Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie kann ich das automatische Update auf 1607 verhindern?

  1. #1
    dsphilippines
    treuer Stammgast Avatar von dsphilippines

    Mein Tablet scheint nicht mit Win10 1607 kompatibel zu sein.
    Nach selbständigem Update verdunkelt sich der Screen und läßt sich nicht mehr einstellen...
    Zurück zu Win10 1511 kann ich nur durch Neuinstallation, da 1607 angeblich schon über die Rückstellfrist ist. (Kann nicht sein, wird vomSystemaber so gemeldet...
    Das ist mir nun schon 3x passiert und wird lästig.
    Kann ich das automatische Updaten auf 1607 verhindern?

    hat jemand Erfahrungen hiermit gesammelt?
    Downloads / Software / Windows 10 Update Disabler
    Geändert von Franz (04.12.2016 um 06:26 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

  2. #2
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: update auf 1607 stoppen?

    Was hast du denn für ein Tablet? Ist es möglich,dass die Inkompatibelität nicht das Gerät selber betreffen,sondern vielleicht die Software die du installiert hast und eventuell ein Update zum Scheitern bringen?
    Überprüf das auch mal erst. Problematische Software ist all Diese,die tief in das System eingreifen. Tuningtools,Registerreiniger und so.
    Auch AV Scanner können problematisch sein und Tools, die die Desktopoberfläche manipulieren,also Themes-Patcher.
    Die datenübertragungen an Microsoft zu unterbinden ist auch so eine klassische Ursache für ein Scheitern.

  3. #3
    dsphilippines
    treuer Stammgast Avatar von dsphilippines

    AW: update auf 1607 stoppen?

    das Update klappt ja (leider) - geht ja auch ohne mein Wissen oder mein OK - aber danach ist das ACER SWITCH 10 unbrauchbar, weil der Bildschirm, zu dunkel (NICHT SCHWARZ!) ist...

  4. #4
    Simples
    gehört zum Inventar

    AW: Wie kann ich das automatische Update auf 1607 verhindern?

    Morgen dsphilippines

    neben den Tipps von Iskandar.


    Kann auch ein Treiber sein, der Mit installiert wird oder über das Update noch installiert werden muss. Geschieht das verdunkeln direkt nach dem Upgrade, also auch wenn noch keinen weitere Software drauf ist?
    Kannst Du das Gerät noch bedienen?-> Wenn ja Gibt es irgendwelche gelben Ausrufezeichen im Gerätemanager?
    Ist es zu dieser Zeit des Upgrades mit dem Internet verbunden?
    Wie Hast Du das Upgrade auf 1607gemacht:
    clean, also direkt nach dem zurücksetzen auf 1511?
    Per Download über das Netz oder über ein ISO?

    Wie Iskandar sagt. Sei bei der Verwendung von Drittanbieter Tools, die in die Systemeigenschaften von Windows eingreifen immer etwas vorsichtig sein. Da kann auch leicht mal was daneben gehen und generell sollte man eigentlich von der Benutzung solcher Tools abraten.......

    dennoch, das hilft dir ja net ;-).

    Ich kenne den Windows 10 update disabler nicht, habe aber habe selber etwas Erfahrung mit dem tool shutup10 gesammelt.

    O&O ShutUp10 - Windows 10 Antispy- und Sicherheitseinstellungen anpassen

    Ich mache immer vor der Benutzung ein Systembackup. In dem tool kannst du sehr viele "versteckte" Optionen von W10 modifizieren. Die Einstellungen die Du suchst wären dann unter "Windows Update" zu suchen.

    Wie kann ich das automatische Update auf 1607 verhindern?-unbenannt.jpg

    Du kannst Das Upgrade meines Wissens nur verzögern nicht verhindern. Ich selbst habe nur die Upgrades und nicht die Updates verzögert. Dies allerdings auch nur, um den Zeitpunkt des Upgrades selber bestimmen zu können. Damit verschaffe ich mir etwas Luft, bis Kaspersky sein Programm an Windows angepasst hat ;-)).

    Ne Menge Fragen :-)

    Gruß

    Simples

  5. #5
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    AW: Wie kann ich das automatische Update auf 1607 verhindern?

    Mein Senf zum Thema. Hast ja Simples gelesen. Tipp, lösche alles auf "C"
    und installiere clean Win10 1607 neu. So wird das nix. Dann kannst du
    auch die Updates problemlos durchlaufen lassen.

  6. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Wie kann ich das automatische Update auf 1607 verhindern?

    Mit der Backlightsteuerung hatte ich auch Probleme beim Netbook. Üblicherweise ist das Backlight aber voll aufgeregelt. Den Fall, daß es nach dem Einschalten auf Null ist, hatte ich bei Win10 ein paar Wochen lang, das wurde durch irgendein Update behoben, vor nem Jahr schon. Außerdem trat das immer abwechselnd auf, nach nem Neustart waren's wieder volle Möhre 100%. Und wieder von vorn.
    Für alte Catalyst Treiber gibt's nen Fix für die Backlightregelung. Sonst kann man nur schauen, ob der PnP Monitortreiber installiert und aktiviert ist,das ist der erste Schritt, denn das ist sogar die häufigste Ursache.
    Bei Verwendung des Kompatibilitätstreibers für VGA gibts meist auch keine Backlightprobleme, der macht aber das Gerät fast unbrauchbar. Kein 3D,kein Video, 2D lahm.
    Wenn die Backlightprobs gefixt sind, dann tauchen sie bei Threshold Updates und bei Clean Install wieder auf. Als Rep-Maßnahme ist das also ungeeignet, höchstwahrscheinlich. Weil Setup und Windows Update immer die gleichen Fehler machen.
    Tablets haben meist nen Atom SoC, da gibts ganz spezifische Treiberprobleme abhängig vom Alter des SoC. Auf den Alten läuft von alleine bloß der Kompatibilitätstreiber, der aber die Helligkeit regeln können sollte. Da sollte man aber irgendwie nen Win7 oder 8 Treiber drauf bekommen.
    AMD C-Series APU wäre noch möglich, bloß noch nie gesehen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •