Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
Danke Übersicht79Danke
Thema: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht Hallo Ich habe ein Trekstore Surftab Twin 2 GB RAM 11,6 Zoll Volksnetbook bekommen mit Win 10. Jetzt suche ich ...
  1. #1
    ReinerSeidler
    Reiner Avatar von ReinerSeidler

    Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Hallo
    Ich habe ein Trekstore Surftab Twin 2 GB RAM 11,6 Zoll Volksnetbook bekommen mit Win 10. Jetzt suche ich ein Systemschonendes, kostenloses Antiviren Programm. Hat jemand Erfahrung, was ist besser, AVAST, Avira etc? Da ich das Netbook selten nutze, möchte ich kein gutes AV Programm kaufen.

    für event. Antworten vielen Dank

    mfg
    Reiner

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Dann bleibe doch beim Defender , den nutzt hier das halbe Forum , auch viele Profis
    gial, HIer_klicken, edv.kleini und 6 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Moin! Für Win 10 brauchst du normalerweise kein externes AV- Programm!!! Der Defender reicht da voll aus, ab und an mal Malwarebytes und den ADWcleaner drüber laufen lassen und gut isses!
    gial, HIer_klicken, edv.kleini und 7 weitere bedanken sich.

  4. #4
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Was ist der Grund, dass dir Defender als Virenschutz in Windows 10 nicht genügt? Ich würde sagen, dies ist der resourcen-schonendste Schutz und ausreichend.
    gial, HIer_klicken, edv.kleini und 6 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Wenn ich den Thementitel lese,gibt es für mich nur eine Antwort:
    Der Windows Defender !
    gial, edv.kleini, Manta1102 und 6 weitere bedanken sich.

  6. #6
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Windows 10 bietet mit dem Windows Defender einen Viren-Scanner gleich mit.
    Dieser ist, wenn er immer schön aktuell gehalten wird, am Systemressourcen schonensten!
    Ein externer Virenscanner von einem Drittanbieter zwingt das Betriebssystem nur auf Umwege.
    Diese sind:

    1. nicht immer Ressourcen schonend
    2. und das ist das Wichtigste: Nicht alle Virenscanner funktionieren unter Windows 10 reibungslos!
    Windows 10 kann sogar mit Bluescreens, Programmabstürzen und Freezern darauf reagieren...
    Da ist Windows 10 sehr empfindlich und teilweise sehr zickig!

    Mache es besser nicht und bleibe bloß beim Windows Defender!
    gial, Penelope, Manta1102 und 8 weitere bedanken sich.

  7. #7
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Hallo ReinerSeidler
    Den Aussagen der Vorposter kann ich mich nur anschließen und es ist kaum zu erwarten, dass ein kompetentes Forumsmitglied noch etwas anderes sagt, zumal das Thema hier schon unendlich oft durchgekaut wurde.
    Aber falls es dir hilft, kannst du mal diese kompetenten Artikel lesen:
    Windows 10: Welche Antivirus-Lösung soll ich einsetzen? | Borns IT- und Windows-Blog
    Windows 8, Anwenderwahn und die Virenscanner | Borns IT- und Windows-Blog
    Achtung Treffer: Deine Antivirus-Software als Sicherheitslücke? | Borns IT- und Windows-Blog
    Geändert von gial (02.12.2016 um 21:36 Uhr) Grund: Link-Korrektur

  8. #8
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Auch ich kann mich den Vorpostern nur anschließen. Benutze ihn schon seit Windows 8 und habe noch nie irgendwelche Viren oder Trojaner auf dem Rechner gehabt.
    gial, Willy sagt:, HIer_klicken und 5 weitere bedanken sich.

  9. #9
    SlashRose
    gehört zum Inventar

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Nimm Eset v10, es gibt kein System schonenderes!
    Simples und edv.kleini bedanken sich.

  10. #10
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Korrekt gesagt wäre es : "Kein schonenderes Fremd-AV-Tool" was ich jedoch natürlich nicht objektiv beurteilen kann . Schönes Wochenende
    Iskandar
    edv.kleini bedankt sich.

  11. #11
    Simples
    gehört zum Inventar

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    @ SlashRose Eset v10 ist nicht kostenlos oder?

    @ ReinerSeidler

    wenn Du wirklich kein Geld ausgeben willst ist der Defender sicher ausreichend. Allerdings würde ich nicht soweit gehen und anderen Foren Usern die Kompetenz abzusprechen, nur weil sie etwas anderes als den Defender empfehlen.


    P.S: ich bin kein kompetentes Forumsmitglied :-)
    Geändert von Simples (02.12.2016 um 22:59 Uhr) Grund: Korrektur
    edv.kleini bedankt sich.

  12. #12
    SlashRose
    gehört zum Inventar

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Ne, die v10 von Eset kostet um die 30 Euro, hab im Moment leider keine Lizenzen mehr
    edv.kleini bedankt sich.

  13. #13
    SlashRose
    gehört zum Inventar

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Zitat Zitat von Iskandar Beitrag anzeigen
    Korrekt gesagt wäre es : "Kein schonenderes Fremd-AV-Tool" was ich jedoch natürlich nicht objektiv beurteilen kann . Schönes Wochenende
    Iskandar
    Dann lass es doch, wenn du das gar nicht Beurteilen kannst, Eset ist Resourcen schonender als der Defender und vor allem hAt Eset ne bessere Erkennung!

  14. #14
    mh0001
    gehört zum Inventar

    AW: Systemschonendes Antiviren Programm gesucht

    Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass das Argument der Ressourcenschonung beim Defender keines (mehr) ist. Der belastet nämlich das System ganz ordentlich und rangiert bestenfalls durchschnittlich beim Ressourcenverbrauch.

    Öffnet doch z.B. mal einen über das Jahr angewachsenen Download-Ordner mit zahlreichen größeren ausführbaren Dateien (Treiber, Programme etc.) und schaut in den Task-Manager. Da geht beim Defenderprozess ordentlich die Post ab (30% CPU-Last bei einem halbwegs aktuellen Core i5) und die Platte ist bis zu ner Minute am Rödeln.
    Programminstallationen verzögert der Defender auch ziemlich stark, teilweise hab ich schon erlebt, dass das Setup scheinbar hing. Währenddessen wieder um die 30% CPU-Last beim Defender und irgendwann ging es auf 0% zurück und erst dann lief das Setup weiter.

    Ich kann da die Ergebnisse von AV-Test bei mir gut nachvollziehen. Demnach ist der Defender in puncto Performance wirklich nur Mittelfeld. Das vielfach als Systembremse gescholtene Norton sorgt bei mir jedenfalls für einen spürbaren Performanceschub, wenn ich es statt dem Defender nutze.

    Größtenteils liegt es vermutlich daran, dass der Defender relativ ungeschickt agiert und dessen Echtzeitschutz jede Datei bei jedem Zugriff erneut scannt, was in den meisten Fällen eigtl. keinen Sinn macht. Viele Drittanbieter-Produkte sind dazu übergegangen, einmal gescannte Dateien bei zukünftigen Scans sowie im Echtzeitschutz zu überspringen, solange sie in der Zwischenzeit nicht geändert wurden. Was nicht schwierig festzustellen ist und was ja auch Backup-Programme bei inkrementellen Backups tun.

    Beim Defender kann man unterschreiben: Wenig bis gar keine Fehlalarme, es gibt eigtl. nie irgendwelche (Kompatibilitäts-)Probleme, weil ja jeder seine Software auf der Windows-Standardkonfiguration testet, wo der Defender ja nunmal läuft. Aber bei der Performance liefert er nun gerade keine Glanzleistung ab.
    Ich bin ja auch der Meinung, dass der Defender in den meisten Fällen vollkommen ausreichend und eigtl. eine gute Lösung ist. Aber fairerweise sollte man auch die richtigen Gründe dafür nennen und nicht immer wieder das mit der Ressourcenschonung nachplappern, was früher zwar in der Tat mal der Fall war, es aber objektiv messbar heute nicht mehr ist.

  15. #15
    Tb270601
    treuer Stammgast
    Nimm niemals Avira das verlangsamt dein Gerät extremst
    Ich hab den IObit Malware Fighter bei mir installiert und der ist nur nach dem Booten des PCs aktiv und belastet dann für 1 bis max 2 min den Prozessor und die Festplatte und danach ist Ruhe.
    Außerdem kann ich daneben auch IObit Advanced System Care empfehlen. Mit diesem kann du dein System auf Registryfehler, Mülldateien, und vieles mehr prüfen und alle "Mängel" beseitigen lassen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163