Ergebnis 1 bis 15 von 15
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By Ari45
  • 1 Post By tkmopped
Thema: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier. Zuvor ich habe eine Lehasthenie der fehlerteufel ist also immer an meiner seite. ...
  1. #1
    Hüüülfe
    Herzlich willkommen

    Unglücklich Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Hallo zusammen,
    ich bin ganz neu hier. Zuvor ich habe eine Lehasthenie der fehlerteufel ist also immer an meiner seite. Bitte entschuldigt diesen.

    nun zu meiner frage, die bestimmt schon oft gestellt wurde.

    Ich bin mit meinem Googlelatein am Ende.ich habe diesen Computer: https://www.notebooksbilliger.de/…/h...151ng+a…
    und diesen Bildschirm:
    https://www.notebooksbilliger.de/p…/...ssional+p2210h
    Das Bild ist aber verschwommen, egal, was wir versuchen. An den PC meiner Mitbewohnerin funktioniert er einwandfrei.
    Probiert bisher (Windows 10, Grafik: AMD Radeon 7) :
    -Monitoreinstellungen durchprobiert
    -Treiber aktualisiert
    -Windows aktualisiert
    -Cleartype (Einstellungen geändert/aktiviert/deaktiviert ... kein Unterschied)

    Directx12 ist drauf. Liegts an Windows 10? Am VGA-Kabel? An der Grafikkarte? ... *grübel*

    Außerdem erkennen wir innen keine Grafikkarte. Ihr vielleicht?
    win 10 musste ich mir draufspielen da der Pc kein betriebsystem hatte.
    Kann ich mir einfach eine bessere grafikkarte einbauen? und wenn ja welche?
    ihr seht schon, ich bin wirklich Frau ahnungslos
    über hilfe würde ich mich riesig freuen.
    vielen lieben dank


    Verschwommene und verwischte Monitoranzeige-15380646_1844822819072001_3643726602321925009_n.jpgVerschwommene und verwischte Monitoranzeige-15542266_1844822822405334_3195703594416264373_n.jpg
    Geändert von Hüüülfe (17.12.2016 um 11:42 Uhr) Grund: was vergessen

  2. #2
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Ja, liegt eindeutig an Windoof 10, das läuft da nicht richtig drauf. Versuche es mal mit Windows 10.

  3. #3
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Hallo, wenn keine Grafikkarte eingebaut ist nutzt Du auch nur den OnBoard- Ausgang und das ist immer nur ein Notbehelf ,

    Dafür war der PC auch billig , kaufe Dir entsprechend eine einigermassen angemessene Grafikkarte

  4. #4
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Mehr Infos über deinen PC wären hilfreich. Bei deinem Link sieht man nicht um was es sich handelt.

  5. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Hallo und willkommen, @Hüüülfe !
    Aus dem ersten Link habe ich mal die Gerätebezeichnung separiert und gesondert in Google eingegeben. Bei HP gibt es diesen PC nicht mehr.
    Bei Notebooksbilliger.de kommt man zu diesem Produkt
    https://www.notebooksbilliger.de/hp+...+b+ware+291562
    Die technischen Daten sind etwas weiter unten.
    @Hüüülfe müsste mal diese Angaben mit ihrem PC vergleichen.
    tkmopped bedankt sich.

  6. #6
    Hüüülfe
    Herzlich willkommen

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Zitat Zitat von Manta1102 Beitrag anzeigen
    Mehr Infos über deinen PC wären hilfreich. Bei deinem Link sieht man nicht um was es sich handelt.

    Ja genau das ist mein PC

    liebe grüße

  7. #7
    Hüüülfe
    Herzlich willkommen

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Zitat Zitat von Henry Earth Beitrag anzeigen
    Hallo, wenn keine Grafikkarte eingebaut ist nutzt Du auch nur den OnBoard- Ausgang und das ist immer nur ein Notbehelf ,

    Dafür war der PC auch billig , kaufe Dir entsprechend eine einigermassen angemessene Grafikkarte
    Ich habe mal geschaut, ginge diese Grafikkarte? NVIDIA QUADRO 2000?
    und vielen dank für dein Tipp =)

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Hallo Hüüülfe , das lass mal unsere Harwarespezis entscheiden , ich benutze nämlich keine einziges Spiel

    Für mich würde die reichen

  9. #9
    Hüüülfe
    Herzlich willkommen

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Huhu ich spiele auch nicht wirklich, dachte nur das die GK ganz gut ist. =) ok ich warte. Danke dir

  10. #10
    Retrostyle
    Amiganoid

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Also, von Aufrüstung solcher Office-Kisten würde ich Abstand nehmen, wenn man nicht unbedingt was in CAD macht oder spielt. Denn die Quadro-Karte ist eben eine CAD-zertifizierte Grafikkarte und (Treiber-)bedingt nur eingeschränkt für Spiele nutzbar. Und das verschwommene liegt entweder daran, das man den Bildschirm nicht mit seiner nativen Auflösung ansteuert, oder aber das Anti-Aliasing, sprich Kantenglättung deaktiviert ist.

  11. #11
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Werf mal mit dem Schinken nach der Schale einer Bratwurst.
    Ari45 hat sich ja die Mühe gemacht und die Specs mal rausgesucht und die sind von Erschütternd bis Kopfschüttel.
    Also eine NV Quattro einzubauen - Utopisch , eine Andere - egal welche -Unsinn (siehe unten). Zum Netzteil steht da 180W !!! da geht zusätzlich zum Chipsatz und zur APU einfach gar nichts. Punkt! Wenn es stimmt mit den 180W. Da steht nämlich auch AMD - APU und unten drunter 8GB DDR4!
    DDR4 kommt bei AMD erst mit den neuen Chipsätzen mit den ZEN-Prozessoren auf AM4 Sockel und das erst im nächsten Jahr. Jetzt in diesen Teil ? Glaub ich echt nicht.

    Wenn das ein Fehler ist mit dem Netzteil (geh ich mal von aus) mußt du aufs Typenschild gucken. Wenn da was steht von 250W oder etwas mehr kannst du dir eine R7 250 (mit GDDR5!!!) einbauen. Ein X16 Steckplatz ist ja da. Die sollte aber keinen extra Stromanschluß benötigen. Erwarte aber keine Wunder. Besser als die IGPU wäre sie aber allemal.
    Eine Quattro- Karte oder Fire Pro von AMD kostet erstens viel zuviel und du wirst zweitens über kurz oder lang Schwierigkeiten mit der Treiberunterstützung bekommen. Die sind nicht direkt für Multimedia gemacht . Können sie zwar teilweise auch aber eben das Aber.

    Verschwommenes Bild: VGA-Kabel nimmst du doch nicht etwa? Ansonsten wie in #10 schon bemerkt die native Auflösung des Monitors einstellen und dann unter erweitert die richtige Bildfrequenz. Dann geht das schon. Du brauchst aber den richtigen Treiber dafür und zwar bei AMD nicht den für die Desktopgrafik sondern den für die APU-Prozessorgrafik. Möglicherweise hast du noch den MS -Standardtreiber installiert. Hol dir das richtige Paket bei AMD oder laß das die Automatik machen, die von AMD und nicht von Microsoft. Kann sein das du gleichzeitig noch einen neuen Chipsatztreiber bekommst. Wirst du sehen.

    Schreib doch mal die Typenbezeichnungen der Geräte irgendwohin das man mal genauer nachschauen kann. Kannst du auch in dein Profil schreiben, da muß man nicht immer blättern. Motherboard - da steht die Typenbezeichnung groß drauf irgendwo oberhalb des PCIe X16 Steckplatzes oder am Prozessorsockel. Sockel sollte FM2 sein.
    Geändert von tkmopped (27.12.2016 um 17:44 Uhr)
    Ari45 bedankt sich.

  12. #12
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx
    Mach doch bitte mal einen Screenshot und lade ihn hoch.

    Der "Screenshot" (auch wenn er so heißt) fotografiert nicht den Bildschirm ab, sondern der ist quasi eine "Aufnahme" von dem Bild, das der Rechner erzeugt. Wenn Dein Rechner ein verschwommenes Bild erzeugt, dann sehen wir das auch. Wenn der Fehler am Bildschirm oder "auf dem Weg dorthin" liegt, sieht's für uns "normal" aus.

    Also:

    Ist die Schrift auch für UNS verschwommen, könnte das ein Hinweis auf eine verhunzte Cleartype-Einstellung sein. Hab ich in letzter Zeit übrigens dauernd, sobald sich mein Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Ätzend, meistens ist die Schrift zu "dünn" und am Rand "verschmiert".

    Das hier hat mir geholfen -> ClearType-Einstellungen zurücksetzen (Antwort von areiland) - Die dort verlinkte Datei "Cleartype zurücksetzen.zip" ist eine .reg-Datei mit folgendem Inhalt:

    Code:
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop]
    "FontSmoothing"="2"
    "FontSmoothingGamma"=dword:00000000
    "FontSmoothingOrientation"=dword:00000001
    "FontSmoothingType"=dword:00000002
    
    [-HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Avalon.Graphics]
    Ausführen, neu starten - und (jedenfalls bei mir) war immer alles wieder okay. Keine Sorge, da passiert nichts, es wird bloß der Standard eingestellt.

    Wenn der Screenshot für uns NICHT verschwommen aussieht, dann gibt's weitere Möglichkeiten.

    1) Der Rechner erzeugt ein Bild in einer anderen Auflösung als die, die Dein Monitor "kann". Deiner kann 1.920 x 1.080 Pixel. Schickt Dein Rechner ein anderes Format ab, sieht's auf Deinem Bildschirm unscharf oder verzerrt aus.

    2) Das Kabel ist im Eimer. Ein anderes probieren.

    3) Der Anschluss ist nicht optimal (hatte neulich einen Rechner, bei dem's via VGA kacke ausgesehen hat, via HDMI aber absolut scharf).

    Einen Screenshot macht man so: Windows 10: Screenshot erstellen - so klappt's - CHIP - "Screenshots per Shortcut machen" durchlesen. Kann sein, dass Du den dort beschriebenen Dateipfad nicht findest "C:\Users\Dein Benutzername\Pictures\Screenshots", weil das Deutsche Windows für die Standard-Ordner deutsche Namen verwendet. "C:\Benutzer\Dein Benutzername\Bilder\Bildschirmfotos" - dort solltest Du die Ergebnisse finden.

    @tkmopped: Sein Link scheint nicht zu funktionieren, anhand der (kaputten) URL, die auf "dell+professional+p2210h" endet, habe ich ganz kackfrech und dreist drauf getippt, dass er einen DELL p2210h hat.



    Zitat Zitat von Hüüülfe Beitrag anzeigen
    Außerdem erkennen wir innen keine Grafikkarte. Ihr vielleicht?
    Da ist auch keine

    Grad mal geschaut - der P2210H hat keinen HDMI-Eingang -> http://www.manualmonitor.com/manuals...ELL_P2210H.pdf

    Nur VGA, DVI und Displayport (Seite 6). Wenn Dein Board einen DVI-Anschluss hat, versuch's damit.

    Nachtrag:

    Aber bevor Du Dir (falls Du nen DVI-Anschluss hast) ein neues Kabel kaufst, bitte erstmal einen Screenshot hochladen. Am besten einen, bei dem man sowohl Bild als auch Text sieht.

    Zum Beispiel sowas: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige-scharf.jpg
    Geändert von Wolko (31.12.2016 um 09:34 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  13. #13
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Neben Skalierungsunschärfe durch eine andere als die native Auflösung und Probleme mit Cleartype, die nur Buchstaben betreffen, hat Windows 10 noch die Gabe, bestimmte Fenster und Dialoge unscharf darzustellen, während der Desktop und andere Fenster und Dualoge scharf sind. Die Unschärfe betrifft dann hauptsächlich Apps oder Programme mit Interface im "App-Stil". Mehr konnte ich noch nicht raus finden. Tritt bei meinem Notebook auf, wenn man zwischen Hybridgrafik und ausschließlicher Nutzung der externen GPU umschaltet. Nach einem extra Neustart stimmt aber wieder alles.

  14. #14
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    Ou. Ich merke grade, dass die von mir hochgeladene Datei bei mir noch echt in Ordnung gewesen ist, wenn ich mir diese von hier aber wieder runterlade und in Photoshop öffne, ist sie unscharf.

    Also anscheinend leider doch kein taugliches Mittel, Deinen "Rechner-Output" zu testen.

    @admins: Werden png-Dateien hier irgendwie noch einmal komprimiert? Sonst hab ich eigentlich nur gifs hochgeladen, die "verschmieren" nicht. Muss man für ne 1:1 Kopie den Screenshot vielleicht vorher zippen?

  15. #15
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Verschwommene und verwischte Monitoranzeige

    In Tapatalk sieht das Bild auch unscharf aus. Die Foddos von den PC-Innereien scheinen 1:1 wiedergegeben zu werden.
    Bei manchen Pics bleibt die vergrößerte Ansicht in TT schwarz.
    Online-Kompression im Mobilfunk scheint heute die Ausnahme zu sein, darum muss man zu forensischen Zwecken nicht mehr ins Festnetz gehn.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163