Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht11Danke
  • 2 Post By KnSN
  • 1 Post By Tr3asur3
  • 1 Post By KnSN
  • 1 Post By Tr3asur3
  • 1 Post By KnSN
  • 1 Post By Tr3asur3
  • 1 Post By KnSN
  • 1 Post By Tr3asur3
  • 1 Post By KnSN
  • 1 Post By Tr3asur3
Thema: Kernel-Power 41 (63) Fehler Hallo liebe Forumuser, ich habe seit einigen Wochen ein Problem mit meinem PC. Dieser fährt sich einfach herunter und startet ...
  1. #1
    Tr3asur3
    Herzlich willkommen

    Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Hallo liebe Forumuser,
    ich habe seit einigen Wochen ein Problem mit meinem PC. Dieser fährt sich einfach herunter und startet sich neu meistens schon nach 2-3 Minuten, z.B. wenn ich ein Spiel wie Counter-Strike, FIFA oder GTA spiele. Es gibt dann auch keinen Bluescreen oder eine Fehlermeldung.
    Aufgrund dessen habe ich mich schon viel zum Thema belesen und schon viele Dinge ausprobiert, z.B. Grafikkarten Stresstest oder CPU Burner, allerdings bin ich noch zu keiner Lösung gekommen.

    Wenn ich in das Ereignisprotokoll gucke unter "Kritische Fehler" ,dann wird immer "Kernel-Power" als Quelle angezeigt, was ja an sich nur bedeutet, dass das System nicht ordnungsgemäß herunter gefahren wurde.

    Protokollname: System
    Quelle: Microsoft-Windows-Kernel-Power
    Datum: 30.10.2016 21:17:05
    Ereignis-ID: 41
    Aufgabenkategorie: (63)
    Ebene: Kritisch
    Schlüsselwörter: (70368744177664),(2)
    Benutzer: SYSTEM
    Computer: PC
    Beschreibung:
    Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}" />
    <EventID>41</EventID>
    <Version>4</Version>
    <Level>1</Level>
    <Task>63</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x8000400000000002</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2016-10-30T20:17:05.564870700Z" />
    <EventRecordID>2192</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
    <Channel>System</Channel>
    <Computer>Toms-PC</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-18" />
    </System>
    <EventData>
    <Data Name="BugcheckCode">0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
    <Data Name="SleepInProgress">0</Data>
    <Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
    <Data Name="BootAppStatus">0</Data>
    <Data Name="Checkpoint">0</Data>
    <Data Name="ConnectedStandbyInProgress">false</Data>
    <Data Name="SystemSleepTransitionsToOn">0</Data>
    <Data Name="CsEntryScenarioInstanceId">0</Data>
    </EventData>
    </Event>

    Wenn noch irgenwelche Informationen benötigt werden, bitte einfach anschreiben.
    MfG Tr3asur3

  2. #2
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Willkommen im Forum, Tr3asur3!

    Bitte von CPU-Z je einen Screenshot von den Reitern CPU, Mainboard, Memory sowie *SPD und **Graphics anhängen!
    http://www.drwindows.de/hardware-too...-anzeigen.html
    http://www.drwindows.de/dr-windows-i...t-gemacht.html
    *Bei uneinheitlicher Bestückung von Speichermodulen bitte jeweils einen Screenshot pro Schnittstelle anhängen; umschaltbar über die Schaltfläche "Memory Slot Selection"!
    **In Verbindung von mehreren Grafikadaptern bitte jeweils einen Screenshot pro Schnittstelle anhängen; umschaltbar über die Schaltfläche "Display Device Selection"!

    Bitte die exakte und vollständige Modellbezeichnung von dem Netzteil angeben und dessen etwaige Betriebsdauer; die erforderlichen Informationen sind von der Plakette des Netzteils zu entnehmen!

    Frage #1: Nach dem erfolgten Absturz startet der Computer abrupt von Neuem, ohne dass der Computer (das Netzteil) die Einschaltung verhindert?
    Frage #2: Sind die Anschlüsse von dem Netzteil zu den jeweiligen Komponenten kontrolliert worden, insbesondere der PCIe-Stromanschluss zur Grafikkarte?
    Ari45 und Tr3asur3 bedanken sich.

  3. #3
    Tr3asur3
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Erstmal danke für deine Hilfe,
    ich habe im Anhang alle von dir geforderten Bilder und noch ein Bild von der Netzteilplakette hochgeladen.

    Antwort #1: Mein PC startet sich dann automatisch nach ca. 1-3 Sekunden neu, ohne dass ich etwas machen muss.

    Antwort #2: Nein die Anschlüsse wurden nicht kontrolliert, aber mein PC ist auch nicht abgestürzt, als ich 5-10
    Minuten 4-5 mal hintereinander meine Grafikkarte mit FurMark getestet habe.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kernel-Power 41 (63) Fehler-cpu.jpg   Kernel-Power 41 (63) Fehler-graphics1.jpg   Kernel-Power 41 (63) Fehler-graphics2.jpg   Kernel-Power 41 (63) Fehler-mainboard.jpg   Kernel-Power 41 (63) Fehler-memory.jpg  

    Kernel-Power 41 (63) Fehler-spd1.jpg   Kernel-Power 41 (63) Fehler-spd2.jpg   Kernel-Power 41 (63) Fehler-netzteil.jpg  
    KnSN bedankt sich.

  4. #4
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Guten Morgen!

    Besten Dank für die akribisch aufgestellten Informationen - diese zur Fehlerbehebung ausgesprochen hilfreich sind!

    Die Befehlsrate (engl.: Command Rate) des Arbeitsspeichers weicht von der XMP-Spezifikation ab.
    Die Taktzyklen sind für den verwendeten Betriebsmodus zu scharf eingestellt, weshalb der Computer abstürzen muss, sobald der Hauptspeicher entsprechend gefordert ist, was er nicht erbringen kann.

    Welche Bedeutung der Betriebsmodus hat habe ich in einem Beitrag kurz und bündig zusammengefasst:
    http://www.drwindows.de/hardware-and...ml#post1119943

    Die Aufgabe ist es, in dem BIOS die Command Rate von dem Wert "1T" ausgehend, welcher dem Arbeitsspeicher die höchstmögliche Eigenleistung abverlangt, auf "2T" heraufzusetzen, denn umso größer der Numerus, desto zahlreicher die Transaktionen (engl.: Transactions), welche DANN der Hauptprozessor abzuleisten hat; der integrierte Speichercontroller des Prozessors (engl.: Integrated Memory Controller) nimmt dem Arbeitsspeicher Aufgaben ab.

    Update: Bitte zugleich die Betriebsspannung von dem Arbeitsspeicher (bspw. DRAM Voltage) auf Korrektheit kontrollieren und sie gegebenenfalls zu 1,500 Volt korrigieren!

    Bei Bedarf kann das BIOS von F5 auf F8d aktualisiert werden!
    GIGABYTE - Mainboard - Socket 1150 - GA-Z97X-Gaming 3 (rev. 1.0)
    Geändert von KnSN (31.10.2016 um 10:30 Uhr)
    Tr3asur3 bedankt sich.

  5. #5
    Tr3asur3
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Nochmals danke,
    ich habe den Wert jetzt im BIOS korigiert, dabei ist mir aufgefallen, dass das XMP Profil deaktiviert ist, ist das so richtig?
    KnSN bedankt sich.

  6. #6
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    In diesem Kontext existiert weder richtig noch falsch. Profil A ist nicht weniger richtig wie Profil B.

    Ja, Du darfst das XMP-1.3-Profil aktivieren!

    Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
    Tr3asur3 bedankt sich.

  7. #7
    Tr3asur3
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Gerade eben hat sich der PC wieder zwei Minuten nachdem ich angefangen habe zu spielen herunter gefahren und neu gestartet. Es ist immernoch sie gleiche Fehlermeldung.
    KnSN bedankt sich.

  8. #8
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Bitte die BIOS-Einstellungen zu dem gesetzten Profil notieren, diese für das jeweilige JEDEC/XMP-Profil in der SPD-Table von CPU-Z abgleichen und abweichende Werte korrigieren! -Im BIOS das Speichern nicht zu vergessen!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Serial_Presence_Detect

    Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
    Tr3asur3 bedankt sich.

  9. #9
    Tr3asur3
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Soll ich die BIOS-Werte nehmen und in CPU-Z eintragen oder die CPU-Z-Werte nehmen und in BIOS eintragen?
    KnSN bedankt sich.

  10. #10
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Umgekehrt: Von SPD nach BIOS! Die SPD zeigt auch das BIOS an, wenn unterstützt.
    Tr3asur3 bedankt sich.

  11. #11
    Tr3asur3
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Das habe ich auch gemacht, er stürzt immernoch ab. Morgen werde ich einfach mal den Support anrufen.
    KnSN bedankt sich.

  12. #12
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Kernel-Power 41 (63) Fehler

    Bitte schaue, ob die Firmware-Einstellungen, welche Du getroffen hast, erhalten geblieben sind! Eventuell braucht es nur einen BIOS-CMOS-Reset oder eine neue CR2032-Batterie.

    Der nachfolgende Guide erklärt Dir, wie der BIOS-CMOS-Reset gelingt, um die eigentlich volatile Konfiguration des CMOS zu negieren.

    verborgener Text:

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163