Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
Danke Übersicht15Danke
Thema: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben? Las einen Artikel in der PCgo, der mich aufhorchen ließ: Darin stand was von einer 30-Tage-Frist, die wirkt aber schwachsinnig, ...
  1. #1
    PeterBauerer
    kennt sich schon aus

    30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Las einen Artikel in der PCgo, der mich aufhorchen ließ: Darin stand was von einer 30-Tage-Frist, die wirkt aber schwachsinnig, weil ich woanders mal las, dass man die gar nicht unbedingt hat. Nun ist das Gratisupgrade-Angebot zu Win10 ja eh schon abgelaufen...

    Wie auch immer, meine Frage ist nun: Stimmt es, was ich ursprünglich las, dass man bei nem gekauften Windows 10, wenn man es per Upgrade aufspielt, unendlich lange downgraden kann bzw. der Windows.old-Ordner nicht automatisch gelöscht wird?
    bmueller bedankt sich.

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Hallo , der Windows.old Ordner wird seit einiger zeit jetzt nach 10 Tagen gelöscht
    Terrier! und bmueller bedanken sich.

  3. #3
    PeterBauerer
    kennt sich schon aus

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Hier aber nicht: Ich meine nicht ein Win10-Upgrade zu nem neueren Win10Build, sondern ein Upgrade von Win7/8 zu 10. Wie sieht das da aus??
    bmueller bedankt sich.

  4. #4
    Ponderosa
    Gast

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Was hast du nun eigentlich ?
    dass man bei nem gekauften Windows 10
    du hast Windows 10 zu 100€ gekauft , und du hattest vorher Win 7/8.1
    oder
    sondern ein Upgrade von Win7/8 zu 10.
    hast du das Win 10 von Win 7/8.1 geupgradet ? Da wird ja keiner so recht klug draus.
    bmueller, Manta1102 und Terrier! bedanken sich.

  5. #5
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Wenn du doch eine gekaufte Windows 10 Version hast,mach doch damit einen Neuinstall und nicht ein Upgrade.
    Wenn du den Win 7 Key hast und ein Installmedium dazu,dann kannst du immer wieder Windows 7 installieren.
    Du kannst auch Windows 10*neben Win 7 auf einer zweiten Partition deiner Festplatte installieren und I'm DualMode betreiben.
    Wie gesagt,alles nur,wenn du einen Ke für Win 10 besitzt.
    Terrier!, bmueller, Manta1102 und 1 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Die 30 Tagefrist wurde auf 10 Tage gekürzt , ist aber schon seit einem halben jahr so
    bmueller bedankt sich.

  7. #7
    Ponderosa
    Gast

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Dazu ist PC-Welt in einem Artikel vom 30.11.2016 anderer Meinung, da sind es immer noch 30 Tage.
    So klappt das Downgrade von Windows 10 auf Windows 7
    30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?-win-10-downgrade-30-tage.png
    Manta1102 bedankt sich.

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Kann ja mal jemand probieren der noch ein Windows 7 oder 8 hat , ? ich wusste es nur so wie vorhin geschrieben

    Die gleiche Zeitschrift schreibt aber im Oktober etwas mit 10 Tagen

    http://www.pcwelt.de/tipps/Windows.o...e-9785766.html
    Geändert von Henry E. (24.12.2016 um 11:16 Uhr) Grund: txt

  9. #9
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Ein Anruf reicht manchmal. Bei einem Kollegen von mir haben wir am 2.12.2016 eine Windows 8.1 Version auf Windows 10 upgedatet.
    Der Windows Old Ordner ist noch vorhanden und er könnte wenn er wollte immer noch zurück auf Windows 8.1 (Grade ausprobiert)

  10. #10
    Ponderosa
    Gast

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Da steht
    Es sind mittlerweile 10 Tage seit dem Wechsel auf Windows 10 vergangenen und eine direkte Rückkehr zu der direkt davor verwendeten Windows-Version über die in Windows 10 integrierte Rollback-Funktion ist nicht mehr möglich.
    Rollback-Funktion und nicht Downgrade.
    Und laut Deskmodder hat man da auch immer noch 30 Tage Zeit
    30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?-win-10-rollback-deskmodder.png

  11. #11
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Der Artikel strotzt ja nur so mit richtigen Informationen.
    Auf PCs für Privatanwender ist oft Windows 10 Pro vorinstalliert.
    Muß eine andere Welt sein, in der die Redakteure von PC-Welt ihre Rechner kaufen.

    Die Nennung der 30Tages-Frist liegt mutmaßlich am Text-Recycling, das vor allem Online-Redaktionen gerne anwenden. So braucht man nur zwei, drei Artikel über Windows 10 schreiben, die man dann ggf. um kleine Info-Häppchen ergänzen kann.

    Edit: Downgrade hat mit Rollback nichts zu tun. Eine Frist für das Downgrade gibt es m.E. nicht, es läßt sich jedenfalls aus dem Lizenzvertrag und den zugehörigen Webseiten von Microsoft so eine Frist nicht ableiten. Das Downgrade bei einem OEM-Windows ist möglich, solange die vorhergegenden Versionen unterstützt werden. Eine Downgrade-Funktion gibt es auch nicht, so daß zwar die Lizenz ein Downgrade erfährt, die vorherige Windowsversion aber komplett neu installiert werden muß.

    Für Rollback war die Frist 30 Tage und sollte jetzt 10 Tage sein. Relevant ist das sowieso nicht, denn das Rollback macht man besser manuell über ein Systemabbild. Wer das bei den ganzen Hinweisen zum Upgrade, die hier und anderswo standen, nicht gemacht hat, muß eben neu installieren. Ein Rollback von Anniversary zu Threshold 2 o.ä. ist für Endbenutzer mit Windows 10 Home sinnlos, weil die Weiterbenutzung einer alten Window-10-Version von Microsoft nicht vorgesehen ist.
    Geändert von build10240 (24.12.2016 um 11:23 Uhr)

  12. #12
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    der Deskmodder Artikel ist ja noch älter aber eventuell hat Manta ja einen besseren Draht ,

    MS schreibt da zu offiziell ja nichts darüber , weder von 30 noch von 10 wie schon lange bei Insidern

    Rollback und Downgrade sind in diesem Fall das gleiche , vorher windows 7 oder 8 dann gehts beim Rollback auch dahin zurück

    Hier noch mal deutlich

    Wichtig: Man sollte sich aber beeilen die wichtigen Daten aus dem Ordner windows.old herauszukopieren. Denn nach 28 Tagen - Aktuell mit der Windows 10 1607 nur noch 10 Tage - wird der Ordner automatisch gelöscht und man hat dann keine Chance mehr an diese Daten wie Programm-Profile, Mails etc. wiederherzustellen, um sie weiterhin nutzen zu können.
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...nen_Windows_10

    http://www.drwindows.de/windows-10-d...ows-8-1-a.html
    Geändert von Henry E. (24.12.2016 um 11:25 Uhr) Grund: txt ergänzung

  13. #13
    Ponderosa
    Gast

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Wie auch immer.
    Wenn man einen Windows 7/8.1 Key hat, und seine Daten extern abgespeichert hat, dann kann man ja Win 7/8.1 wieder Clean installieren.
    Dann braucht man weder Downgrade, noch Rollback.

    Und da steht auch
    Für Windows 10 (Home) gibt es keine Downgrade-Rechte.
    Also müsste man wissen, welche Win 10 Version der User installiert hat.

  14. #14
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Oder ein gescheites Backup

  15. #15
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: 30-Tage-Downgrade-Frist: Immer gegeben?

    Ich habe keinen besseren Draht, nur einen Kollegen der schon mehr als 10 Tage Windows 10 drauf hat. (von 8.1) Und da ist das Rollback auf 8.1 immer noch möglich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162