Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By corvus
Thema: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden? Hallo Zusammen, Gestern bemerkte ich, dass bei der Musikwiedergabe über Groove, der Runtime Broker mehr und mehr meines RAM-Speichers belegt ...
  1. #1
    NicPic
    Herzlich willkommen

    Ausrufezeichen Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Hallo Zusammen,

    Gestern bemerkte ich, dass bei der Musikwiedergabe über Groove, der Runtime Broker mehr und mehr meines RAM-Speichers belegt - ohne Grenze bis auf 1,5 GB und mehr - und dabei natürlich auch meine CPU gut beansprucht (Laufwerke belieben dabei bei 0% Last). Schließe ich Groove, dauert es nur wenige Sekunden und der Runtime Broker stoppt sein Werk. Den belagerten RAM gibt es jedoch nicht wieder frei.

    Ich kann eindeutig das Problem mit Groove in Verbindung bringen, schließe jedoch das schon länger bekannte Problem mit der Synchronisation über OneDrive nicht ganz aus (all meine Musik liegt auf OneDrive und ist lokal synchronisiert).

    Kann das Problem jemand bestätigen? Groove, OneDrive, sämtliche Treiber und Windows ans sich befinden sich auf dem aktuellen Stand (keine Insider-Builts in Verwendung).

    Viele Grüße,
    Nico

    PS: Wie lang das Problem tatsächlich besteht, kann ich nicht eindeutig sagen, da mein Desktop-PC sehr leise auch unter Last bleibt - die Fehlererkennung war reiner Zufall.

  2. #2
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Der Rubtimebroker machte viel Ärger in der Anfangszeit von W10. Ist zuständig für Apps und generell alle Dienste, die seit Win7 dazu kamen. Wenn man Groove als Programm statt als App nutzt, falls möglich oder nicht schon getan, dann gibt's ne Chance, daß das aufhört.
    Ansonsten kann man nur auf nen Fix warten. Beim ersten Runtimebroker- Bug hat es ein paar Wochen gedauert.
    OneDrive gehört so was von zu den eingangs genannten Diensten.
    NicPic bedankt sich.

  3. #3
    NicPic
    Herzlich willkommen

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Zurzeit läuft Groove ganz normal als App. Mir ist völlig unbekannt, dass man Groove auch als x86-Anwendung laufen lassen kann. Können sie mir das bitte erläutern?

  4. #4
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Ich weiß gar nichts über Groove. Wenn es kein richtiges Programm als Alternative gibt, dann heißts aber Gut' Nacht. Es sei denn, OneDrive ist schuld, dann muss darauf verzichtet werden.

  5. #5
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    wo isn das Problem? Dein RAM ist dafür da genutzt zu werden, du hast mehr als genug und jammerst dann weil er benutzt wird? Soll mal einer verstehen... Windows gibt das schon wieder frei wenns wo anders gebraucht wird

    was die CPU-Last angeht -> gut das ist unschön. Kann aber andere Hintergründe haben. Da wird bestimmt noch was indexiert im Hintergrund oder Coverdaten oder sonst was geladen etc pp. Einfach mal abwarten, nach ner Zeit der Nutzung sollt sich das erledigt haben

  6. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Der Runtimebroker hat ordentlich Last erzeugt, wenn der Bug letztes Jahr zuschlug. Ausgerechnet während der Hitzewelle idlete mein Netbook mit 100% Last bei Maximaltakt. Der Prozess hatte aber ne niedrige Priorität und beeinträchtigte kaum beim Arbeiten, ja hörte vorübergehend ganz auf , wenn man was am Rechner machte. Betroffene mit Desktoprechnern berichteten von so 30% Last.

  7. #7
    FZ61
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Also bei mir hat sich die Nutzung der MS Foto App und Groove erledigt. Die MS Leute kriegen ihren RunTimeBroker nicht in Griff.
    Bei den beiden genannten Apps läuft der RTB gerne mit 50% CPU Auslastung , plus die Anwendung und damit auch der Lüfter.
    iTunes begnügt sich hingegen mit meist unter 5% .
    Ach ja, da gibt es die Abenteuerlichsten Reg. Tipp, alles was ich bisher gelesen hilft nix, höchstens bis zum nächsten Start.

  8. #8
    NicPic
    Herzlich willkommen

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Hallo FZ61,

    Vielen Dank, dass du als erster meine Eingangsfrage tatsächlich beantwortet hast.

    Ich stimme dir zu, dass es unfassbar ist, wie ewig dieser Runtime-Broker schon sein Unwesen treibt. Es ist mir nur schleierhaft, dass es auf W10M keine derartigen Performancefresser gibt. Nun ja, zur Zeit läuft auch bei mir Winamp wieder.

    Jedoch gern noch an andere die Frage, ob jemand eine Lösung bzw. Workaround gefunden hat.

  9. #9
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Ein Lösungsansatz wäre hier zu finden , Livekacheln deaktivieren z.Bsp

    Windows 10 Probleme gelöst: Runtime Broker, Start-Button & Co. - PC Magazin

  10. #10
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Ich hatte damals vorübergehend die Radikalkur gemacht und den Runtimebroker deaktiviert.
    Damit wurde Win10 zu nem häßlichen Win7 ohne Innovationen, nützliche wie sinnfreie, denn da ist überall der Runtimebroker involviert, das fängt mit der Windows-Anmeldung an.

  11. #11
    NicPic
    Herzlich willkommen

    AW: Groove Music und der Runtime Broker - Ein ewiges Leiden?

    Die genannten Lösungsvorschläge hatte ich auch schon durchgespielt - leider ohne Änderung des Problems. Die Auslastung des CPUs ist auch gar nicht so extrem, wie es in den Anfangszeiten von W10 durch den Runtime-Broker verursacht wurde (vorauf aber die genannten Lösungsvorschläge noch abzielen). Aktuell liege ich bei 14%. Aber dafür frisst er jedoch Stück für Stück meinen RAM auf. Nach 10 Minuten Musikhörern bin ich mittlerweile bei 2 GB-Belegung - ausschließlich durch den Runtime-Broker.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162