Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
Danke Übersicht11Danke
Thema: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren Ich hatte gestern den Laptop vom bekannten mitgehabt, zum ausmisten, Ich hab 5gb er 300gb jetzt hat das mitding 4gb ...
  1. #1
    ullibremen
    Gesperrt

    Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Ich hatte gestern den Laptop vom bekannten mitgehabt,
    zum ausmisten, Ich hab 5gb er 300gb
    jetzt hat das mitding 4gb weggezogen. wo kann man das abschalten ?,
    ja ich weiß, wlan austellen

    mfg
    Geändert von ullibremen (16.11.2016 um 16:46 Uhr)

  2. #2
    pop3lz
    treuer Stammgast

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Hallo ullibremen,

    so ganz verstehe ich nicht was das Problem ist aber ich versuche mal mir etwas herzuleiten.

    Wenn es sich um Windows 10 Home handelt und Updates nicht automatisch installiert werden sollen gibt es folgende Herangehensweise:

    • Rechtsklick auf den Desktop -> Neu -> Textdatei
    • Textdatei öffnen
    • folgenden Inhalt hineinkopieren


    Windows Registry Editor Version 5.00

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
    "NoAutoUpdate"=dword:00000002

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate \AU]
    "NoAutoUpdate"=dword:00000002
    • Textdatei umbenennen von .txt in .reg
    • Doppelklick auf die Datei ausführen und die Meldung mit OK bestätigen


    Quelle: Deskmodder <-- Hier findet sich auch eine ausführliche Anleitung für Windows 10 Pro
    ullibremen bedankt sich.

  3. #3
    Grisu_1968
    Staatl gepr. Wirtschafter Avatar von Grisu_1968

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Oder W-Lan auf Getaktete Verbindung setzen. https://www.netzwelt.de/tutorial/154...ennutzung.html
    pop3lz und ullibremen bedanken sich.

  4. #4
    pop3lz
    treuer Stammgast

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    So einfach, so gut

  5. #5
    ullibremen
    Gesperrt

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Hallo danke

    finde ich putzig ,das man zum an oder abschalten
    in die Registry muss ,
    was passiert ,bei getakteten ?
    der Update , wird es dann verhindert ?
    habe ich nirgends gesehen.

    kann man so einen AN Aus Schalter oder einen der sagt, in 1 stunden, 1 tag Woche 1 Monat,
    nochmal nachfragen ?

    Ich bin mit den Jahren langsam echt Update Müde geworden
    Ich bin ja auch schon länger wieder auf 7 oder auch bei IOS,
    es ist ja so ....
    mit der verzögerten Ladung ,verhindert man ja evtl. irgend wann an Tag X
    das ganz "grosse Update"
    Also nicht ganz dumm ,wie heissen diese Tiere noch ?
    wie die Lemminge handeln .
    Also, der Datenschutzgedanke, niemanden zu trauen ,
    .......also
    der der vorgibt einen zu schützen , evtl. der jenige ist
    der evtl. auch "Absichten" hat.
    dann kann man auch für 90% der Zielgruppe sagen,
    OK holt euch nen Chromebook und tretet Windows in die Tonne.

    Ich bin ja auch, na, entsetzt nicht ,
    aber seit Windows 8 diese impertinente Steigerungsrate mit den Daten Schutz,
    mit den Spruch
    " halb so wild ,man kann es ja schalten "
    und dann werden langsam die Schalter entfernt
    z.B. bei cortana .
    man ist schon fast soweit und zu sagen ich hab jetzt kein Bock mehr
    und zieh mir XP drauf .


    mfg
    Geändert von ullibremen (20.11.2016 um 23:18 Uhr)

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Kannst Du vielleicht mal so schreiben, daß man etwas mehr als "Updates blöd" versteht? Dabei ist es eher so, daß jemand, der sein System nicht regelmäßig aktualisiert, blöd ist. Wenn Microsoft endlich Updates forciert, was es auch auf anderen Platformen gibt, dann ist es auch wieder nicht recht. Ein Desktop-Gerät - dazu zählen eben auch die Laptops oder Tablets mit vollwertigem Windows 10 - kann nun mal nicht mit einer Pseudo-Flatrate betrieben werden. Das ist aber auch unter Windows 8.1 und 7 so.

    Gerade wer Chromebooks empfiehlt sollte sich mit Kritik am Datenschutz bei Windows zurückhalten. Windows bietet wenigstens noch die Möglichkeit, Daten lokal zu speichern, bei Chromebooks ist das Ziel mit der totalen Cloudspeicherung doch schon vorgegeben. Außerdem lebt Google von den Daten und ist im wesentlichen ein Konzern, der Werbung verkauft. Microsoft hat im Zweifel auch noch andere Einnahmequellen.
    gial bedankt sich.

  7. #7
    ullibremen
    Gesperrt

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Na

    Ich betreibe mein Laptop , schon seit Jahren mit einer "Pseudo Flatrate"

    Ja exakt das ist mir nicht recht

    Ich möchte einfach meine Meldung haben,
    ob es Updates gibt,wie groß diese sind ,
    und was diese Updates grob sollen ,
    (und wenn ich die Nr googeln muss )
    und möchte dann mit meine kleinen Hirn selber entscheiden,
    ob und wann ich es Lade .
    auch wenn ich mich dann ins Unglück stürze.

    mfg

  8. #8
    lausitzer
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Du kommst wohl aus der Steinzeit nichts von den neuen Möglichkeiten von Win 10 mitbekommen ,wegen Menschen wie dir,
    hat Ms das eingeführt.
    Hier noch zwei Möglichkeiten:
    Deutscher Kugelrechner - Rechnerlexikon
    https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&key...l_6ujbtx2ws6_b

    Das konnt ich mir einfach nicht verkneifen.

  9. #9
    ullibremen
    Gesperrt

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Hallo
    der Tipp ist schon mal fast gold wert

    es verhindert vieles , aber nicht alles.

    Kann man diese "getaktete" Verbindung Um Konfigurieren ?

    In der Form, das bei Netzbetrieb ,also Ladegerät im Laptop ,
    die getakte deaktiviert sind.

    Und im Akkubetrieb auf getaktet gestellt wird ?


    mfg

    PS Nachgereicht auf Basis des Registry s.o. Tipps audfühlicher >

    https://www.deskmodder.de/wiki/index...zen_Windows_10
    Geändert von ullibremen (17.11.2016 um 03:43 Uhr)

  10. #10
    ullibremen
    Gesperrt

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Ihr seit ja eh die geilsten

    ja das schönste ist , das w10 noch mehr "Administratoren" mit Tagesfreizeit
    Arbeitslos macht .
    die sich dann in Forums rum treiben und ihre altklugen Worthülsen absondern,
    oder einen auf Rechtschreiblehrer machen.
    ........um davon abzulenken,
    das man selber die grösste Luftpumpe ist !

  11. #11
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Wenn du etwas zu anstehenden Updates an Infos benötigst, schau dir mal das Programm an:

    http://www.drwindows.de/windows-tool...tellungen.html

    Damit kannst du z.B. die Größe vor dem Download und der Installation sehen. Auch ein Verhindern über Hide ist möglich.
    ullibremen bedankt sich.

  12. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Was hast Du als Kunde davon? Vom Innenleben des Betriebssystem hat der Kunde i.d.R. keine Ahnung und Sicherheitsupdates müssen sowieso installiert werden. Man mag darüber streiten, ob das Herunterladen in der Hoheit der Kunden liegen sollte, aber die Vergangenheit hat gezeigt, daß das keine gute Idee war.

    Es gibt von Microsoft künftig nur noch kumulative Updates für alle Versionen - mit Ausnahme von Vista, aber das verschwindet eh' im April vom Markt. KB-Nummern zu durchsuchen, ob man ein empfohlenes oder optionales Update installieren sollte, ist also nicht mehr nötig. Entweder hat man künftig ein aktuelles Windows oder blockiert mit inoffiziellen Mitteln alle Updates und wird zum Sicherheitsrisiko für sich und andere.

    Das gilt es zu akzeptieren oder tatsächlich ins Google- oder Apple-Lager abzuwandern. Ersteres hat gerade wieder eine Spionageaffäre bei Android durchzustehen - gut es sind keine Google Geräte, wohl aber das System Android betroffen - und hat die Updates nicht im Griff, letzteres ist wegen dem Preis oft keine Alternative. Bleibt noch Linux, aber dort läßt sich nach neusten Meldungen schon mit längerem Drücken der Enter-Taste eine Verschlüsselung aushebeln.
    gial bedankt sich.

  13. #13
    ullibremen
    Gesperrt

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    naja 4000 beträge in 1 jahr

    Ehrlich gesagt
    deine Tumben Weisheiten ,
    Interessieren mich nicht wirklich , momentan für meine Problemlösung
    Ich hab oben ne Frage gestellt,
    wenn du mir Grammatikalisch oder Intellektuell nicht folgen kannst, oder willst,
    dann nimm 20 Cent und quatsch die nächste Parkuhr voll,
    oder Müll jemanden anderen den Thread voll

    danke !

    Konfzius sagte " um gut reden zu können muss man gut lesen können "



    Automatisches Update verhindern oder deaktivieren-w7nt.jpg


    PS >

    http://www.com-magazin.de/news/windo...e-1148069.html
    Geändert von ullibremen (16.11.2016 um 18:34 Uhr)

  14. #14
    TaChYoN
    TaChYoN Avatar von TaChYoN

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    mein senf dazu giebt ruediger weis hier...
    32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10 | heise online
    ullibremen bedankt sich.

  15. #15
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Automatisches Update verhindern oder deaktivieren

    Schalte den Dienst Windows-Update ab und dann ist Ruhe im Karton

    Kannst Ja wieder einschalten bei Belieben ,
    ullibremen bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162