Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By paradonym
Thema: 4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert Kleines Problem: Von 8 GB akkurat erkanntem RAM (auch im BIOS akkurat erkannt) - Werden 4 GB für die Hardware ...
  1. #1
    paradonym
    gps '*' | kill -force Avatar von paradonym

    4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert

    Kleines Problem:
    Von 8 GB akkurat erkanntem RAM (auch im BIOS akkurat erkannt) - Werden 4 GB für die Hardware reserviert (siehe Anhang-Bild.

    Die erweiterten Systemstart-Einstellungen (maximaler RAM-Speicher) helfen leider nicht viel, die Box ist nicht ausgewählt.
    Die Auslagerungsdatei ist gerade 11264 MB groß (12 GB) und die Einstellung steht auf "Systemverwaltet".
    Der nächste Lösungsansatz ist dieser hier - den PAE-Support erzwingen. Ich habe aber keien Ahnung ob das funktioniert oder das System zerschießt.

    Auch das Rücksetzen der UEFI-Einstellungen funktionierte so nicht, eine Option zum "Memory remapping" gibt es im ASrock BIOS zum 990fx extreme9 nicht...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -18-12-_2016_14-58-14.png  
    Geändert von paradonym (18.12.2016 um 15:43 Uhr)

  2. #2
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    AW: 4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert

    Hallo paradonym,

    hast du ein 32 oder 64 bit System? Bei einem 32er macht Windows bei 4 GB
    die Schotten dicht.

  3. #3
    paradonym
    gps '*' | kill -force Avatar von paradonym

    AW: 4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert

    ein 64-bit Windows 10 Pro ist installiert. Windows Update findet momentan keine neuen Updates - daher scheint alles aktuell zu sein.

  4. #4
    paradonym
    gps '*' | kill -force Avatar von paradonym

    AW: 4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert

    Es gibt im Netz so viele verschiedene Lösungsansätze. - Einige sagen die CPU ist kaputt, andere sagen der CPU-Kühler sei zu fest angeschraubt, ein anderer meint der Speicher der Grafikkarte sei defekt und sie hätte sich dementsprechend RAM geklaut.
    Wiederum andere behaupten das sei so normal, da Windows den Hardware-Reservierten teil selbst verwaltet und freigibt, falls benötigt...

    Das System erkennt ja 8 GB, nur meldet Windows dass 4 GB davon für Hardware sei. Auch im UEFI sind die Bänke und Speicherriegel akkurat und die Grafikkarte scheint auch noch zu funktionieren.
    Einige meinen das tauschen der Speicherriegel untereinander hätte geholfen - was dank großem CPU-Kühler bei mir aber eine größere Operation wäre...
    Die meisten sagen allerdings dass es die "maximale Speicher" Einstellung unter msconfig.exe ist - was es bei mir komischerweise nicht ist.

  5. #5
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: 4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert

    Die meisten sagen allerdings dass es die "maximale Speicher" Einstellung unter msconfig.exe ist
    und was steht da denn?
    die Box ist nicht ausgewählt.
    verstehe ich nicht was du da meinst
    mach mal einen Screen..

  6. #6
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: 4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert

    Die Kompatibilität ist bedingt von der Korrelation, der Kohärenz und der Funktionalität des Speichermoduls mit einem Steckplatz oder dee Intercore-Schnittstelle von der Hauptplatine als auch mit dem Integrated Memory Controller, welcher nicht zu selten zur Fehlfunktion neigt.

    Anmerkung: Die Speichermodule müssen von baugleicher Bestückung sein, mitunter auch von derselben Chip-Revision stammen, denn ungleiche Speichermodule haben unterschiedliche Bank-Cycles, was zu Komplikation führen kann.

    Die Komplexität geht insoweit, dass Windows nicht mehr startet, weil die Datenpakete in unidirektional und bidirektional nicht synchron verlaufen, dies beeinträchtigt die Assimilation der Komponenten untereinander, am auffälligsten bei Geräten an der S-ATA-Schnittstelle, woran ein Festplattenlaufwerk ebenso wenig ansprechbar werden kann wie das Halbleiterlaufwerk - das wegen seiner hohen Spezifikation an dem S-ATA-Controller ihn dazu veranlasst, seinen Dienst zu quittieren, folglich funktioniert anstelle dem AHCI-Protokoll nur noch der Datenverkehr via dem IDE-Protokoll.

    Wenn die Übertaktung des Prozessors anliegt dann gilt dies als Faustregel, weil ausgerechnet der Übertaktung von dem Intercore-Schnittstelle die anderen Controller in die Mitleidenschaft zieht, denn sie ist der zentrale Knotenpunkt nach Rom, daher reagieren der AHCI-Treiber und der Datenträger sehr empfindlich auf diejenigen Änderungen, welche die North Bridge Baseline von AMD (Der "System Agent" von Intel ist der Nachfolger des "Front Side Bus" und insoweit mit der "North Bridge" von AMD verwandt.), den HyperTransport Link von AMD (Der "QuickPath Interconnect" von Intel steht in dier Kohärenz mit dem zuvor erwähnten "System Agent" und ist die Weiterentwicklung des "Uncore", welcher noch unmittelbar mit dem "Ring On-Chip Interconnect" korreliert.) und den Dynamic Random Access Memory.

  7. #7
    paradonym
    gps '*' | kill -force Avatar von paradonym

    AW: 4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert

    Die zwei Riegel sind gleich - Crucial Ballistix - kommen aus einer Packung, es ist also sehr wahrscheinlich dass dies zwei Riegel die direkt hintereinander produziert worden sind.
    Übertaktung liegt nicht vor.

    Im Anhang ein Bild wie es auch auf dem Desktop-Rechner aussieht... Checkbox nicht angewählt, bedeutet Option nicht aktiv - das finde ich logisch
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -skizze-26-.png  
    KnSN bedankt sich.

  8. #8
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: 4 von 8 GB RAM für Hardware reserviert

    Dann wechsle die Speichermodule, besser noch den Hersteller! Ich persönlich mag die Speichermodule von diesem Hersteller nicht - das Einzige, was sie sind, ist günstig.
    Die Speichermodule von G.Skill können mit bestimmten Settings nach Hersteller-Vorgabe zickig agieren, aber sie liefern Leistung und die Speicher von Corsair sind in der Performance ohnehin top und in allen mir bekannten Fällen frei Inkompatibilität und Instabilität, dafür lassen sich die teureren Hersteller entsprechend gut bezahlen.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163