Ergebnis 1 bis 14 von 14
Thema: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Rechner. Mitte November hatte ich endlich mal das Anniversary Update von Windows ...
  1. #1
    dirk241168
    kennt sich schon aus

    Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem mit meinem Rechner. Mitte November hatte ich endlich mal das Anniversary Update von Windows 10 im Windows Update. Wenn der Rechner gebootet hat, ist das System damit schnell und alles funktioniert ohne Probleme. Fehlermeldungen treten auch keine auf. ABER: Seit dem Update dauert der Systemstart ganze zehn Minuten.

    Wenn ich den Rechner einschalte, erscheint nach wenigen Sekunden der UEFI/Bios-Bildschirm von American Megatrends. Dann passiert genau zehn Minuten lang gar nichts (Rechner scheint wirklich nichts zu machen). Dann erscheint das Windows-Logo, und ab da geht es normal schnell weiter. Woran könnte das liegen?

    Hier Infos zum System:
    Quelle: SiSoftware Sandra

    verborgener Text:
    Nr
    Hostname : DirksPC
    Arbeitsgruppe : WORKGROUP

    System
    Modell : MEDION MS-7848
    Gehäuse : Desktop
    Mainboard : MEDION MS-7848
    System BIOS : AMI (OEM) M7848W08.304 11/06/2014
    Gesamtspeicher : 16GB DIMM DDR3

    Prozessor(en)
    Prozessor : Intel(R) Core(TM) i7-4790 CPU @ 3.60GHz (4C 8T 4GHz, 4GHz IMC, 4x 256kB L2, 8MB L3)
    Sockel/Slot : FC LGA1150

    Chipsatz
    Speichercontroller : MSI Core (Haswell) DRAM Controller 100MHz, 2x 8GB DIMM DDR3 1.6GHz 128-bit

    Speichermodul(e)
    Speichermodul : Nanya M2F8G64CB8HC5N-DI 8GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (11-11-11-29 5-40-13-6)
    Speichermodul : Nanya M2F8G64CB8HC5N-DI 8GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (11-11-11-29 5-40-13-6)

    Grafiksystem
    Monitor : Samsung S27D390
    (1920x1080, 27.0")
    Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 780 (12CU 2304SP SM5.0 862MHz/1.2GHz, 1.5MB L2, 3GB 6GHz 384-bit, PCIe 3.00 x16)

    Grafikprozessor
    CUDA GP-Prozessor : NVIDIA GeForce GTX 780 (2304SP 12C 862MHz/1.2GHz, 1.5MB L2, 3GB 6GHz 384-bit)
    OpenCL GP-Prozessor : NVIDIA GeForce GTX 780 (2304SP 12C 862MHz/1.2GHz, 192kB L2, 3GB 6GHz 384-bit)
    Compute Shader Prozessor : NVIDIA GeForce GTX 780 (2304SP 12C 862MHz/1.2GHz, 1.5MB L2, 3GB 6GHz 384-bit)
    OpenGL Prozessor : GeForce GTX 780/PCIe/SSE2 (3GB)

    Physische Speichergeräte
    Seagate ST2000DM001-1CH164 (2TB, SATA600, 3.5", 7200rpm) : 2TB (C (D
    Seagate ST1000DM003-1ER162 (1TB, SATA600, 3.5", 7200rpm) : 932GB (E
    SAMSUNG HD204UI (2TB, SATA300, 3.5", 5400rpm, 32MB Cache) : 2TB (F
    Samsung SSD 840 PRO Series (128GB, SATA600, SSD, SED) : 119GB (G
    Seagate ST2000DM001-1CH164 (2TB, USB3/SATA600, 3.5", 7200rpm) : 2TB
    Seagate ST2000DM001-9YN164 (2TB, USB3/SATA300/600, 3.5", 7200rpm) : 2TB (J
    TSSTcorp CDDVDW SH-216BB (SATA150, DVD+-RW, CD-RW) : k.A. (L
    TSSTcorp CDDVDW SE-S224Q (7.6GB, USB2, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache) : 7GB (H
    WD Virtual CD 0827 (31.5MB, USB3) : 30MB (K

    Logischer Speichergeräte
    Boot (C : 2TB (NTFS, 4kB) @ Seagate ST2000DM001-1CH164 (2TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
    Recover (D : 60GB (NTFS, 4kB) @ Seagate ST2000DM001-1CH164 (2TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
    Festplatte (E : 932GB (NTFS, 4kB) @ Seagate ST1000DM003-1ER162 (1TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
    Datensicherung (F : 1TB (NTFS, 4kB) @ SAMSUNG HD204UI (2TB, SATA300, 3.5", 5400rpm, 32MB Cache)
    SSD-Programme (G : 107GB (NTFS, 4kB) @ Samsung SSD 840 PRO Series (128GB, SATA600, SSD, SED)
    Backup Extern (J : 2TB (NTFS, 4kB) @ Seagate ST2000DM001-9YN164 (2TB, USB3/SATA300/600, 3.5", 7200rpm)
    Festplatte : 499MB (NTFS, 4kB) @ Seagate ST2000DM001-1CH164 (2TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
    Festplatte : 450MB (NTFS, 4kB) @ Seagate ST2000DM001-1CH164 (2TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
    CD-ROM/DVD (L : k.A. @ TSSTcorp CDDVDW SH-216BB (SATA150, DVD+-RW, CD-RW)
    Disc (H : 7GB (CDFS, 2kB, Volumen ist schreibgeschützt) @ TSSTcorp CDDVDW SE-S224Q (7.6GB, USB2, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache)
    WD Unlocker (K : 9MB (UDF, 2kB, Volumen ist schreibgeschützt) @ WD Virtual CD 0827 (31.5MB, USB3)

    Peripherie
    LPC Hub Controller 1 : MSI Lynx Point LPC Controller
    Audio Gerät : MSI Lynx Point HD Audio Controller
    Audio Codec : Realtek Semi High Definition Audio
    Audio Gerät : nVidia GK110 HDMI Audio [GeForce GTX Titan]
    Audio Codec : nVidia GeForce 6800 XT
    Laufwerkscontroller : MSI Lynx Point 6-Port SATA AHCI Controller
    USB Controller 1 : MSI Lynx Point USB xHCI Host Controller
    USB Controller 2 : MSI Lynx Point USB Enhanced Host Controller #2
    USB Controller 3 : MSI Lynx Point USB Enhanced Host Controller #1
    System SMBus Controller 1 : Intel ICH SMBus

    Drucker- und Faxgeräte
    Drucker : HP Deskjet F2400 series (1200x1200, USB, Farbwiedergabe)
    Drucker : Wondershare PDFelement (4000x4000, Farbwiedergabe)
    Drucker : Realify PaperOffice (2400x2400, Farbwiedergabe)
    Drucker : Microsoft XPS Document Writer v4 (600x600, Farbwiedergabe)
    Drucker : Microsoft Print To PDF (600x600, Farbwiedergabe)
    Fax : Microsoft Shared Fax Driver (200x200)
    Drucker : Brother HL-L2340D series (600x600)

    Scanner und Kameras
    Scanner : Hewlett-Packard HP Deskjet F2400 (Scanner, 2400x2400, USB)

    Peripherie
    Media Player : SAMSUNG HD204UI (1TB)
    Media Player : Samsung SSD 840 PRO Series (107.32GB)

    Netzwerkdienste
    Netzwerkadapter : Kaspersky Security Data Escort Adapter (Ethernet)
    Netzwerkadapter : Realtek PCIe GBE Family Controller (Ethernet, 1Gbps)
    Netzwerkadapter : TAP-Windows Adapter V9 (Ethernet)

    Betriebssystem
    Windowssystem : Microsoft Windows 10 Privat 10.00.14393
    Kompatibel mit Plattform : x64

    Würde mich über Tipps oder Hilfe freuen!
    Geändert von Don Smeagle (09.12.2016 um 08:52 Uhr) Grund: Spoiler gesetzt

  2. #2
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Moin und Willkommen!
    Hast du irgendwelche Tuning- oder AV Programme installiert? Die machen unter win 10 gerne mal Probleme!
    P.S.: trag doch bitte dein System in deinem Profil ein, dann brauchst du es nur noch einmal zu machen.

  3. #3
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Herzlich willkommen im Forum Dr. Windows @dirk241168.

    Mich würde noch interessieren, war W10 ein Cleaninstall oder wurde von W7, 8, 8.1 ein Upgrade gemacht? Was sind für Einträge im Autotstart vorhanden?

  4. #4
    dirk241168
    kennt sich schon aus
    Zitat Zitat von Willy sagt: Beitrag anzeigen
    Moin und Willkommen!
    Hast du irgendwelche Tuning- oder AV Programme installiert? Die machen unter win 10 gerne mal Probleme!
    P.S.: trag doch bitte dein System in deinem Profil ein, dann brauchst du es nur noch einmal zu machen.
    Zur Zeit des Updates war es ein Win 10, das als Upgrade auf ein cleanes Win 8.1 gesetzt wurde. Zu dem Zeitpunkt war weder ein Systemtool noch ein AV-Proramm installiert. Auch beim Anniversary Update wurden vorher obige Programme per Deinstallation mit dem Uninstall Tool Pro und KAV Remover beseitigt. Ich denke eher an ein BIOS-bezogenes Problem. Aber ich bin nicht der Experte. Das System werde ich später in das Profil eintragen.

    Zitat Zitat von frankyLE Beitrag anzeigen
    Herzlich willkommen im Forum Dr. Windows @dirk241168.

    Mich würde noch interessieren, war W10 ein Cleaninstall oder wurde von W7, 8, 8.1 ein Upgrade gemacht? Was sind für Einträge im Autotstart vorhanden?
    Im Autostart sind Prozess-Lasso, Kaspersky, ein paar Updater für Programme und Audials. Zur Zeit der Installation des Win 10 Updates waren die aber noch nicht da, das Problem schon.

    Noch eine Info: Wenn ich das System auf ein früheres Build zurücksetze (also das normale Win 10), ist der Systemstart wieder normal. Nur mit dem Anniversary Update gibt es dieses Phänomen.
    Geändert von Don Smeagle (09.12.2016 um 08:53 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt

  5. #5
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Bei so nem langen Bootvorgang bei einem so leistungsfähigen System müßten im Log bei jedem Start hunderte oder tausende Fehler eingetragen werden.
    Oder Windows hat beim Upgrade rekursive Linkstrukturen produziert, das kommt vor. Ich hab jetzt zum zweiten Mal ein Problem mit dem "Geräte und Drucker" Ordner, wahrscheinlich ist der Computer selbst das Problemgerät. Über das Gerät "PC" im Ordner erreicht man ja das ganze System. Dieser Fehler beeinträchtigt aber nicht das Booten, nur das Öffnen des Ordners dauert auch bei schneller Hardware und SSD ein bis zwei Minuten. Wenn man aber nen Link auf das befallene Gerät auf dem Desktop ablegt, könnte das den Boot verlängern. Links auf die anderen Geräte hingegen sparen die Wartezeit beim Ordneraufruf.
    Bei meinem Netbook dauert der Vorgang 5x so lange, da könnte sowohl die lahme Cpu als auch das Fehlen einer SSD die Hauptschuld treffen. Ein normaler Boot dauert da aber auch schon mehrere Minuten.
    Mit solchen Linkproblemen hätte sich schon mal wer befassen können, so selten sind die nicht bei Win10 und es gibt "Herde" wie den Geräte und Drucker - Ordner und das Windows_old Verzeichnis. Letzteres ist auch kein großes Problem, zugegeben.

  6. #6
    dirk241168
    kennt sich schon aus

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Hallo corvus,
    ehrlich gesagt verstehe ich jetzt Bahnhof und wüsste auch nicht, wie mir das neue, nicht verstandene Wissen bei meinem Problem weiterhilft. Dennoch danke für deine Ausführungen. Vielleicht erklärst du mir kurz, wie ich so ein Log erstellen kann, dann könnte ich das ja prüfen.

  7. #7
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Oi, war noch gar nicht fertig!
    Warten bis zum nächsten Threshold-Update(März wohl) oder Windows - Rückstellung oder Clean Install dürften abhelfen. Dann kann aber was anderes "kaputt" sein, ist schließlich Win 10.
    Logeinträge mein' ich die "administrativen Ereignisse" im Systemlog. Die Linkprobleme jedoch entziehen sich der Diagnose und auch der SFC -scannow Reparatur. Mit DISM klappt es evtl, wenigstens geht so nicht noch mehr kaputt.
    Die Systemstartreparatur käme auch infrage. Hat bei mir aber noch nie geholfen.

  8. #8
    dirk241168
    kennt sich schon aus

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Systemstartreparatur habe ich versucht. Findet nix, macht nix. Die Adminereignisse sehe ich mir später mal an. Im schlimmsten Fall bleibe ich erstmal bei win 10 vor dem Update oder gehe gleich auf 8.1 zurück, lief auch immer gut. Der Rechner müsste eigentlich beim Start flitzen wie´n Frettchen, nur mit dem Anniversary-Dings hakts. Ansonsten habe ich natürlich noch die bekannten Fehler (Muss immer zweimal die Microsoft-Konto-PIN eingeben ("Sichergehen, dass sie es sind") und zuerst wurden die DVD-Laufwerke nicht gefunden (nach dem SATA-Kabel-Umstöpseln waren sie wieder da).

  9. #9
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Sorry! Ich hatte gefragt ob jetzt solche Programme installiert sind!!!
    Bevor du auf 8.1 zurück gehst, würde ich zumindest den Kaspersky mal deinstallieren und dann ausprobieren! Und keine Sorge der Defender unter Win 10 ist recht gut geworden!

  10. #10
    dirk241168
    kennt sich schon aus

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Vor solchen Updates deinstalliere ich Software, die sich ins System eingräbt, immer. Im Moment habe ich für eine solche Aktion keine Zeit, aber vielleicht gehe ich zum vorherigen Win 10-Build zurück,

  11. #11
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Du hast doch jetzt das Problem, oder?

  12. #12
    dirk241168
    kennt sich schon aus

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Ja, genau. Wobei der Rechner einwandfrei läuft. Nur der Startvorgang dauert zehn Minuten. Ich meine ja nur, dass ich die üblichen Fallstricke wie AV-Software, Tuningprogramm etc. vorher aus dem Weg räume.

  13. #13
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Auch die anderen Builds können nach der Installation ne Macke haben. Der 1. "Geräte und Drucker" - Unfall ereignete sich beim Release von Win10, die 1511 hat es Minate später geheilt. Jetzt hab' ich's bei ner frisch installierten Anniversary. Mit älteren Windows gab es solchen Stress nicht.
    In punkto Pin könnte es daran liegen, daß es zwei Benutzernamen fürs selbe Konto gibt. Ein alten bzw lokalen und den für Online Meldung. Dann klappt der Autologin nie. (Autologin ausschalten, dann die Passwörter der zwei Usernamen des einen Accounts vereinheitlichen)
    Geändert von corvus (08.12.2016 um 23:21 Uhr)

  14. #14
    dirk241168
    kennt sich schon aus

    AW: Seit Anniversary Update dauert der Systemstart zehn Minuten

    Da gebe ich dir recht. Habe gerade gesehen, dass Windows mich nicht zur vorherigen Build zurückkehren lässt, weil das Update mehr als zehn Tage her ist. Waren das nicht mal 30 Tage? Jetzt geht praktisch nur ein Reset in den Auslieferungszustand (8.1) und dann wieder die Update-Orgie. Clean-Install habe ich mal versucht, danach ließ sich der PC nicht mehr booten. Ich nehme an, Win 10 Anniversary kommt mit meinem Medion-OEM-UEFI nicht klar.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163