert.
    Geändert von Franz (29.10.2016 um 08:01 Uhr) Grund: Spoiler gesetzt
    Adelheid71 bedankt sich.

  4. #4
    Adelheid71
    fühlt sich gut aufgehoben Avatar von Adelheid71

    AW: PC kann zeitweise keine Internetseiten aufrufen

    Zitat Zitat von Henry Earth Beitrag anzeigen
    Hallo Adelheid , am besten machst Du ein Inplance Upgrade , dabei Daten und Einstellungen behalten , Du hast ja öfter schon Probleme gehabt

    Wegen der Iso schaue bitte meine Signatur

    Ist nicht mein PC, bei mir gibt's derzeit keine nennenswerten Probleme. Aber Danke für den Hinweis, ich habe den "Besitzer" schon gestern "vorgewarnt".

    @WerkTor:
    Würde ich hier im Forum um Hilfe fragen, wenn ich wüsste, was das bedeutet oder wonach ich suchen muss, um das Problem zu finden? Ich denke, dass ich mir die Antwort dazu ersparen kann.

    Danke für die Tipps, ich schaue mir das mal im Programm des Routers an, ansonsten melde ich das der Telekom.

  5. #5
    WerkTor
    Gast

    AW: PC kann zeitweise keine Internetseiten aufrufen

    Lass mich mal überlegen, woher ich das weiß...

    Zitat Zitat von Adelheid71 Beitrag anzeigen
    ... ich schaue mir das mal im Programm des Routers an,.
    Wahann... das hat man in 30 Sekunden.

    http://www.dsl-forum.de/threads/2275...ernetabbrueche

    #18

    Zyxel Speedport 5501 SW-Version: 4.37.2.4.4

    Der Anschluß selbst:

    DSL-Status
    Leitungs-Status: Leitung verbunden
    Modus: ADSL2+
    Kanal-Modus: ATM
    Verbindungs-Typ: Fast Path
    DSL-Verbindungsversuche: 0
    Übertragungsgeschwindigkeit
    Upstream Downstream
    Aktuelle Daten-Rate: 1164 Kbit/s 17276 Kbit/s
    Leitungskapazität: 1304 Kbit/s 17348 Kbit/s
    Betriebsdaten / Fehleranzeige
    Upstream Downstream
    Signal-Rausch-Abstand: 10 dB 6 dB
    Leitungsdämpfung: 15 dB 29 dB
    Signaldämpfung: 15 dB 27 dB
    Fehlerindikatoren
    Near-End-Indikator Far-End-Indikator
    FEC Fehler: 0 0
    CRC Fehler: 138 0
    HEC Fehler: 0 0

    Der Kommentar steht dahinter bei #19

    https://www.telekom.de/hilfe/downloa...port-w724v.pdf

    Leitungswerte aus Router auslesen und interpretieren
    Jason schreibt am 01.05.2008 23:47 Uhr:
    http://forum.wieistmeineip.de/anleit...eren_1282.html
    Geändert von WerkTor (28.10.2016 um 22:06 Uhr)
    Adelheid71 bedankt sich.

  6. #6
    Adelheid71
    fühlt sich gut aufgehoben Avatar von Adelheid71

    AW: PC kann zeitweise keine Internetseiten aufrufen

    Hallo WerkTor,

    leider konnte ich keine vergleichbaren Werte/Einträge innerhalb meines Routers finden, wie du sie angegeben hast. Keine Ahnung, wo sich das beim Speedport versteckt.

    Habe aber den Router am letzten WE auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und seitdem sind zumindest die Einträge bzgl. DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: DNSv6 Address Unreachable. (P008) noch nicht wieder aufgetaucht und der betroffene PC kommt auch wieder ins Internet. Außerdem halten sich PING, Down- und Upload-Geschwindigkeit nun auch in einem akzeptablen und konstanten Bereich, was zuvor ganz und gar nicht der Fall war.

    Mal sehen, ob es dabei bleibt.
    Henry E. bedankt sich.

  7. #7
    Adelheid71
    fühlt sich gut aufgehoben Avatar von Adelheid71

    AW: PC kann zeitweise keine Internetseiten aufrufen

    Hallo.

    Leider ist die Meldung DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: DNSv6 Address Unreachable. (P008) wieder in den Einträgen des Routers zu finden, aber alles andere scheint (zum Glück noch) in Ordnung zu sein.

    Ich beobachte das weiter und rufe im Zweifelsfall hier wieder um Hilfe.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163