Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
Danke Übersicht15Danke
Thema: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41 Hallo Community... Seit knapp drei Wochen bekomme Ich sporadisch den oben genannten Fehler im Zusammenhang mit sporadischen Abstürzen meines Rechners. ...
  1. #1
    Ollieee
    kennt sich schon aus

    Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Hallo Community...
    Seit knapp drei Wochen bekomme Ich sporadisch den oben genannten Fehler im Zusammenhang mit sporadischen Abstürzen meines Rechners. Ich habe die letzten Tage viel darüber gelesen, auch hier im Forum. Habe das ein oder andere versucht und bis jetzt erfolglos.
    Im Prinzip stürzt mein PC ohne jeglichen Bluescreen oder Dumpfiles sehr sporadisch ab. Er geht quasi einfach aus (schwarzen Biuldschirm) und startet neu, was ja ein bekanntes Problem ist soweit ich gelesen habe. Mal kurz nach dem Start (bevor Windows geladen wird) und mal nachdem er Stunden lief (beim Spielen als auch beim Arbeiten auf dem Desktop). Ein Bild der Ereignisanzeige (der Fehler ist immer der Gleiche) ist angehängt. Meine Hardware ist links im Profil zu sehen und übertaktet o.ä. ist nichts.
    Wenn noch irgendwelche Infos gebraucht wird bitte bescheid geben, ansonsten danke ich schonmal im Voraus für die Hilfe.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kritischen Kernel-Power Fehler ID41-kernel-41.jpg  

  2. #2
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Stets Fehler 41 - Da denke ich zuerst an die Stromversorgung vom Netzteil. Kannst du diese testweise austauschen? Vorher auch mal alles auf festen Sitz prüfen (auch andere Bauteile)!
    Ollieee und Henry E. bedanken sich.

  3. #3
    Ollieee
    kennt sich schon aus

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Das Netzteil habe ich nivht mal vor nem halben Jahr zum zweiten Mal umgetauscht. Verbindungen zu den Komponenten habe ich heute Morgen ab und wieder angesteckt. Der Rest sitzt auch fest. Ein Treiber- oder anderes Softwareproblem?

  4. #4
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Treiber kannst du auf Aktualität überprüfen. Schau auch mal in die Energieoptionen über die Systemsteuerung. Sind da Veränderungen vorgenommen wurden. Ansonsten in den Eigenschaften der Netzwerkkarte/n die Energieverwaltung kontrollieren. Computer kann das Gerät ausschalten - deaktivieren (Häkchen raus).
    Danach müsste die Hardware überprüft werden. Grafikkarte, RAM, Festplatten... - dazu später.
    Maxenator, Ari45, Henry E. und 1 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Ollieee
    kennt sich schon aus

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Ich habe das System im August neu augesetzt. Die Treiber (Mainboard ect.) sind aktuell. Genaiso die Grafikkarte. Die aktuellen Energieoptionen sind im Bild zu sehen. Wie ich jedoch zu den Eigenschafter der Netzwerkkarte und deren Energieverwaltung weiß ich leider nicht.

    Kritischen Kernel-Power Fehler ID41-energie.jpg

  6. #6
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Gehe in den Gerätemanager und Rechtsklick auf jeweilige Karte > Eigenschaften > Energieverwaltung.
    Ollieee bedankt sich.

  7. #7
    Ollieee
    kennt sich schon aus

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Habe ich gemacht, vielen Dank... Und jetzt, abwarten ob es wieder auftritt? Oder was kann ich noch tun?

  8. #8
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Einen Schritt nach den anderen. Jetzt mal warten und testen. Nicht noch mehr verstellen. Schrittweise Fehler eingrenzen sonst kommt man durcheinander und weis nicht mehr, was man alles getan hat.
    Ollieee bedankt sich.

  9. #9
    Ollieee
    kennt sich schon aus

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Ok, dann teste ich heute und morgen ein wenig und melde mich, ob sich etwas getan hat. Auf jeden Fall danke ich bis hier her schonmal sehr...
    frankyLE bedankt sich.

  10. #10
    Ollieee
    kennt sich schon aus

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Guten Morgen...
    Ich hatte gestern Abend und eben beim Einschalten meines Rechners wieder einen Absturz. Mir ist ein- bzw. durch wiederholtes lesen im Forum aufgefallen, dass ich das Bios vom Mainboard noch updaten kann. Das werde ich auch gleich mal über Bios Flashback vornehmen.

  11. #11
    Retrostyle
    Amiganoid

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Von welcher Marke ist das Netzteil? Denn die von LCPower taugen leider nicht besonders. Und auch Coolermaster könnte schon am Limit sein.
    Ollieee bedankt sich.

  12. #12
    Ollieee
    kennt sich schon aus

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    @ Retrostyle: Es ist ein Coller Master V1000. Das ist wirklich mies? Ich habe mich vor dem Kauf extra belesen und es hatte jetzt nirgends wirklich so schlecht Bewertungen oder in den Tests mies abgeschnitten. Im Gegenteil, es hieß es sei höherwertige Hardware verbaut. Jetrzt mach mir keine Angst.

    @ frankyLE: Ich war eben gerade dabei zu schreiben, dass ich nach dem Biosupdate keinerlei Probleme mehr hatte und die Kiste im Kaltstart sowie in sonstiger Verwendung nicht abstürzt. Während ich das geschrieben habe, ging er aus. Langsam fängt es an mir tierisch auf die Nüsse zu gehen.
    Wie kann ich jetzt weiter verfahren? Also zwecks Fehlersuche, oder irgendwas was mich weiter bringt?
    Ist es möglich einen Fehler im Netzteil heraus zu bekommen? Ich bekomm langsam die Krise...

  13. #13
    Maxenator
    Herzlich willkommen

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    Ich habe seit mehreren Wochen das gleiche Problem. Der Rechner geht einfach aus (in einigen wenigen Fällen friert er auch ein). In der Windows Ereignisanzeige steht zur Zeit des Absturzes: Kritisch. Kernel 41 (63). Das Ganze passiert meist beim Ansehen von Youtube-Videos oder integrierten Videos in Facebook.

    Der Rechner ist nahezu neu. Und das Problem trat von Beginn auf mit dem neuen Rechner. Das kuriose ist: auch schon mit meinem vorherigen Rechner auf Windows 10 hatte ich das gleiche Problem, wo ich das Ganze auch nicht in den Griff bekam (dort hatte ich sogar das Netzteil getauscht). Was habe ich mit dem neuen Modell nun schon versucht?
    1. Verschiedene Broser probiert: Firefox, Microsoft Edge
    2. Flash Player bereinigt mit dem Flashplayer Deinstallations-Tool. Flashplayer im Browser deaktiviert.
    3. Um Spannungsschwankungen im Stromnetz auszuschließen habe ich den Rechner bereits in einem anderen Zimmer nageschlossen an separater Steckdose für den Rechner. Peripherie (Monitor, Tastatur, Maus, Kabel) alle getauscht. Fehlanzeige. PC stürzt immer noch ab.
    4. Alle Treiber (Grafik und Audio) habe ich über den Gerätemanager aktualisiert. Netzwerkkarte bei Energieeinstellungen "Computer kann Gerät ausschalten um Energie zu sparen" deaktiviert.
    5. Anschluss externes Audiointerface, AudioBox USB. Neueste Treiber dafür installiert, Asio4All Treiber installiert und Ein-und Ausgänge für Audio der Onboard Soundkarte deaktiviert, Souind nur noch über Audiobox
    6. Onboard Soundkarte im Bios deaktiviert.

    Der Rechner stüzt immer noch ab. Nicht sofort wenn die Videos anlaufen. Aber ziemlich zuverlässig bei 3-7 Minuten.

    Ich bin echt am Verweifeln! Hoffentlich kann mir einer von euch helfen. Danke schonmal!

    Kritischen Kernel-Power Fehler ID41-ereignismonitor.png

  14. #14
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    @Ollieee Wenn du kein Fachmann in Elektrik bist, könntest du das Netzteil am einfachsten testen, indem du mal ein anderes einbaust. Vielleicht kannst du dir eins leihen.
    Terrier! bedankt sich.

  15. #15
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Kritischen Kernel-Power Fehler ID41

    @Maxenator:
    Mit deiner Grafik ist bei AMD dokumentiert das es zu Abstürzen kommen kann wenn im Browser H264 codierte Videos abgespielt werden. Du mußt den Grafiktreiber erneuern, Cat 15.7.1 ist ja schon ewig her , teste mal den Crimson 16.2.1 Beta. Deine CPU-Grafik wird eigentlich auch als Radeon R3 xxx erkannt. Schau mal nach ob du ein Firmware/Bios- Upgrade beim Hersteller findest.
    Fehler ID 41 heißt nur Strom war plötzlich weg - ausgeschalten eben. Kann auch wie oben ein NT-Fehler sein aber wenn er immer bei Videos im Browser auftritt ist das eher unwarscheinlich.

    Ansonsten würde ich eine Grafikkarte einbauen, R7 240 oder höher aber nur mit GDDR5!
    Terrier! bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162