Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

  1. #16
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Ich hatte vor kurzem einen Toshiba Laptop hier. Es war eine win10 32bit Version installiert (bei 4GB RAM ??) und der Besitzer kommt damit nicht zurecht. Ich dachte mal schauen ob ich das Zurücksteigen noch schaffe

    Da stand, das es zur ursprünglichen Version von 8.1. nicht mehr geht, weil es schon länger als 10 Tage her ist. Ich weiß allerdings nicht welche win10 Version. Noch dazu war der Toschiba Laptop ursprünglich mit win7 ausgestattet.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    Ponderosa
    Gast

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Dann hat er ja den Windows 7 Key, und entweder einen Windows 8.1 Upgrade, oder einen Windows 8.1 original Key.
    Damit sollte dann jeweils eine Installation von Windows 7, oder 8.1 möglich sein.

  4. #18
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Scheint da wohl Unterschiede zu geben, bei meinem Kollegen war es eine Windows 8.1 Pro Version.

  5. #19
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Bei dem Toshiba auch - jetzt läuft win7

  6. #20
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?


  7. #21
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Scheint wohl so ähnlich zu sein wie beim kostenlosen Upgrade auf Windows 10. Das sollte doch auch nur bis zum 29. Juli 2016 möglich sein und geht immer noch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •