Ergebnis 1 bis 3 von 3
Thema: verstellte Anzeigeneinstellungen am Morgen Hallo. ich hatte das Thema vor Monaten schon einmal hier, allerdings keine Lösung gefunden . Nun ein zweiter Versuch. Mein ...
  1. #1
    hartmannsteffe
    nicht mehr wegzudenken

    verstellte Anzeigeneinstellungen am Morgen

    Hallo. ich hatte das Thema vor Monaten schon einmal hier, allerdings keine Lösung gefunden. Nun ein zweiter Versuch.

    Mein Rechner: Asus board mit integrierter Grafik, i5 core Windows 10 Pro...Update 1607.

    Wenn ich morgens meinen Rechn er einschalte, sind meine Eintsellungen verstellt. Dies ist nur am Morgen so. Keine Ahnung warum. Wenn ich den Rechner am Tag neu starte ist alles prima. Nur am Morgen dieses Bild. Dann muss ich den rechner neu starten und alles passt. ich hatte auch schon eine Grafikkarte verbaut, die keine Abhilfe schaffte. Am Rechner über HDMI ein panasonic 55" Viera. HDMI Kabel wurde auch schon getauscht, HDMI Eingänge des TV ebenfalls.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken verstellte Anzeigeneinstellungen am Morgen-unbenannt.png  
    Geändert von Don Smeagle (22.11.2016 um 09:18 Uhr)

  2. #2
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: verstellte Anzeigeneinstellungen am Morgen

    Einige Apps unterstützen noch keine externen Monitore mit einer anderen Auflösung, wenn mehr als ein Monitor mit einer anderen Auflösung vorliegt.

    Hier mal ein Beitrag dazu. Da geht es zwar um Office, könnte evtl. aber auch auf andere Apps zutreffen.

    https://support.office.com/de-de/art...9-46ab8bcfe44f

    Versuch zur Behebung siehe dort unten "Ändern der Anzeigeeinstellungen".

    Auch hier:

    https://www.deskmodder.de/wiki/index...ung_Windows_10

    Siehe "Skalierung DPI Einstellungen für jeden Monitor einzeln"

  3. #3
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: verstellte Anzeigeneinstellungen am Morgen

    Das gleiche Problem hatte ich bei meinem HTPC mit einem UHD-Fernseher als "Monitor". Da sind alle Post-Meldungen außerhalb des darstellbaren Bereiches und an der AMD-Prozessorgrafik (Athlon 5150 - R3) gibt es nur HDMI 1. Da war das Bild nach dem Neustart auch nicht mehr in den Einstellungen die von der Grafikkarte nach den Edit-Informationen eingestellt sein sollten. Nach Einbau einer RX 460 war das Skalierungsproblem verschwunden. Kabel müssen dann auch HDMI 2 - fähig sein!! da sonst bei Filmen in der rechten unteren Ecke das Bild zerreißen kann. Auch die Frequenzen sollten nach den Fähigkeiten des Bildschirms passend zur Auflösung ausgewählt werden. Bei der Darstellung von BD-Filmen mit 1080p 24Hz bringt eine Darstellung mit zB. 60 Hz aber nur Microruckler durch die unsymmetrische Zwischenbildberechnung. Da muß die Grafik umschalten können , je nach Anwendung.

    Mögliche Fehlinterpretationen der Edit-Infos des Fernsehers durch die Intelgrafik sind auch bei FHD - Darstellung möglich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163