Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By Fire78
Thema: Rechner geht plötzlich aus und startet neu Moin Ich habe dieses oben benannte Problem nun schon etwas länger. Das Problem ist einfach so aufgetauch und es passiert ...
  1. #1
    AfflAtuS
    Herzlich willkommen

    Rechner geht plötzlich aus und startet neu

    Moin

    Ich habe dieses oben benannte Problem nun schon etwas länger. Das Problem ist einfach so aufgetauch und es passiert auch immer ohne ersichtlichen grund. Hab mal zur vorsorge meinen Rechner komplett gereinigt, graka aufgeschraubt und da auch mal sauber gemacht. Um übrhitzen weiter auszuschließen hab ich das gehäuse an allen Seiten aufgelassen (hatte im verdacht das der airflow nicht richtig funzt weil ich son schallgedämmtes gehäuse hab.

    Nun, es ist immer noch da.
    Windows Ereignisanzeige sagt Event 41 Kernel-Power.
    Overclockt hab ich nicht, wenn dann vom werk aus. Überhitzen glaub ich nicht, Graka (70°-80°) und cpu (55°) wenns hoch kommt.
    Ich hätte nun noch mein Netzteil im verdacht, weil der pc halt mitmal ausgeht. wüsste aber nicht wie ich das überprüfen soll.

    Event 41 Info
    verborgener Text:

    Protokollname: System
    Quelle: Microsoft-Windows-Kernel-Power
    Datum: 19.11.2016 16:38:22
    Ereignis-ID: 41
    Aufgabenkategorie63)
    Ebene: Kritisch
    Schlüsselwörter70368744177664),(2)
    Benutzer: SYSTEM
    Computer: Sascha
    Beschreibung:
    Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}" />
    <EventID>41</EventID>
    <Version>4</Version>
    <Level>1</Level>
    <Task>63</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x8000400000000002</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2016-11-19T15:38:22.910309800Z" />
    <EventRecordID>5593</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
    <Channel>System</Channel>
    <Computer>Sascha-PC</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-18" />
    </System>
    <EventData>
    <Data Name="BugcheckCode">0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
    <Data Name="SleepInProgress">0</Data>
    <Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
    <Data Name="BootAppStatus">0</Data>
    <Data Name="Checkpoint">0</Data>
    <Data Name="ConnectedStandbyInProgress">false</Data>
    <Data Name="SystemSleepTransitionsToOn">0</Data>
    <Data Name="CsEntryScenarioInstanceId">0</Data>
    </EventData>
    </Event>


    Mein System :
    verborgener Text:

    Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
    Mainboard: Gigabyte Z97P-D3
    Prozesser: Intel Core I7-4790k @ 4Ghz (8CPUs) ((gigabyte sagt der soll auf 4,4 Ghz getaktet sein))
    Graka: Nvidia Geforce GTX 970
    RAM: 16Gb
    Netzteil: Corsair VS650


    Naja ich hoffe mal einer von euch hat damit erfahrung oder kann mir helfen das zu beheben


    Gruß Sascha

  2. #2
    Fire78
    Herzlich willkommen

    AW: Rechner geht plötzlich aus und startet neu

    Servus,

    Das Netzteil zu testen ist nicht ganz so trivial für Laien, daher empfehle ich dir den Austausch mit einem anderen Netzteil, un zu sehen, ob der Fehler dann immer noch auftritt. Der Fehler ist mir so bekannt und ich hab ihn bisher immer damit beseitigt.
    Wenn du dein Netzteil ausgiebig testen möchtest, Google mal nach Netzteiltester.

    Greetz Fire
    Henry E. bedankt sich.

  3. #3
    AfflAtuS
    Herzlich willkommen

    AW: Rechner geht plötzlich aus und startet neu

    Hallo,

    Ja also das Problem ist, wenn es das Netzteil ist, welches ja sonst normal funktioniert, dann wird man das so denke ich nicht mit nem Tester sehen oder? Meine Vermutung ist das es halt ganz kurz die Spannung verliert um alles am laufen zu halten und dann direkt wieder Spannung bekommt und er sich neu hochfährt. Und ich bin mir auch nicht wirklich sicher ob es daran liegt, weil die Temperaturen vom Pc halt doch unnormal sind, er ist nie auch nur annähernd heiß geworden und jetzt kurz nachdem es etwas intensiver wird vom Berechnen oder Grafikleistung. Selbst Lüfter auf 100% und offenes Gehäuse bringen kaum was, klar hält sich auf 70° bei der Graka, aber ist trotzdem neu für mich.

    Desweiteren hab ich Heute mal so zum Test einfach mein system neu aufgespielt auf win 7 wieder, lief anfangs super, aber dann ist er sogar einfach so abgeschmiert, als ich nach Windowsupdates suchen wollte. mein Rechner ist jetzt bis auf OS und Treiber der Hardware leer.
    Hatte schon die Uberlegung es mal zum Fachgeschäft zu bringen, nurist dieses Fachgeschäft das einzige hier im Umkreis und nicht sonderlich begabt was Computer angeht
    Oder ich kauf mir einfach mal ein neueres Netzteil mit 700W Leistung und schau ob der Fehler da immernoch auftritt

    Naja danke erstmal, ich überleg mal weiter

    Sascha

  4. #4
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Rechner geht plötzlich aus und startet neu

    Schwierig zu sagen, er schmiert dir also grundlos ab auch wenn keine besondere Last anliegt. Temperaturen sind nicht bedrohlich. Taktrate stimmt ja auch, der hat normal 4Ghz und nen Boost auf 4,4Ghz (aber 8CPUs sinds natürlich nicht, es sind vier Kerne mit jeweils 2 Threads durch Hyperthreading)

    Ich würd tatsächlich mal nen anderes Netzteil ausprobieren. Aber du brauchst kein 700W Netzteil, selbst 650W sind schon overkill. Nen gescheites 550W Netzteil reicht mehr als dicke.

    Aber bevor du das machst: Alle Treiber aktuell? Besonders Chipsatztreiber (musst du per Hand installieren) und unter 7 dann auch die USB3 Treiber (unter 10 braucht man die nicht selber installieren, unter 7 schon).

    Was fürn RAM ists genau? XMP Profil im BIOS geladen? Mal mit nur einem Riegel ausprobiert obs dann auch noch passiert?

  5. #5
    AfflAtuS
    Herzlich willkommen

    AW: Rechner geht plötzlich aus und startet neu

    Nabend

    Naja ohne Last kann man nicht ganz sagen, es tritt halt ziemlich häufig auf wenn man z.b irgendwelche Games spielt, dann innerhalb von Minuten, sonst kann der fast 24/7 durchlaufen und es passiert nichts. Anfangs war das auch so einmal die Woche, war halt nicht weiter schlimm für mich, dachte er wäre kurz überhitzt. aber diesen Freitag wurde das ziemlich schlimm, bald alle 5 min und man kann nichts mehr machen was überhaupt irgendwie Rechenleistung erfordert.

    Treiber sind aktuell, hab die erstmal von der Cd installiert die bei der Hardware dabei war und dann alle nochmal alle von Hand aktualisiert.

    RAM wäre derCorsair vengeance lp 2x8Gb DDR3 1600MHz. XMP profil hab ich an.
    Hab das gerade noch kurz probiert mit nur 1 Riegel. Werd dazu morgen wohl noch ein bisschen mehr rumtesten ob da am RAM liegt, danke erstmal für den Hinweis

    Gruß

  6. #6
    edv.kleini
    gehört zum Inventar

    AW: Rechner geht plötzlich aus und startet neu

    Hallo AffAtus und auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum von DrWindows!

    Schaue auch mal bitte Beitrag #16 in diesem Thread nach:

    http://www.drwindows.de/windows-10-d...ml#post1308837

  7. #7
    Fire78
    Herzlich willkommen

    AW: Rechner geht plötzlich aus und startet neu

    Ein Netzteil kann in der Regel auch ganz normal funktionieren und bei erreichen eines bestimmten Lastzustandes zusammenbrechen, weil irgend ein Grenzwert der Spannungsregelung erreicht wird (Thema Schutzschaltungen), austesten kannst du sowas nur schwerlich, es sei den du bastelst dir nen Netzteiltester mit Lastwiderständen oder einer elektronischen Last .... ich finde auch, dass für einen "normalen" PC ohne Overclocking oder doppelter Graka ein normalen 550W-Netzteil ausreichen sollte.

    Greetz Fire78

  8. #8
    Retrostyle
    Amiganoid

    AW: Rechner geht plötzlich aus und startet neu

    Sofern das Netzteil von einem Markenhersteller stammt und nicht die allerbilligste Ramschkiste ist, die den aufgedruckten Wert als Last maximal 2 Sekunden halten könnte.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162